handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik>

Palettierer - Direkt vom Bodenroller palettieren

PalettiererDirekt vom Bodenroller palettieren

Hirata hat ein neues Palettiersystem entwickelt und automatisiert damit die Palettierung von Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern. Das neue Palettiersystem Sast ist kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche.

sep
sep
sep
sep
Palettierer

Es sorge beispielsweise für die automatisierte Materialzu- und -abfuhr an einer Montage-, Test- oder Fertigungsanlage sowie an Werkzeugmaschinen, erklärte der Hersteller. Die integrierte Sicherheitstechnik ermöglicht den Wechsel der Bodenroller während der Bearbeitung eines Trays. Außerdem sei der Palettierer schnell auf verschiedene Trayhöhen umrüstbar. Er ist mit einer eigenen Steuerung inklusive HMI, Ventilinsel sowie Wartungseinheit ausgerüstet. Diese steuert mehrere Servoachsen sowie einen für das Handling der Werkstücke integrierbaren Hirata-Scara-Roboter oder ein Linearachsensystem.

Je nach Arbeitsauftrag wird der Palettierer auf einer Seite beispielsweise mit einem Bodenroller mit einem Stapel befüllter Trays bestückt. Auf der anderen Seite wird ein leerer Bodenroller eingeschoben, der die abgearbeiteten Trays aufnimmt. Beim Bearbeitungsstart greift eine vertikale Achse das oberste Tray, bringt es auf die Höhe der Arbeitsposition und legt es auf den Rahmen der Querachse ab. Diese transportiert das Tray horizontal zum Greifer der zweiten Vertikalachse, der das Tray in die Arbeitsposition bringt und zentriert. Nun können die Werkstücke durch einen Roboter oder ein Linearachsensystem aus dem Tray entnommen oder bearbeitete Werkstücke in das Tray abgelegt werden. Der Palettierer ist für 600 mal 400 Millimeter große Bodenroller ausgelegt. Das Tray-Stapelgewicht richtet sich nach der maximalen Belastung des eingesetzten Bodenrollers. Das Gewicht eines einzelnen Trays kann bis zu 15 Kilogramm betragen. as

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

IFR-Relay-Steve-Cousins

13. IERA-Award für Robotik und AutomationRobo-Butler Relay erledigt Botengänge preisgekrönt

Der IERA-Award geht an den Butler-Roboter Relay der US-Entwicklerfirma Savioke. Er erledigt seine Botengänge vollkommen selbständig, dank künstlicher Intelligenz und Sensortechnologie kann er sich in öffentlichen Räumen bewegen und sicher um Menschen und Hindernisse herum navigieren. 

…mehr
Staubli-Robotersystem

Stäubli feiert 125-jähriges JubiläumVon der Schaftmaschine zum kollaborativen Industrieroboter

2017 begeht Stäubli sein 125-jähriges Bestehen. Dieses Ereignis feiert die Unternehmensgruppe in Form eines Jubiläumsjahrs in 29 Ländern weltweit, unter dem Motto „125 Jahre Leidenschaft für Innovation“.

…mehr
Sieben-Achs-Roboter

Sieben-Achs-RoboterKleiner mit Knickachse

Der siebenachsige Roboter R-1000iA/120F-7B von Fanuc wurde auf Basis des Serienmodells R-1000iA entwickelt. Aufgrund seiner Kinematik mit zusätzlicher Knickachse in Schwinge zwei soll sich der siebenachsige Roboter für Einsätze in sehr engen Arbeitsräumen eignen.

…mehr
Schunk-Factory_Tour

Vierter Schunk-KompetenztagDie wandlungsfähige Fabrik wird greifbar

„Der deutsche und europäische Maschinenbau befindet sich aktuell in einem Umbruch, wie wir ihn in den letzten zehn Jahren nicht mehr erlebt haben.“ Mit diesen Worten unterstrich Dr. Markus Klaiber, Technischer Geschäftsführer/CTO bei Schunk zum Auftakt des vierten Schunk Kompetenztags die jüngsten Entwicklungen innerhalb der Industrie.

…mehr
Nadelgreifer

NadelgreiferFür FVK und Dünnstoffe

Der neue Nadelgreifer NGR 12-6 DS von ASS ist schmal und kompakt: inklusive Körper ist er lediglich 15 Millimeter breit. Die sechs Nadeln sind stufenlos bis 4,5 Millimeter Einstichtiefe einstellbar. Die Nadeln und die Kontaktfläche sind antihaftbeschichtet. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige