handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Archiv>

Fortbildung mit der Fraunhofer Academy: Lernen im Lager

Fortbildung mit der Fraunhofer-AcademyLernen im Lager

Auf der Hannover Messe präsentiert die Fraunhofer-Academy ihr umfangreiches Weiterbildungsprogramm aus verschiedenen Technologiebereichen. Als Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft ist sie für den Wissenstransfer des Fraunhofer-Know-hows in die Industrie zuständig. Im Vordergrund stehen die Weiterbildungsangebote aus dem Themenbereich Logistik & Produktion. Zum ersten Mal werden dabei auch das Zertifikatsprogramm »Professional in Product Lifecycle Management« sowie das Lernassistenzsystem »Picknick« vorgestellt.

Fraunhofer Academy Ausbildungsprogramm PickNick


Der effiziente Umgang mit Produktdaten und Entwicklungswissen ist eine der zentralen Herausforderungen in der heutigen Produktentwicklung. Die Fraunhofer-Institute IPK, IAO und IPT bieten daher in wissenschaftlicher Kooperation mit der Fraunhofer-Academy und dem Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen (bime) der Universität Bremen das dreiwöchige Zertifikatsprogramm »Professional in Product Lifecycle Management« an. Das Programm vermittelt praxisorientierte Kenntnisse und Fertigkeiten des Managements für einen Produktlebenszyklus. Die Ausbildungsinhalte werden unter Mitwirkung namhafter Unternehmen gezielt auf industrielle Bedarfe ausgerichtet. Das Zertifikatsprogramm richtet sich an Mitarbeiter aller Branchen, die mindestens zwei Jahre Berufserfahrung haben. Es ist sowohl für Ingenieure, Informatiker als auch für Wirtschaftswissenschaftler geeignet.
Weitere Informationen auf: www.academy.fraunhofer.de/de/weiterbildung/logistik-produktion/plm-professional.html

Anzeige


Picknick – Schulung in der Lagerlogistik
Das Arbeitsfeld der Lagerlogistik ist von einer hohen Mitarbeiterfluktuation geprägt. Dadurch müssen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter hohem Zeitdruck auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet werden. Dies stellt jedoch eine große Herausforderung an die Unternehmen dar. Das Lernen direkt am Arbeitsplatz, also im Logistiklager, beeinträchtigt den laufenden Betrieb. Kurse und Fachbücher vermitteln die Inhalte oft zu allgemein und abstrakt. Daher bietet sich der Einsatz von Planspielen an, anhand derer sich die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fremde Themenfelder innerhalb kurzer Zeit erschließen können.


Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST ein solches Planspiel entwickelt: Picknick. Die Software bildet detailreiche Abläufe und Arbeitsumgebung ab und ist via Internet und mobile Endgeräte praktisch überall verfügbar. So lernen Mitarbeiter aus der Ich-Perspektive ihren jeweiligen Arbeitsplatz, ihre Aufgaben und dafür erforderliche Standardprozesse kennen. Dabei müssen sie Fehler erkennen und beheben. Die Auswirkungen eigener Entscheidungen werden hierbei unmittelbar visualisiert und erlebbar. Weitere Informationen auf: www.academy.fraunhofer.de/de/e-learning/lernassistenzsystem-picknick.html bw

Weitere Beiträge zum Thema

Still-Schubmaststapler FM-X im Tiefkühllager

Still betreut FFZ in Full-Service-MieteVoller Durchblick im Kühlhaus

Beim Duisburger Food-Logistiker Havi Logistics betreut Still für die temperaturgeführten Lager sämtliche Flurförderzeuge in der Full-Service-Miete. Mit webgestützten Softwaretools sowie einem speziell für Havi Logistics entwickelten Poolsystem werden die Fahrzeugeinsätze an allen Logistikzentren in Deutschland optimiert und flexibel gemanagt.

…mehr
Goodman BMW Landshut

Goodman baut erneut für BMWDurch einen warmen Tunnel sollt ihr gehen

Goodman hat mit der Entwicklung eines Distributionszentrums für die BMW Group in Landshut, Bayern begonnen.

…mehr
KardexRemstar Bernd Rögner G

Kardex verstärkt New BusinessBernd Rögner rückt auf

Bereits zum 1. Mai 2016 hat Bernd Rögner die Position des Geschäftsführers New Business bei Kardex Deutschland übernommen.

…mehr
All-in-One-Handheld

HandhelderweiterungModul bringt RFID

Für den Mobilcomputer IT-G500 bietet der Casio-Partner Microsensys integrierbare RFID-Module zum Lesen und Beschreiben von HF- und UHF-Transpondern an.

…mehr
Steuerungssoftware

RFID-PlantafelTafel managt Paternoster

Visual-Management-Experte Weigang verweist auf die Premiere des Paternosters Towermax. Gezeigt wird eine integrierte Systemlösung, bei der die Steuerungssoftware des Towermax mit der Datenbank von zwei elektronischen Plantafeln kommuniziert.

…mehr