Antriebe, Steuerungen, Komponenten

Neue Robotertechnik

Speziell kleine Fertigungszellen, in denen bislang oftmals aufwändig konstruierte Lösungen eingesetzt werden mussten, profitieren von der neu konzipierten Antriebs- und Sicherheitstechnik des neuen Power Scara Roboters. Der Anwender spart durch das Integrieren und Reduzieren von Bauteilen rund 85 Prozent Bauraum, da im Schaltschrank nur noch eine Höheneinheit für die Roboter- und Handlingsteuerung rho4.0 erforderlich ist. Dieser kostensparende Aufbau benötigt damit weniger Kabel zur Verbindung von Roboter- und Steuerungskomponenten und erlaubt eine schnelle Inbetriebnahme.

Er enthält wartungsfreie Absolutwertgeber mit zwei Auswerteelektroniken und ist als Konsolen- oder Stativgerät lieferbar. Das integrierte Sicherheitskonzept ermöglicht die Überwachung der Geschwindigkeit in Sicherheitskategorie III und erfüllt alle Anforderungen der europäischen Roboternorm EN 775 sowie ISO 10218. Darüber hinaus ist er in Schutzart IP54 aufgebaut und auch ESD-fähig. Mit einem Radius von 420 Millimetern und einem Hub von 200 Millimetern kann er bis zu drei Kilogramm Traglast handhaben. Positiv für den Anwender ist auch, dass er alle aus der turboscara-Serie bekannten Optionen wie Faltenbalg, Anwenderinstallationen, Bildverarbeitung oder ASi-Bus auswählen. Darüber hinaus steht zur einfachen und schnellen Inbetriebnahme die bekannte und bewährte Programmierumgebung Robot Suite zur Verfügung.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Motoren und Getriebe

Effiziente Antriebstechnik

ABM Greiffenberger Antriebstechnik zeigt auf der Logimat unter anderem energieeffiziente Motoren und kompakte Getriebe für Anwendungen in der Intralogistik. Speziell für den Einsatz in der Lagerlogistik eignen sich ABM-Sinochronmotoren.

mehr...