handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Pick&Place-RoboterKlein und halb so schwer

Mit dem Hornet 565 bringt Adept einen Parallelroboter auf den Markt, der das Pick & Place in Höchstgeschwindigkeit ausführt. Die Leistungssteigerung und seine Benutzerfreundlichkeit machen den Roboter zur möglichen Lösung für die Verpackungsindustrie.

Parallelroboter

Zu den wesentlichen Vorteilen gehören auch die Ladekapazität von drei Kilogramm und die in der Roboterbasis integrierte Steuerung mit High-Speed Fließbandverfolgung. Der Parallelroboter wiegt nur halb so viel wie vergleichbare Robotermodelle und hat weniger Platzbedarf. Dabei ist sein Arbeitsbereich um 25 Prozent größer – und er arbeitet bedeutend schneller. Auch hygienischen Standards wird der Parallelroboter gerecht: Korrosionsbeständige Materialien minimieren das Risiko einer Kontaminierung und ermöglichen die einfache Reinigung. Die Maschine beherrscht das schnelle und präzise Pick & Place.

Für die einfache Bereitstellung des Systems ist der Hornet 565 mit der ACE-Software ausgestattet – einer integrierten Entwicklungsumgebung für alle Roboter und Steuerungen von Adept. Zu den weiteren Optionen gehören die Smart-Vision-MX-Plattform für Bildverarbeitungssysteme und die Verpackungssoftware ACE Pack Xpert zur einfachen Programmierung und Parametrierung komplexer High-Speed Verpackungsanwendungen. bw

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Roboter

HandhabungsroboterDer Düsenträger

Handhabungsroboter in der Plasmaerzeugung. Ohne die Anwendung von Plasmatechnologien sind viele industrielle Prozesse nicht oder nur mit hohem Aufwand realisierbar. Sie dürfen in Produktionsanlagen nur nicht zum Flaschenhals der gesamten Prozesskette werden.

…mehr
Verpackungsanlage

VerpackungsautomatisierungVorgruppierung schafft freien Kopf

Verpackungsroboter. Eine besondere Verpackungslösung für ein besonderes Flaschenformat hat Gerhard Schubert geschaffen. Durch intelligente Vorgruppierung lassen sich 120 Flaschen pro Minute beim Alpecin-Hersteller Dr. Kurt Wolff handhaben.

…mehr
Kollaboration mit dem Großroboter

Future Work LabArbeit ist im Wandel

Arbeit verändert sich, es entstehen neue Formen der Mensch-Maschine-Kooperation. Am Fraunhofer-Campus in Stuttgart wurde ein Innovationslabor für Arbeit, Mensch und Technik eingerichtet, das diesen Wandel erlebbar macht.

…mehr
Roboteranlage

Gewindeeinsatz-MontageEiner für alles

Indat hat eine Roboteranlage für die vollautomatische Montage von Helicoil-Gewindeeinsätzen in Druckgussteile entwickelt. Helicoil-Gewindeeinsätze ermöglichen hochfeste Verschraubungen in Leichtbauteilen.

…mehr
Roboterhand

X-Arm RoboterhandFolgsamer Hybrid

Der X-Arm sei der Inbegriff eines Cobots, meint WHN Technologies. Das modulare Mehrachsmodul fungiert wie ein Roboter als Frontend an einem handgeführten Manipulator. Der X-Arm ist individuell konfigurierbar und in allen drei Dimensionen frei einstell- und drehbar.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige