handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik>

Roboter - Montage-Roboter

RoboterMontage-Roboter

Von Epson kommt ein Sechsachser für die Montage. Der C8XL ist ein vertikal orientierter Sechsachs-Industrieroboter für Automationslösungen besonders für die Branchen Automotive, Elektronik, Kunststoff und Verpackung. Der C8XL bietet eine Nutzlast bis acht Kilogramm bei einer Armlänge von 1.400 Millimeter.

Sechsachs-Industrieroboter

Epson hat weitere Maschinen der C8-Produktreihe mit Reichweiten von 700 und 900 Millimeter im Portfolio. Dank der schlanken Armausführung umfährt der Roboter umliegende Objekte besser als andere Geometrien, wodurch sich die Maschine gut für Arbeiten in engen Platzverhältnissen eignet. Der C8XL wiegt 62 Kilogramm und ist auch als Tischroboter einsetzbar. pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Kollabrorierender Roboter

KollaborationsroboterWie beim Frühstückmachen

Tegra Medicals Bilanz profitiert von kollaborierenden UR-Robotern. Steigende Kosten und von Kunden geforderte Preissenkungen hatten beim Medizingerätehersteller Tegra Medical zu spürbaren Gewinneinbußen geführt.

…mehr
IPR Roboter Verfahrachse IPM-90

IPR mit Fahrachse auf der Hannover MesseKleinroboter fahren mit geringem Platzbedarf

Die IPM-90 erweitert die Arbeitsbereiche von Kleinrobotern im Montage- und Handhabungsbereich, wo Werkstücke exakt und schnell im Fertigungsprozess platziert beziehungsweise bewegt werden.

…mehr
Leichtbau BW Beispiel Audi R8

Audi-Leichtbau-Zulieferer auf der HMIDer rasante R8 ist auch ein Vorbild im Leichtbau

Leichtbau-Zulieferer aus Baden-Württemberg tragen wichtige Impulse zur Gewichtsreduktion bei – Aussteller zeigen zur Hannover Messe rund um die Karosserie des Audi R8 ihren Beitrag.

…mehr
Motek Leichtbau als Kongress

Motek jetzt mit FachkongressVier halbe Tage

Die Motek 2016 nimmt sich der Thematik des Leichtbaus vor allem aus der Sicht der Automatisierungs-Möglichkeiten an.

…mehr
Mobiler Roboter

RoboterSensitiver Lieferheld

Für eine nachhaltige Flexibilisierung der Produktion reicht die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) alleine nicht aus. Roboter müssen künftig auch mobil einsetzbar sein, sagt Kuka.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen