Antriebstechnik

Intelligentes Duo

Mit einem optischen Triangulationstaster von Sensopart gibt es jetzt eine patente Lösung für anspruchsvolle Messaufgaben: Über die integrierte RS-485-Schnittstelle kann man zwei Sensoren für den Master/Slave-Betrieb konfigurieren. Die beidseitige Abstandsmessung liefert präzise Ergebnisse bei der Schichtdickenmessung und erkennt Doppellagen zuverlässig. Bei der Differenzmessung spielt der absolute Abstand des Objekts zum Sensor keine Rolle, weil die Differenz von zwei Messsignalen gebildet wird. Die übergeordnete Steuerung erfährt durch die Auswertung der Messwerte keine zusätzliche Belastung. Denn der Differenzwert der Messungen wird direkt im Master gebildet und als Analogsignal (4 bis 20 Milliampere) ausgegeben.gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schneckengetriebe

Modularer Aufbau

Schneckengetriebe der Vario-Familie seien flexibel an unterschiedliche Gegebenheiten anpassbar und kombinierbar mit diversen Motoren, so der Hersteller Groschopp. Die Vario-Getriebe VE31 und VE40 haben ein robustes Aluminiumgehäuse und glatte...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Linearmotoren

Universell regelbar

Hochdynamisch, präzise und kompakt lauten die Attribute der tubularen Miniatur-Linearmotoren TML von A-Drive. Sie erzielen Beschleunigungen von gut 50 Meter pro Quadratsekunde und Wiederholgenauigkeiten von zehn bis 30 Mikrometer über den gesamten...

mehr...

Rundtische

Neue Direktantriebs-Baureihe

Der Automatisierungsspezialist Weiss aus Buchen hat verschiedene Produkte aus den Bereichen Rundtische, Transfersysteme und Handlings vorgestellt und einen Fokus auf Direktantriebe gelegt.

mehr...