Antriebe und Steuerungen

Antriebstechnik mit Grips

Die Indradrive-Antriebsreihe von Bosch Rexroth setzt mit mehr als 100 integrierten Technologiefunktionen neue Maßstäbe für dezentrale Intelligenz. Neben einer antriebsintegrierten Motion Logic nach IEC 61131-3 verfügt die Antriebsreihe auch über integrierte Sicherheitsfunktionen für den „sicheren Halt“ und die „sichere Bewegung“. Diese nach EN-954-1, Kategorie 3 zertifizierte Technologie ermöglicht die Einhaltung der europaweiten Sicherheitsvorschriften ohne zusätzliche Hardware oder den Umweg über die Steuerung. Durch die konsequente Entkoppelung von Leistung und Funktionalität bietet die neue Antriebsreihe sowohl Servo- als auch Frequenzumrichter-Funktionalitäten auf einer Hardwarebasis. Die Software-Basispakete enthalten bereits alle notwendigen Grundfunktionalitäten wie Positioniersatzbetrieb, Lageregelung, Drehzahlregelung und Momentenregelung. Standardisierte Erweiterungspakete umfassen Achsfehlerkorrektur, Hauptspindelfunktionen, Synchronisieren von Achsen, elektronisches Nockenschaltwerk und Technologiepakete auf Basis der integrierten Motion Logic. Einmal für die Antriebe geschriebene Ablaufprogramme nach IEC 61131-3 mit PLCopen Bausteinen können in der Steuerung ­Indramotion für Handling wieder verwendet werden.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierungs- und...

Zusammenspiel an der Maschine

Weidmüller zeigt in Hannover sein Automatisierungs- und Digitalisierungsportfolio. Stand-alone-Maschinen, zum Beispiel Kartonaufrichter, können ihre Funktion selbstständig und ohne Anbindung an ein übergeordnetes System erfüllen und sind dadurch...

mehr...

Maßgeschneiderte Kettenlösungen

Mehr ist weniger

Die Antriebskette wird oft als Mittel zum Zweck wahrgenommen, während die sie umgebenden komplexeren Komponenten eine höhere Beachtung erfahren. So setzen Konstrukteure oft kostengünstige Standardlösungen ein, allerdings bietet Tsubaki für spezielle...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO, des Installationsaufwandes und...

mehr...