handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Special zur MotekErgonomischer arbeiten

Hahn+Kolb zeigt in diesem Jahr auf der Motek in Stuttgart diverse Produktneuheiten. Der Systemlieferant konzentriert sich dabei auf die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen. Erstmals am Stand zu sehen ist der Positionierer Typ 5250. Das nur 800 Gramm schwere Hebezeug unterstützt das flexible Bereithalten verschiedener Versorgungseinheiten mit einer Tragkraft bis sieben Kilogramm. Dieser Positionierer soll ein wesentlicher Helfer im Bereich Arbeitsplatzergonomie sein; er ist leichtgängig höhenverstellbar und sichert so eine genaue Positionierung, um bequem und sicher arbeiten zu können. Die Lasten lassen sich an stabilen Schraubkarabinerhaken befestigen. Einsatzmöglichkeiten gibt es unterschiedliche - egal ob Strom, Wasser, Druckluft oder Beleuchtung, ein einfaches Anheben oder Herunterziehen genügt, um die Versorgungseinheit der Höhe nach anzupassen. Das Gehäuse des Positionierers ist dank eines Spezialkunststoffs schlagfest und damit auch für den Einsatz in einer rauen Produktionsumgebung geeignet. Außerdem stellt das Unternehmen auf der Motek den "Hahn+Kolb-Designer" vor: Mit dieser Software lassen sich individuelle Hartschaumeinlagen für die Werkzeugschublade im Handumdrehen am PC selbst gestalten. Um Ordnung zu halten und die Arbeitsutensilien zu schützen, eignen sich formstabile und langlebige Hartschaumeinlagen aus Polyethylen. Mit der neuen Software lassen sich mithilfe fotorealistischer 3D-Darstellungen entsprechende Einlagen am PC selbst gestalten und direkt aus dem System heraus bestellen. Der Nutzer wählt und positioniert sein Werkzeug beliebig und dreht es in die passende Lage. Eine in der Software integrierte Konturenkollisionsprüfung sowie die Kontrolle der technischen Umsetzbarkeit warnen den Anwender rechtzeitig vor möglichen Planungsfehlern.    pb

Anzeige
Positionierer

Halle 5, Stand 5520

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Lean-Production-Systembaukasten

ArbeitstischTisch und Regal

Ein neues Konzept von Item verbindet Ergonomie und Lean Production miteinander. Anwendungsbeispiel ist ein elektrisch höhenverstellbarer Arbeitstisch mit einem integrierten, verfahrbaren Fifo-Regal von Item.

…mehr
Getriebemontage

Balance RailZwölf Kilo aus der Box

Balance Lift für das Handling von Getriebegehäusen. Sobald im innerbetrieblichen Materialfluss schwere Lasten bewegt und positioniert werden müssen, sind moderne Handhabungsgeräte gefragt.

…mehr
Depalettierheber Winkel

Depalettierheber von WinkelKein schweres Heben mehr

Auf der Logimat präsentiert der Intralogistik-Anbieter Winkel den Palettier- und Kommissionier-Arbeitsplatz Fast Pick Station sowie einen Depalettierheber, mit dem Anwender manuell sortenreine Waren entladen und für den weiteren Transport sortieren können.

…mehr
Navigator

IndustrieroboterDer Navigator

Intuitives Führen eines Roboters in allen sechs Achsen. Toolmotion stellt den „Navigator“ vor, mit dem Anwender einen Industrieroboter bewegen. So können auch weniger versierte Anwender mit einem Roboter arbeiten.

…mehr
Ventzki HKE 1500 Neigegerät

Ergonomisches Heben, Neigen und UmfüllenEine gesunde Körperhaltung ist wichtig

Auf der Logimat ist mit acht Handhabungsgeräten zum ergonomischen Heben, Neigen und Umfüllen vertreten, darunter zwei Produktneuheiten: ein Behälter-Hebe- und Neigegerät für Großladungsträger sowie ein Umfüllgerät mit Dosierungsmöglichkeit.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen