handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Special zur MotekErgonomischer arbeiten

Hahn+Kolb zeigt in diesem Jahr auf der Motek in Stuttgart diverse Produktneuheiten. Der Systemlieferant konzentriert sich dabei auf die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen. Erstmals am Stand zu sehen ist der Positionierer Typ 5250. Das nur 800 Gramm schwere Hebezeug unterstützt das flexible Bereithalten verschiedener Versorgungseinheiten mit einer Tragkraft bis sieben Kilogramm. Dieser Positionierer soll ein wesentlicher Helfer im Bereich Arbeitsplatzergonomie sein; er ist leichtgängig höhenverstellbar und sichert so eine genaue Positionierung, um bequem und sicher arbeiten zu können. Die Lasten lassen sich an stabilen Schraubkarabinerhaken befestigen. Einsatzmöglichkeiten gibt es unterschiedliche - egal ob Strom, Wasser, Druckluft oder Beleuchtung, ein einfaches Anheben oder Herunterziehen genügt, um die Versorgungseinheit der Höhe nach anzupassen. Das Gehäuse des Positionierers ist dank eines Spezialkunststoffs schlagfest und damit auch für den Einsatz in einer rauen Produktionsumgebung geeignet. Außerdem stellt das Unternehmen auf der Motek den "Hahn+Kolb-Designer" vor: Mit dieser Software lassen sich individuelle Hartschaumeinlagen für die Werkzeugschublade im Handumdrehen am PC selbst gestalten. Um Ordnung zu halten und die Arbeitsutensilien zu schützen, eignen sich formstabile und langlebige Hartschaumeinlagen aus Polyethylen. Mit der neuen Software lassen sich mithilfe fotorealistischer 3D-Darstellungen entsprechende Einlagen am PC selbst gestalten und direkt aus dem System heraus bestellen. Der Nutzer wählt und positioniert sein Werkzeug beliebig und dreht es in die passende Lage. Eine in der Software integrierte Konturenkollisionsprüfung sowie die Kontrolle der technischen Umsetzbarkeit warnen den Anwender rechtzeitig vor möglichen Planungsfehlern.    pb

Anzeige
Positionierer

Halle 5, Stand 5520

Weitere Beiträge zum Thema

Fipalift Expert

Hebelösung für HolzbohlenTreppen handhaben

Fipa hat für Krieger Treppen eine kundenspezifische Handling-Lösung entwickelt, die den Arbeitsplatz ergonomischer gestaltet und für mehr Produktivität sorgt. Die Handhabungslösung beruht auf dem Fipalift Expert.

…mehr
Montagearbeitsplatz

ESD-MontagearbeitsplatzErgonomisch montieren

Bott bietet ein Arbeitsplatzsystem komplett in ESD-Ausführung an, das sowohl als Einzelarbeitsplatz dient als auch zur Fertigungslinie ausgebaut werden kann. Das Arbeitsplatzsystem Avero hat Bott in Kooperation mit Armbruster Engineering entwickelt.

…mehr
Schwerlasttische

SchwerlasttischSchweres auf den Tisch

Schwerlasttische von Otto Kind vertragen bis 2.000 Kilogramm dynamische Belastung und gehören damit zu den Schwergewichtlern unter den höhenverstellbaren Arbeitstischen.

…mehr
Pick-to-light-Sensor

Montagesteuerung mit Pick-to-lightDem Werker geht ein Licht auf

Insystems hat einen Pick-to-light-Sensor entwickelt, der durch Bauform und Technik die Teilebereitstellung unterstützen will. Mit diesem Sensor lassen sich in den Materialbereitstellungsregalen besonders flache Ebenen mit kurzen und ergonomischen Greifwegen realisieren.

…mehr
Werktisch Masterlift

Der Tisch hält was ausGegen Rückenbeschwerden

Manuelle Tätigkeiten erfordern eine ergonomische Arbeitsplatzeinrichtung. Hierzu gehören höhenverstellbare Werktische.

…mehr

Neue Stellenanzeigen