Gleitführungen von igus vier Mal leiser als Kugelumlaufführungen

Geräuschtest verdeutlicht Unterschiede der Konstruktionsprinzipien

Köln, 13. März 2017 – Ob Labortechnik, Möbeltechnik oder Fitnessgeräte – in Anwendungen wo Präzision im Zehntel-Millimeter-Bereich ausreicht, aber dafür sehr ruhiger Lauf erforderlich ist, überzeugen Linearführung mit Gleitelementen aus Kunststoff. Im Gegensatz zu Kugelumlaufführungen werden hier keine metallischen Körper gewälzt, was Vibrationen und damit erhöhte Dezibel-Werte verursacht. Der motion plastics Spezialist igus zeigt im Video den Vergleich von verschiedenen drylin Gleitführungen mit baugleichen Alternativen. Im Durchschnitt sind die Linearführungen von igus dabei rund 20 Dezibel leiser. Dies entspricht in etwa dem Unterschied zwischen einem laufenden Kühlschrank (~50 dB) und einem Staubsauger im Betrieb (~70 dB).

Quelle: igus

Bildergalerien auf handling.de