32bit-Controller

Für extreme Fälle

Die 32-Bit-Controller der ifm electronic verfügen über bis zu 40 multifunktionale Eingänge und 40 Ausgänge sowie vier CAN-Schnittstellen mit CANopen-Protokoll. Die Geräte sind einsetzbar für komplexe und anspruchsvolle Steuerungsfunktionen in der mobilen Automation. Herzstück der Steuerung ist ein 32-Bit-Prozessor, der in ein kompaktes Metallgehäuse integriert wurde. Seine Überwachungs- und Schutzfunktionen ermöglichen einen sicheren Betrieb auch unter extremen Einsatzbedingungen. Die hohe Anzahl multifunktionaler Ein- und Ausgänge lassen sich mittels Applikationssoftware (IEC 61131-3 mit CoDeSys) einfach und präzise auf die jeweiligen Einsatzfälle anpassen. Je nach Typ können die Eingänge als Digital-, Frequenz- oder Analogeingang mit Diagnosefunktion oder als Eingang für die Widerstandsmessung konfiguriert werden.

Die vier CAN-Schnittstellen nach ISO 11898 unterstützen alle wichtigen Bus-Protokolle und unterschiedliche Übertragungsraten wie auch den transparenten oder vorverarbeitenden Datenaustausch. Die neuen Controller wurden speziell für die mobile Automation entwickelt und können komplexe und proportionale Funktionen ausführen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Controller

32-Bit-Herz

32 multifunktionale, analoge und digitale Ein- und Ausgänge sind die Schlüsselkennzahl für den Extended Controller von ifm electronic. Zudem haben sie praktische Diagnosefunktionen. Für vielfältige Kommunikationsaufgaben verfügt das Gerät über fünf...

mehr...

RFID-Antenne

RFID-Antenne mit LED

Große Schreib- und Leseabstände von bis zu 200 Millimeter bewältigt die neue RFID-Antenne ANT600 von ifm problemlos. Für die einfache Inbetriebnahme wurde das Gerät zusätzlich mit Diagnose- und Anzeige-LEDs ausgestattet.

mehr...
Anzeige

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...