Antrieb EC-max 30

Optimum aus der Sonne

Koreanische Forscher haben jetzt einen Weg gefunden, um die Effizienz von Solarzellen zu erhöhen und das einfallende Sonnenlicht zu fokussieren. Drei neuartige Elemente tragen zur Leistungssteigerung bei: die hochauflösende Echtzeitausrichtung auf die Sonne, eine hochwirksame optische Fokussierung der Sonnenstrahlung vor ihrer Umwandlung in elektrische Energie sowie hochverdichtete, sehr effiziente Solarzellen. Die Ausrichtung des Panels geschieht über eine Zwei-Achsen-Echtzeitsteuerung, die Maxon-Antriebe in einer Auflösung von 0,0025 Millimetern ausführen. Es handelt sich um bürstenlose EC-max-30-Millimeter-Motoren mit nachgeschaltetem Planetengetriebe GP 42 C. Erst diese äußerst exakte Positionierung ermöglicht eine optimale optische Fokussierung. Dazu wird jeder Solarzelle ein lichtoptischer Kondensator vorgeschaltet. Er basiert auf einer 250 mal 250 Millimeter großen Fresnel-Linse und konzentriert das einfallende Licht um das 300- bis 500-fache. Schlussendlich sind die unter den Kondensatoren angebrachten hochverdichteten Solarzellen dazu in der Lage, auf einer Fläche von einem Quadratzentimeter bis zu 37 Watt elektrischer Energie zu erzeugen – bei einem Wirkungsgrad von etwa 37 bis mehr als 40 Prozent. Im Vergleich zu herkömmlichen Zellen entspricht das einer Steigerung von rund 300 Prozent. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

DC-Motor

Der Kräftige

Die drehmomentstarken, bürstenlosen EC-i-Motoren von Maxon Motor gibt es jetzt auch im kleinen Durchmesser – und in mehreren Varianten. Sie sind geeignet für Handgeräte sowie Anwendungen in der Robotik.

mehr...

Distanzkupplungen

Über lange Strecken

Der Antriebsspezialist Enemac hat drei neue Kupplungstypen aus dem Bereich Distanzkupplungen im Portfolio. Die Typen EWLA und EWLM können große Axial- und Radialversätze ausgleichen.

mehr...
Anzeige

Antriebssystem

Prinzipbedingt überlegen

Antriebssystem Galaxie. Wittenstein hat das modulare Portfolio der Getriebe-Gattung Galaxie erweitert. Vier Varianten und neue Baugrößen erschließen Anwendungen mit speziellen Leistungs- und Integrationsanforderungen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...