handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Service> Schwerpunkt> Special Vision> Vision feiert Silberjubiläum: Leistung im Fokus

Industrielle BildverarbeitungVision feiert Silberjubiläum: Leistung im Fokus

Vom 6. bis 8. November 2012 findet in Stuttgart die nächste Vision statt. Dann feiert die internationale Fachmesse für Bildverarbeitung ihr 25-jähriges Jubiläum mit vielen Highlights der erwarteten 360 Aussteller, die nun alle in der größten Halle der Messe Stuttgart, der Halle 1, vereint sind.

Industrielle Bildverarbeitung: Vision feiert Silberjubiläum: Leistung im Fokus

Es geht um Bildverarbeitungskomponenten wie Kameras, Bildsensoren, Vision Sensoren, Framegrabber, Beleuchtungen, Laser, Optiken, Software sowie Bildverarbeitungssysteme, Anwendungslösungen und Dienstleistungen bei der nächsten Vision, die eine „starke Innovationskraft“ habe, wie der Veranstalter verspricht. Nach dem Vorbild eines Insektenauges hat beispielweise der Aussteller Xapt sein eye-sect X16 entwickelt, ein anpassbarer Bildsensor-Cluster, der dreidimensional sieht und eine hohe Szenenauflösung besitzt. Auch die nächste Generation CMOS-Bildsensoren mit Global-Shutter-Funktion wird vorgestellt: Als Herz vieler Kamerasysteme setzt sich die CMOS-Technologie immer stärker durch, vor allem dort, wo hohe Bildaufnahmegeschwindigkeiten und hohe Auflösungen gefordert sind. Sensoren mit Global-Shutter-Funktion und Mikrolinsen gelten hier als Pioniertechnologie, denn sie lesen das Sensorbild mit einem Mal aus und nicht zeilenbasiert wie bisher üblich. Bewegte Objekte lassen sich so schärfer erfassen.

Anzeige

Im Trend: Kleinere Pixel, höhere Geschwindigkeit…

Mit High-Speed-Kameras lassen sich besondere Fragestellungen behandeln – etwa, was mit einem Dieseltropfen bei der Einspritzung passiert oder wie sich eine Druckwelle nach der Explosion ausbreitet. Etliche Hersteller stellen ihre verbesserten Hochgeschwindigkeitskameras vor. Mit 100.000 Bildern pro Sekunde bei drei Megapixel Auflösung setzt zum Beispiel das Highspeed-Kamerasystem Q-MIZE von AOS Technologies Maßstäbe. Diese Messe- Neuheit ist insbesondere für Bildaufnahmen unter erschwerten Bedingungen geeignet, etwa bei hohen Beschleunigungen, heftigen Stößen und Vibrationen. Dieses Gerät sein das zurzeit technisch Machbare, wie es heißt, und für künftige Anforderungen gerüstet.

Der Trend zu immer kleineren Pixeln, größeren Bildsensorflächen sowie rasant anwachsenden Bildraten fordert unweigerlich höhere Geschwindigkeiten bei der Übertragung der riesigen Bilddatenmenge von der Kamera zum Computer. Auch das Thema Datenschnittstelle wird demnach Thema der Vision 2012 sein. Für Kameras der mittleren bis unteren Leistungsklasse wird zum Beispiel die Schnittstelle USB 3.0 zunehmend attraktiver, da diese Anschlusstechnik einfach und preiswert sei. Passend zur Messe wird das erste Release des Standards USB3 Vision fertig, gleichzeitig werden auch die ersten Produkte erhältlich sein, wird vermeldet. Die Messe wird nicht nur zeigen, dass Bildverarbeitungssysteme immer hochauflösender und leistungsfähiger werden, sondern auch, dass sie immer mehr in ihrer Baugröße schrumpfen und einfacher zu handhaben sind: kleinere bildgebende Apparaturen als bisher, ultra-kompakte Gehäuse, unabhängige LED-Beleuchtung und verzichtbare Justierungen.

… sowie Anwendungen in der Medizintechnik

Die Medizintechnik ist ein wachsender Markt. Aussteller, die zu diesem Thema BV-Komponenten und -Lösungen anbieten, sind unter dem Leitmotiv „Medical Discovery Tour“ explizit mit dem MDT-Logo gekennzeichnet, so dass der interessierte Besucher sich schnell orientieren kann. Die medizinische Entdeckungsreise gehört zu den absoluten Highlights der diesjährigen Vision, verkündet der Veranstalter.

Direkt an den Endanwender richtet sich die Integration Area, die Ausstellern eine Plattform speziell für Systemintegratoren und Lösungsanbieter darstellt. So offeriert beispielweise TEMA zur Qualitätssicherung aus einem Guss moderne Konzepte zur optimalen Druckbildinspektion – von der Druckvorstufe bis zur Auswertung der Prüfergebnisse. pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Plagiatsicherung: Immer im Auge

PlagiatsicherungImmer im Auge

Kamerasysteme und Bildverarbeitung sind Grundlagen des Kampfs gegen Plagiate. Es kümmert sich doch jemand um das geistige Eigentum: Die WIPO, Weltorganisation für geistiges Eigentum, hat auch in diesem Jahr den „Welttag für geistiges Eigentum“ ausgerufen.

…mehr
Adimec Kameras

Anzeige - Produkt der WocheAdimec Kameras für High-End Anwendungen

Adimec entwickelt Kameras für Bildverarbeitung und Machine Vision, die eine exzellente Kombination aus höchstauflösenden Sensoren bis 25 Megapixel bei gleichzeitig hoher Bildwiederholrate bieten.

…mehr

Software Easy Vision PickingVerzicht auf den PC

Pick-&-Place-Anwendungen gehören zu den häufigsten Einsatzgebieten für Industrieroboter. Bislang musste die Bildverarbeitung der mit dem Zuführsystem verbundenen Kamera mit Hilfe eines externen PC erfolgen und erforderte einen speziell in Bildverarbeitungsprogrammen geschulten Mitarbeiter, der das Zusammenspiel von Controller, Kamera und Zuführsystem am Rechner einrichtete.

…mehr
Vision Academy

Vision & Control kauft die Vision AcademyMehr Beratungen, mehr Lösungen

Mit dem Kauf der Vision Academy möchte Vision & Control, Suhl seine Beratungs- und Lösungskompetenz stärker hervorheben. Die Vision Academy GmbH wird komplett ins Unternehmen integriert.

…mehr
Control bleibt in der Erfolgsspur

Control bleibt in der Erfolgsspur.Aktualisiert und aufgefrischt

Control, Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, findet vom 05. bis 08. Mai 2015 in der Landesmesse Stuttgart statt und wird dort auf über 50.000 Quadratmetern das Angebot von rund 900 Ausstellern aus gut 30 Nationen zeigen.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen