handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Service> Schwerpunkt> Schwerpunkt Motek>

Preisverleihung beim „handling award“ auf der Motek

Preisverleihung beim „handling award“ auf der Motek12 Preise in vier Kategorien – und ein Ehrenpreis

Feierstunde im Foyer der Messe Stuttgart zur Motek: Die Fachzeitschrift handling vergab zum zweiten Mal den „handling award“ in insgesamt vier Kategorien und einen Ehrenpreis für das Lebenswerk. Die Preisträger wurden im feierlichen Rahmen am Messenachmittag gewürdigt und ausgezeichnet. Zeichen des Triumphs war für jeden Preisträger die Verleihung der Goldenen Hand als Symbol des „handling award“ durch Prof. Bernd Kuhlenkötter, Ruhr-Uni-Bochum und Präsident der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Montage, Handhabung und Industrierobotik als Laudator. „Eine Auszeichnung schafft öffentlich wahrgenommene Anerkennung für jeden Preisträger und damit Wertschätzung für alle Mitarbeiter des ausgezeichneten Unternehmens“, sagte bei dieser Gelegenheit René Khestel, Geschäftsführer des handling-Verlags WEKA BUSINESS MEDIEN.

Preisverleihung beim „handling award“ auf der Motek: 12 Preise in vier Kategorien – und ein Ehrenpreis

Die Vielfalt der Innovationskraft aus dem deutschen Maschinenbau begleitete auch in diesem Jahr die Teilnehmer des handling award 2015 – nicht nur der Preisträger sondern aller 70 Teilnehmer.

Anzeige

Zu Preisträgern in der Kategorie „Handhabung und Montage“ wurden von der Jury die Firmen Kistler (1. Platz ), und Optimum datamangement (2.) und Zimmer Group (3.) ernannt.

Die Jury, zusammengesetzt aus Dr. Kurt Schmalz (Schmalz GmbH), Prof. Joachim Metternich (TU Darmstadt), Dr. Björn Hagemann (SEW), Edgar Grundler (f.d. Messeveranstalter P.E. Schall) sowie Petra Born (handling-Chefredaktion), vergaben die Auszeichnungen in der Gruppe „Automatisierung und Robotik“ an Festo (1. Platz), Rofobox (2.) sowie Bionic-Robotics (3.).

Der Bereich „Qualität und Sicherheit“ sieht 2015 folgende Sieger: Descam 3D Technologies (1. Rang), ITronic (2.) und Ehrhardt und Partner (3.)

Auch in der vierten Kategorie, „Lagerung, Kommissionierung, Umschlag und Transport“, wählte die Jury drei Preisträger: Der 1. Platz geht an Blickle Räder + Rollen, den 2. Rang erreichte Still und 3. Sieger wurde Bito Lagertechnik.

Die wichtige Auszeichnung des „Ehrenpreises für das Lebenswerk“ ehrte abschließend den Unternehmer Günter Blase, der igus vor 51 Jahren in einer Kölner Doppelgarage gründete. bw

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bernd Moosmann

Schwerpunkt MotekStandpunkt zum Schwerpunkt Motek

Die Motek bietet insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen die Chance, Ihre Produkte und Leistungen einem qualifizierten Fachpublikum zu präsentieren.

…mehr
ABIS II-Sensor

Forschungsprojekt „HoQaB“Aufwand verringern, Kosten sparen

Qualitätsprüfung von Blechaußenhautbauteilen. In einem Forschungsprojekt wird eine modulare Messzelle zur 100-prozentigen Prüfung der Bauteile entwickelt, in der eine vollständige Bauteilüberprüfung direkt im Produktionsprozess stattfindet.

…mehr
Koaxiale Exzentergetriebe

Koaxiale Exzentergetriebe mit...Hier gibt´s der Formen viele!

Zykloidenverzahnte mit Rollen gepaarte Getriebe haben bessere Wirkungsgrade, geringeren Verschleiß und lassen sich meist spielarm fertigen und spielfrei vorspannen.

…mehr
Roboter

MotekZentrale Rolle für Roboter

35. Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart. Mehr Power durch eine fachlich-inhaltliche Weiterentwicklung verspricht der Messeveranstalter für die diesjährige Motek. Zwei der Schwerpunkte sind Roboter samt Peripherie sowie das Trendthema Leichtbau.

…mehr
Kettenförderer

KettenfördererLeise montieren

Schnelle Planung, kurzfristige Inbetriebnahme, hohe Förderleistung: das Kettenfördersystem Varioflow plus zielt auf eine schnelle Montage.

…mehr

Neue Stellenanzeigen