handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik>

Inline-Dimensionsmessung - Macht gutes Licht

Bosch demonstriert MRKKooperation ohne Berührung

Bosch Apas mit Behinderten

Auf der Motek zeigt Bosch anhand der Apas family, wie sich Mensch-Roboter-Kollaboration flexibel und sicher gestalten lassen soll.

…mehr

Inline-DimensionsmessungMacht gutes Licht

Denso will dabei helfen, neue Maßstäbe für die Automatische Inline-Dimensionsmessung zu setzen. Mit dem VS-087 könne nun der Standard präziser Messungen in der Automobilindustrie optimiert werden, meldet Denso.

Dimensionsmesssystem

Dymaco Group Advanced Automation integriert Denso-Roboter in das Dimensionsmesssystem DM401 für die automatische, hochpräzise Messung technischer Bauteile, beispielsweise bei Frontscheinwerfern in Autos: Die Linsen und andere Komponenten des Scheinwerfers müssen passgenau eingebaut werden, und die exakte Messung und Überprüfung sind für Automobilhersteller entscheidend. Für diese dreidimensionale Messung und Einstellung von Scheinwerfern und Plastikbauteilen ist jetzt ein kombiniertes System aus einer Inline-Dimensionsmessung und -verarbeitung sowie einem Denso-VS-087 Roboter im Einsatz.

Für die dazu erforderlichen Bewegungsabläufe nutzt das DM401-System einen Sechs-Achs-Knickarmroboter, der die Präzision sicherstellt. Er ist robust und ist durch das geringe zu bewegende Eigengewicht dynamisch. Das Messsystem DM401 wird durch die Dymaco Automation Platform Software gesteuert, die für HMI- und Maschinensystemkontrolle, -sicherheit sowie Datensammlung und -überwachung entwickelt worden ist.

Anzeige

Der Roboter nutzt die Denso-Programmiersprache Pacscript. Der Roboter misst jedes Bauteil auf der Basis eines Musterteils. Das DM401-System erhält die Daten zur eigentlichen Vermessung; die Ergebnisse werden dann mit den zuvor vom Hersteller festgelegten Kalibrierungswerten verglichen, so dass die Komponenten exakt und entsprechend ihrer Lebensdauer funktionieren. Die neue Kombination des DM401-Systems mit dem Roboter ermöglicht es der Industrie, passgenaueste Bauteile für Scheinwerfer zu liefern. pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

RobbiTobbi und das Fliewatüüt

Kawasaki und das Fliewatüüt jetzt im KinoFliegen, schwimmen, fahren mit dem Roboter

Der Klassiker für Kinder aus den 1970er Jahren: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt kommt in die Kinos.

…mehr
Yaskawa Managemment Europa

Yaskawa verstärkt europäische Präsenz2018 kommen die Roboter aus Europa

Der japanische Technologiekonzern Yaskawa intensiviert seine Präsenz in Europa: Ziel ist es, mittelfristig in strategischen Zielmärkten unter den zwei führenden Herstellern von Industrierobotern in Europa zu sein.

…mehr
Indat Neubau in Ginsheim-Gustavsburg

Indat baut sich eine neue FertigungDer Anlagenbau soll effizienter werden

In unmittelbarer Nähe zum derzeitigen Standort in Ginsheim-Gustavsburg bei Mainz investiert Indat Robotics in ein Verwaltungs- und Montagezentrum.

…mehr
Roboterdichte international

Robotereinsatz in den USA steigt kräftigDie Auto-Industrie gibt Gas

Die US-Industrie hat in den vergangenen sechs Jahren rund 135.000 neue Industrieroboter installiert (2010 bis 2015).

…mehr
Lagersysteme

LagersystemeEine Marke im Lager

DeMan Automation + Service aus Borgholzhausen hat jetzt unter der Marke „Regal-Roboter“ acht verschiedene Arten von Lagersystemen für unterschiedlichste Anforderungen entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen