handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Archiv> Schleicher hilft Kunden bei "Obsolescence"

Unterstützung beim RedesignSchleicher hilft Kunden bei "Obsolescence"

Das Elektronikunternehmen Schleicher Electronic will seine EMS-Kunden (Electronic Manufacturing Services) zukünftig stärker beim Obsolescence-Management unterstützen. Dazu ist das Berliner Technologieunternehmen der Component Obsolescence Group Deutschland e.V. (COG-D) beigetreten. Schleicher-Kunden profitieren dadurch von diversen Hilfestellungen.

Unterstützung beim Redesign: Schleicher hilft Kunden bei "Obsolescence"

Weltweit wird täglich die Produktion von hunderten elektronischen Bauelemente eingestellt. Diese "Obsolescence" genannten Abkündigungen kosten Unternehmen jährlich Millionen, weil sie ihre Produkte entsprechend anpassen müssen (Redesigns). Ein gutes Obsolescence-Management ist daher für jedes Unternehmen wichtig, um die Kosten für Redesigns möglichst niedrig zu halten. Im Verein COG-D haben sich dafür branchenübergreifend Fachleute zusammengeschlossen, die sich mit Problemen und Lösungen rund um das Obsolescence-Management auseinandersetzen.

Schleicher möchte mit seiner Mitgliedschaft seine über Jahre aufgebaute Kompetenz und Erfahrung im Bereich Product Life Cycle und Obsolescence-Management erweitern. Denn: Besonders für Schleichers EMS-Kunden sind neben einer hohen Zuverlässigkeit der Geräte auch begleitende Dienstleistungen wie beispielsweise Bauteile-Logistik, Dokumentation oder Seriennummerverwaltung wichtig. Diesen Anforderungen entsprechend möchte das Elektronikunternehmen daher über das reine Bestücken von Flachbaugruppen hinaus einen weitergehenden Service und Dienstleistungen anbieten.

Anzeige
Weitere Beiträge zuProduktionManagement

"Wir wollen unsere Mitgliedschaft im COG-D zum Erfahrungsaustausch nutzen", erklärt Sven Dübbers, Geschäftsführer von Schleicher Electronic. "Mit dem Know-how können wir die Folgen der Nichtverfügbarkeit von Produktkomponenten bei unseren Kunden weiter minimieren."

Mitglieder im COG-D Verein haben umfassenden Zugriff auf Präsentationen und gemeinsam erarbeitete Empfehlungen zum Obsolescence-Management - sowohl des COG-D als auch des COG-UK. Zudem gibt es Arbeitsgruppen mit verschiedenen Themenstellungen. Auch können Fragestellungen zur Bearbeitung an gemeinsam ausgewählte Institute weitergereicht werden. So wird sichergestellt, dass die Mitglieder und ihre Kunden stets auf dem neuesten Stand der Obsolescence-Management-Strategien sind. pb

Weitere Beiträge zum Thema

Fünf-Achs-Zentrum OKK HM-X6000 von teamtec

Lohnfertiger Jung ist von teamtec überzeugt„Billigmaschinen können wir uns nicht leisten“

Um Kunden aus der Luftfahrt zufrieden zu stellen, setzt Lohnfertiger Jung auf einen Maschinenpark, den das Unternehmen seit drei Jahren mit Maschinen von teamtec bestückt.

…mehr
Tablet PC

ProduktionsleitsystemeMit dem Tablet an der Linie

Produktionsleitsystem Elam. ASM Assembly Systems aus München rüstet Arbeitsplätze für Produkte mit großer Variantenvielfalt mit dem Elam-System und Tablet-PC für das mobile Arbeiten aus.

…mehr
Prof. Julia Bendul

Forschung NetzwerkoptimierungGedanken aus allen Richtungen

Produktions- und Logistikplanung. Dr. Julia Bendul ist Professorin für Netzwerkoptimierung in der Produktion und der Logistik. An der Jacobs University in Bremen bündelt sie das Wissen von Fachexperten in transdisziplinären Teams.

…mehr
Roboter

MotekZentrale Rolle für Roboter

35. Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart. Mehr Power durch eine fachlich-inhaltliche Weiterentwicklung verspricht der Messeveranstalter für die diesjährige Motek. Zwei der Schwerpunkte sind Roboter samt Peripherie sowie das Trendthema Leichtbau.

…mehr
Fertigungslinie

Fertigungslinie 4.0Nachrüsten mit Intelligenz

Modulare Fertigungslinie für Industrie 4.0. Bosch Rexroth präsentiert flexible und effiziente Lösungen für die vernetzte Produktion. Wie kann ich konkret von der Digitalisierung profitieren? Diese Frage stellen sich derzeit besonders kleinere Uternehmen.

…mehr