Platz 3, Kategorie 4: Lager, Kommissionierung und Intralogistik

Handlinglösung für Kabel

So simpel wir pfiffig sind die beiden Abrollkonstruktionen, die Lapp für Handling und Lagerung von Kabeltrommeln konzipiert hat. Beide Verpackungslösungen können sowohl als alleinstehendes Produkt – ohne Trommel – als auch als Dienstleistung – mit Trommel – bezogen werden.

Die Trommelkartonage ist eine Weiterentwicklung der Verpackungskartonage, die mit ihrer speziellen Konstruktion eine Verpackungslösung für Trommeln mit einem Flanschdurchmesser von 40 Zentimeter bietet. Bereits das Einsetzen der Trommel wird durch ein speziell entwickeltes Klapp- und Kippsystem vereinfacht. Sofern der Kunde bei Lapp nicht die Dienstleistung „Trommel plus Kartonage“ bezogen hat, kann er die Trommel dadurch einfach und selbstständig in die Trommelkartonage verpacken. Die Aufmachung der Kartonage sorgt für eine Stapelfähigkeit und optimiert die Lagermöglichkeit. Die Trommelkartonagen sind innerhalb von Regalsystemen integrierbar. Außerdem werden sie aufeinandergestapelt selbst zum Regal.

Obwohl die Lösungen simpel sind, generieren sie einen enormen Mehrwert für den Kunden. Nicht zu vernachlässigen ist zudem der Nachhaltigkeitsaspekt – die Lösungen sind wiederverwendbar. (Bilder: Lapp)
Zum Abrollen sowie Ablängen wird das Kabel durch die Öffnung in der Kartonage gezogen, und die Trommel muss nicht aus ihrer Verpackung entnommen werden. Die beiden Tragegriffe der Kartonage in Kombination mit der 30-Kilogramm-Gewichtsbegrenzung ermöglichen ein ergonomisches Handling und einen problemlosen Transport ohne den Einsatz von zusätzlichen Flurfördergeräten. Das quadratische Packstück ist stabil. Die Abrollpalette setzt sich aus einem Palettenrahmen mit zwei integrierten Laufrollen zusammen. Diese Rollen ermöglichen die einfache Abwicklung und Ablängung des Kabels direkt von der Palette; somit ist keine separate Ablängvorrichtung notwendig. pb