handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Service> Schwerpunkt> Schwerpunkt Motek>

Preisverleihung beim „handling award“ auf der Motek

Preisverleihung beim „handling award“ auf der Motek12 Preise in vier Kategorien – und ein Ehrenpreis

Feierstunde im Foyer der Messe Stuttgart zur Motek: Die Fachzeitschrift handling vergab zum zweiten Mal den „handling award“ in insgesamt vier Kategorien und einen Ehrenpreis für das Lebenswerk. Die Preisträger wurden im feierlichen Rahmen am Messenachmittag gewürdigt und ausgezeichnet. Zeichen des Triumphs war für jeden Preisträger die Verleihung der Goldenen Hand als Symbol des „handling award“ durch Prof. Bernd Kuhlenkötter, Ruhr-Uni-Bochum und Präsident der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Montage, Handhabung und Industrierobotik als Laudator. „Eine Auszeichnung schafft öffentlich wahrgenommene Anerkennung für jeden Preisträger und damit Wertschätzung für alle Mitarbeiter des ausgezeichneten Unternehmens“, sagte bei dieser Gelegenheit René Khestel, Geschäftsführer des handling-Verlags WEKA BUSINESS MEDIEN.

Preisverleihung beim „handling award“ auf der Motek: 12 Preise in vier Kategorien – und ein Ehrenpreis

Die Vielfalt der Innovationskraft aus dem deutschen Maschinenbau begleitete auch in diesem Jahr die Teilnehmer des handling award 2015 – nicht nur der Preisträger sondern aller 70 Teilnehmer.

Anzeige

Zu Preisträgern in der Kategorie „Handhabung und Montage“ wurden von der Jury die Firmen Kistler (1. Platz ), und Optimum datamangement (2.) und Zimmer Group (3.) ernannt.

Die Jury, zusammengesetzt aus Dr. Kurt Schmalz (Schmalz GmbH), Prof. Joachim Metternich (TU Darmstadt), Dr. Björn Hagemann (SEW), Edgar Grundler (f.d. Messeveranstalter P.E. Schall) sowie Petra Born (handling-Chefredaktion), vergaben die Auszeichnungen in der Gruppe „Automatisierung und Robotik“ an Festo (1. Platz), Rofobox (2.) sowie Bionic-Robotics (3.).

Der Bereich „Qualität und Sicherheit“ sieht 2015 folgende Sieger: Descam 3D Technologies (1. Rang), ITronic (2.) und Ehrhardt und Partner (3.)

Auch in der vierten Kategorie, „Lagerung, Kommissionierung, Umschlag und Transport“, wählte die Jury drei Preisträger: Der 1. Platz geht an Blickle Räder + Rollen, den 2. Rang erreichte Still und 3. Sieger wurde Bito Lagertechnik.

Die wichtige Auszeichnung des „Ehrenpreises für das Lebenswerk“ ehrte abschließend den Unternehmer Günter Blase, der igus vor 51 Jahren in einer Kölner Doppelgarage gründete. bw

Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Lineartechnik

LineartechnikFür die siebte Achse

Im Mittelpunkt bei Rollon steht das 25-jährige Firmenjubiläum. In einem Vierteljahrhundert wurde von den Mitarbeitern auf dem Gebiet der Lineartechnik großartige Arbeit geleistet, von der heute Kunden in Europa und weltweit profitieren, ist der Aussteller überzeugt.

…mehr

SicherheitszuhaltungenSicher verschlossen

Schmersal bietet eine neue Generation von Sicherheitszuhaltungen und -sensoren auf RFID-Basis an, die auch nichtsichere Informationen wie Statusdaten oder Fehlermeldungen weitergeben können. So können RFID-Sicherheitssensoren, die die Stellung von Schutztüren überwachen, beim Erreichen definierter Versatzgrenzen noch vor Abschalten der Maschine ein elektronisches Warnsignal weitergeben.

…mehr
Steh/Sitz-Arbeitsplatz

ArbeitsplätzeDynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen sollen.

…mehr
Signalsäule

Industrie 4.0-SäuleSignale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle gebildet.

…mehr
Montagesystem

ArbeitsplatzsystemeGesteuert picken

Bott kommt wieder gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering und stellt eine Avero-Fertigungslinie vor. Das ausgestellte Avero-Montagesystem hat Bildschirme zur Visualisierung von Montageanweisungen.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen