Anriebe für Gurtförderer

Kupplung für das Band

Für ein Eisenerz-Umschlagterminal in Malaysia lieferte Voith 36 Turbokupplungen, die demnächst in den Antrieben von 16 Gurtförderern von Beumer zum Einsatz kommen. Für jeden der Gurtförderer bietet Voith die passenden Turbokupplungen. Sie übertragen Leistungen von 200 bis 800 Kilowatt und reduzieren ungeplante Stillstände der Gurtförderer. Diese Turbokupplungen sind robust und auch für den Einsatz unter extremen Umweltbedingungen geeignet. Sie dämpfen die Drehschwingungen im Antriebsstrang und schützen diesen vor Überlast. Das steigert die Lebensdauer der gesamten Anlage. Die Antriebe der Gurtförderer werden mit Kupplungen vom Typ TVVS - einer Sonderausführung - ausgestattet. Die konstant gefüllte TVVS eignet sich besonders für mittlere und lange Gurtförderer mit Anfahrzeiten von bis zu 45 Sekunden. Sie passt das eingeleitete Drehmoment automatisch an den Beladungszustand des Bandes an. Das langsame Vorspannen und sanfte Anfahren des Gurtes schützt vor Schäden. Durch die mechanische Trennung von Antriebs- und Abtriebsseite kann der Motor entlastet hochfahren. Bei Gurtförderern mit Doppelantrieben ist außerdem ein gestaffeltes Einschalten der Motoren möglich. Dadurch wird verhindert, dass das Stromnetz durch gleichzeitig auftretende Anfahrströme überlastet wird. Um das elektrische Netz zusätzlich zu schützen, kommt die TVVS in den anspruchsvollsten Gurtförderern mit Fliehkraftventilen zum Einsatz. Diese steuern, abhängig von der Antriebsdrehzahl, das Befüllen und Entleeren des Arbeitsraums der Kupplung und damit die Leistungsübertragung. Auch bei Spannungseinbrüchen fährt der Motor nahezu lastfrei hoch. Das Kupplungsmoment wird stoßfrei und kontinuierlich bis zum erforderlichen Losbrechmoment der Anlage aufgebaut.     pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gurtförderer

Stau oder Takt

Mit ihrem Gurtförderer GUF-P 2045 hat Maschinenbau Kitz einen Förderer entwickelt, der als Integrationsmodul dient. Der GUF-P 2045 ist in erster Linie ein kompakter, leichter und preiswerter Förderer, der sich in bestehende Anlagen mit geringem...

mehr...

Fördertechnik

Jetzt auf anderer Ebene

AMI Förder- und Lagertechnik informiert über das neue "Innovationsmodell der Fördertechnik", so die Firmenwerbung. Hierbei handelt es sich um die neu entwickelte Anlage, die verschiedene Komponenten zur Optimierung des Materialflusses beinhaltet.

mehr...
Anzeige

Gurtförderer

Förderer aus dem Web

Die neuen Gurtförderer von Misumi sind im Katalog 2011/2012 noch nicht enthalten. Ab sofort finden Interessenten aber im E-Katalog ein- und zweispurige Gurtförderer mit Kopf-, Mittel- oder integriertem Antrieb in Längen von 190 bis 6.000 Millimeter...

mehr...

Kommissionieranlage

Bei laufendem Band

Vanderlande Industries wurde mit der Neuerrichtung der Kommissionier- und Sortieranlage, der fördertechnischen Anbindung an die Bestandsanlage sowie der Ablösung des Materialflussrechners bei 3M beauftragt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

News

Licht von unten

Um steigende Variantenvielfalt und ständig sinkende Losgrößen wirtschaftlich fertigen zu können, haben MK Maschinenbau Kitz, Kuka, Cognex, Ass und Aku eine Anlage, bestehend aus Gurtförderer mit Durchleuchteinheit, Bildauswertung und Roboter,...

mehr...

Antriebe für Transportbänder

Ab mit der Post

Mit kompakten dezentralen Antrieben bietet Nord Drivesystems Lösungen für weitläufige Anlagen, die viele Antriebseinheiten benötigen. Mit ihrem flexiblen Funktionsumfang können die Geräte alle typischen Regelungsaufgaben in fördertechnischen...

mehr...

Förder- und Lagertechnik

Mode ohne Stau

Zentrales Distributionszentrum in BreslauDie internationale Modemarke Orsay expandierte stark in Osteuropa – folglich sind auch die logistischen Strukturen des Modekonzerns gewachsen: Das Logistikzentrum in Breslau wurde zum einzigen...

mehr...