handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik>

TX2touch - Standardroboter für die MRK

TX2touchStandardroboter für die MRK

Man nehme einen Standardroboter – möglichst den leistungsfähigsten am Weltmarkt – und qualifiziere diesen mit geringen Modifikationen für alle denkbaren Einsätze. Dass dieses Konzept aufgeht, will Stäubli mit der TX2-Baureihe in ihren unzähligen Varianten zeigen, darunter Reinraum- und Stericleanausführungen, Feuchtraum- und Lebensmittelversionen und jetzt die TX2touch-Modelle für die direkte Mensch-Roboter-Kollaboration.

sep
sep
sep
sep
Standardroboter für die MRK

„Reine Assistenzroboter unterliegen deutlichen Einschränkungen hinsichtlich Traglast, Dynamik, Reichweite oder Präzision. Genau das wollten wir nicht“, erklärt Stäubli-Robotics-Chef Gerald Vogt. Die neue TX2touch-Baureihe ist speziell für die anspruchsvollsten Stufen der Mensch-Roboter-Kooperation entwickelt, beherrscht also auch die direkte Zusammenarbeit, bei der sich Mensch und Maschine einen Arbeitsraum teilen und unmittelbar in Kontakt zueinander treten. Um den sicherheitstechnischen Anforderungen zu genügen, haben die neuen Safe Robots ein komplexes Safetypaket.

Anzeige

Dabei sind die TX2touch-Modelle an ihrer Safety-Skin zu erkennen. Diese berührungsempfindliche Oberfläche soll für das sofortige Abstoppen der Fahrt bei direktem Kontakt zum Menschen sorgen. Der Mitarbeiter kann den Roboter so auch durch bloßes Antippen jederzeit stoppen. Darüber hinaus kommt die Sicherheitssteuerung CS9 mit jeder Menge weiterer Safety-Features, die sich über spezielle Funktionen wie Safe Speed, Safe Stop und Safe Zone/Safe Tool für jede Applikation speziell konfigurieren lassen. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

IFR-Relay-Steve-Cousins

13. IERA-Award für Robotik und AutomationRobo-Butler Relay erledigt Botengänge preisgekrönt

Der IERA-Award geht an den Butler-Roboter Relay der US-Entwicklerfirma Savioke. Er erledigt seine Botengänge vollkommen selbständig, dank künstlicher Intelligenz und Sensortechnologie kann er sich in öffentlichen Räumen bewegen und sicher um Menschen und Hindernisse herum navigieren. 

…mehr
Staubli-Robotersystem

Stäubli feiert 125-jähriges JubiläumVon der Schaftmaschine zum kollaborativen Industrieroboter

2017 begeht Stäubli sein 125-jähriges Bestehen. Dieses Ereignis feiert die Unternehmensgruppe in Form eines Jubiläumsjahrs in 29 Ländern weltweit, unter dem Motto „125 Jahre Leidenschaft für Innovation“.

…mehr
Sieben-Achs-Roboter

Sieben-Achs-RoboterKleiner mit Knickachse

Der siebenachsige Roboter R-1000iA/120F-7B von Fanuc wurde auf Basis des Serienmodells R-1000iA entwickelt. Aufgrund seiner Kinematik mit zusätzlicher Knickachse in Schwinge zwei soll sich der siebenachsige Roboter für Einsätze in sehr engen Arbeitsräumen eignen.

…mehr
Schunk-Factory_Tour

Vierter Schunk-KompetenztagDie wandlungsfähige Fabrik wird greifbar

„Der deutsche und europäische Maschinenbau befindet sich aktuell in einem Umbruch, wie wir ihn in den letzten zehn Jahren nicht mehr erlebt haben.“ Mit diesen Worten unterstrich Dr. Markus Klaiber, Technischer Geschäftsführer/CTO bei Schunk zum Auftakt des vierten Schunk Kompetenztags die jüngsten Entwicklungen innerhalb der Industrie.

…mehr
Nadelgreifer

NadelgreiferFür FVK und Dünnstoffe

Der neue Nadelgreifer NGR 12-6 DS von ASS ist schmal und kompakt: inklusive Körper ist er lediglich 15 Millimeter breit. Die sechs Nadeln sind stufenlos bis 4,5 Millimeter Einstichtiefe einstellbar. Die Nadeln und die Kontaktfläche sind antihaftbeschichtet. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige