handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

WerkstückträgerTräger aus Titan

Werkstückträger: Träger aus Titan

Im Vordergrund der Präsentation steht bei LK-Mechanik eine neue, modulare Werkstückträger-Lösung aus Leichtmetall (195 x 195 mm) für die vierlagige Aufnahme kleiner und mittelgroßer Bauteile, die mit nur noch 0,7 kg Eigengewicht fast 60 Prozent weniger wiegt als die vergleichbare Edelstahl-Variante. Wenn mitunter Hunderte dieser Trägersysteme die Montage- und Förderlinien des Kunden über mehrere Prozessstufen von der Bestückung über die Montage bis zur Teilereinigung durchlaufen, ergibt sich eine signifikante Energieeinsparung: Die gesamte Antriebstechnik der Montageanlage kann dank der neuen Werkzeugträger schlanker ausgelegt werden, und die thermische Reinigung der Werkstücke in den leichten Aluminium-Rahmen erfordert einen wesentlich geringeren Energieeinsatz.

 "Nach wie vor fertigen wir viele Werkstückträger und Waschbehälter aus Edelstahl, aber mit Blick auf die Energieeffizienz entstehen bei uns immer mehr Lösungen aus Leichtmetall. Dabei spielt neben Aluminium auch Titan eine wachsende Rolle. Denn dieser Werkstoff ist nicht nur korrosionsfest, sondern auch verzugsfrei, sehr temperaturstabil und sehr leicht", erklärt Firmenchef Friedhelm Kraft. Weil Titan außerdem eine hohe Biokompatibilität aufweist und keine Allergien auslöst, ist das Metall gerade für Träger und Behälter für die Medizintechnik ein bevorzugtes Material. "Mit Blick auf eine hohe Energieeffizienz ebenso wichtig wie der Einsatz neuer Werkstoffe sind aber auch konstruktive Optimierungen", betont Friedhelm Kraft, und nennt als Beispiele dafür: Geringere Wandstärken, die das Gewicht der Werkstückträger reduzieren, besondere Geometrien der Lochungen und Maschen der Waschbehälter, die den Bedarf an Reinigungsmedien senken und spezielle Ausschnitte, die die Reinigungsdauer verkürzen.

Anzeige
Weitere Beiträge zuWerkstückträgerTitan

Halle 1, Stand 1675

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Stopper für Werkstückträger

Elektromagnetische AktuatorenVorteil für Elektro

Anhand eines konkreten Beispiels – ein Stopper für Werkstückträger – hat Kendrion IMS in Donaueschingen gezeigt, dass der Einsatz elektromagnetischer Aktuatoren in der Fabrikautomation in bestimmten Fällen deutliche Kostenvorteile bietet.

…mehr
Transvario ist ein Grundmodul mit integriertem Linearmotortransfer und linearmotorischen Handlingmodulen

Linearmotorisches Transfer- und MontagesystemTransvario bietet mehr Möglichkeiten

Linearmotorisch angetriebene Transfersysteme halten zunehmend Einzug in die Montage von sowohl kleinen Baugruppen wie Steckverbinder oder medizinische Einwegartikel als auch für die Montage von größeren Baugruppen wie Lenkungen. Markus Pfuderer Technikinnovationen stellt hierfür das System Transvario vor.

…mehr
Werkstückträger-Schnelleinzug

WerkstückträgertransportSekunde gespart

Stein hat für seine Werkstückträger-Transportsysteme einen neuen Werkstückträger-Schnelleinzug entwickelt, der die Wechselzeit an den einzelnen Stationen verkürzt und damit die Produktionsleistung steigert.

…mehr
Montagesystem

TransfermodulFlexibilität auf neuem Niveau

Das schnelltaktende Lineartransfermodul LTM von Afag bewegt und steuert per Software den Werkstückträger-Transfer und das Teile- oder Tool-Handling. Damit steht ein modular konzipiertes, standardisiertes Montage-Grundsystem zur Verfügung.

…mehr
Drehverteiler

DrehverteilerKeine Einschränkungen

Weltpremiere des neuen Drehverteilers für die letzte Roboterachse von Morgan Rekofa: Er ist modular aufgebaut und erfüllt die Anforderungen beim Schweißen, Kleben und Palettieren.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen