handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Special zur MotekErgonomischer arbeiten

Hahn+Kolb zeigt in diesem Jahr auf der Motek in Stuttgart diverse Produktneuheiten. Der Systemlieferant konzentriert sich dabei auf die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen. Erstmals am Stand zu sehen ist der Positionierer Typ 5250. Das nur 800 Gramm schwere Hebezeug unterstützt das flexible Bereithalten verschiedener Versorgungseinheiten mit einer Tragkraft bis sieben Kilogramm. Dieser Positionierer soll ein wesentlicher Helfer im Bereich Arbeitsplatzergonomie sein; er ist leichtgängig höhenverstellbar und sichert so eine genaue Positionierung, um bequem und sicher arbeiten zu können. Die Lasten lassen sich an stabilen Schraubkarabinerhaken befestigen. Einsatzmöglichkeiten gibt es unterschiedliche - egal ob Strom, Wasser, Druckluft oder Beleuchtung, ein einfaches Anheben oder Herunterziehen genügt, um die Versorgungseinheit der Höhe nach anzupassen. Das Gehäuse des Positionierers ist dank eines Spezialkunststoffs schlagfest und damit auch für den Einsatz in einer rauen Produktionsumgebung geeignet. Außerdem stellt das Unternehmen auf der Motek den "Hahn+Kolb-Designer" vor: Mit dieser Software lassen sich individuelle Hartschaumeinlagen für die Werkzeugschublade im Handumdrehen am PC selbst gestalten. Um Ordnung zu halten und die Arbeitsutensilien zu schützen, eignen sich formstabile und langlebige Hartschaumeinlagen aus Polyethylen. Mit der neuen Software lassen sich mithilfe fotorealistischer 3D-Darstellungen entsprechende Einlagen am PC selbst gestalten und direkt aus dem System heraus bestellen. Der Nutzer wählt und positioniert sein Werkzeug beliebig und dreht es in die passende Lage. Eine in der Software integrierte Konturenkollisionsprüfung sowie die Kontrolle der technischen Umsetzbarkeit warnen den Anwender rechtzeitig vor möglichen Planungsfehlern.    pb

Anzeige
Positionierer

Halle 5, Stand 5520

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Schmalz-Vakuum-Hebegerät

Vakuum-HebegeräteFenster heben, drehen und schwenken

Schmalz hat die Vakuum-Hebegeräte zur Handhabung von Fenstern und Glasbauteilen um eine Version mit Traglast bis zu 500 Kilogramm erweitert. Mit dem Vacu-Master Window 500 Comfort+ lassen sich die Werkstücke gesundheitsschonend und sicher handhaben.

…mehr
Steuerkit für Pneumatik-Balancer

Steuerkit für Pneumatik-BalancerErgonomie ohne Tasten

Ingersoll Rand hat mit dem Zero Gravity ein neues Steuerkit für Pneumatik-Balancer eingeführt, das die Ergonomie verbessert und die Produktivität einzelner Arbeitsabläufe in der Montage, Logistik und anderer Handhabungsanwendungen steigern soll.

…mehr
Zugschlepper

ZugschlepperRangieren als Kinderspiel

Das Kommissionieren und Positionieren schwerer Lasten muss sicherer, flexibler und leichter werden, meint Expresso und empfiehlt den Zugschlepper Leo mit manövrierbarer Zwei-Griff-Ausstattung.

…mehr
Über die vier Greifpunkte wird das Vakuum des Schlauchhebers optimal auf die schwere Massivholztür übertragen. (Foto: Schmalz)

Schlauchheber Jumbo-ErgoMacht hoch die Tür!

Türen-Handling ist (fast) so schön wie Cruisen: Ein Jumbo-Ergo erleichtert Werkern bei Brunegg die Arbeit. Schmalz hat den beweglichen Bedienbügel einem Motorradlenker nachempfunden.

…mehr
Rollenschneider

Handhabungs-ManipulatorErgonomischer Rollentausch

Handhabungs-Manipulator. Ein Handhabungs-Manipulator vom Typ Partner EQUO von Dalmec reduziert die physische Beanspruchung der Mitarbeiter beim Austausch von Untermesserwellen für Rollenschneider in der Herstellung technischer Spezialpapiere.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen