handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Archiv>

Bei der Norma Group wechselt der Finanzchef – Michael Schneider folgt auf Belker

Bei der Norma Group wechselt der FinanzchefMichael Schneider folgt auf Belker

Der Aufsichtsrat der Norma Group, selbst ernannter Marktführer für hochentwickelte Verbindungstechnologie, hat Dr. Michael Schneider zum neuen Finanzvorstand berufen. Er tritt spätestens zum September 2015 die Nachfolge von Dr. Othmar Belker an, der Ende März in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen ausscheidet. In der Übergangsphase wird CEO Werner Deggim die Aufgaben des Finanzvorstands übernehmen.

Bei der Norma Group wechselt der Finanzchef: Michael Schneider folgt auf Belker

Schneider verfügt über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Finanzen und Controlling in der Automobil-, Chemie- und Pharmaindustrie. Zu Norma wechselt Dr. Schneider von der FTE automotive, einem weltweit tätigen Automobilzulieferer von hydraulischen Brems- und Kupplungssystemen. Hier verantwortet er als CFO sämtliche Finanzbereiche sowie den Einkauf und die IT. Zuvor war Dr. Schneider Finanzvorstand bei dem Automobilzulieferer Veritas AG. Dr. Schneider begann seine berufliche Laufbahn 1988 bei der Hoechst AG (heute Sanofi SA) und wechselte 1993 zur Degussa AG (heute Evonik Industries AG). Von 1997 bis 2000 leitete er die Bereiche Controlling und Accounting von Degussa Brasil in São Paulo. Dr. Michael Schneider ist Diplom-Kaufmann und promovierte an der Justus-Liebig-Universität Gießen und am Institut für Unternehmensplanung IUP Gießen/Berlin im Bereich Wirtschaftswissenschaften. bw

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Automatisches Hochregallager: Überzeugendes  Gesamtpaket

Automatisches HochregallagerÜberzeugendes Gesamtpaket

Hamburger Intralogistik-Spezialist schafft mehr Kapazität mit Hochregallager
Jungheinrich hat für Jerger als Generalunternehmer ein automatisches Hochregallager gebaut. Die Silokonstruktion wurde zum großen Teil aus Jungheinrich-Standard-Regalkomponenten errichtet.
…mehr
Rechteckstecker mit Multirahmen

Leitungen und RechtecksteckerLeiten und stecken

Neuheiten gibt es im Etherline-Portfolio von Lapp. Bei den Datenleitungen für die Fabrikautomation zeigt das Unternehmen zwei neue Leitungen mit schnellen zehn GBit pro Sekunde nach dem Cat.7-Standard.

…mehr
Miele-Waschmaschinen

Robotikeinsatz bei MieleSpezialisten am Werk

Roboter optimieren Fertigung von Waschmaschinen. Effizienz im Umgang mit den weltweit immer knapperen Ressourcen an Energie und Rohstoffen und rationelle Produktionsverfahren sind erstrangige Aufgaben für die Verantwortlichen in Industrie und produzierendem Gewerbe.

…mehr
Steckersystem

SteckersystemEpische Verbindungen

Mit dem System Epic MH stellt Lapp eine Reihe modularer Stecker mit Multirahmen vor, die beliebige Steckermodule für Energie, Signale und Daten aufnehmen. Durch die gemischte Bestückung ist das System vielseitig einsetzbar und außerdem kompatibel mit dem Marktstandard.

…mehr
Igus Ibow

Winkeladapter von IgusMit der Leitung einfach um die Ecke

Zur schnellen und einfachen Abwinklung von Steckverbindern hat Igus den Ibow entwickelt. Der Winkeladapter lässt sich entweder direkt bei der Montage oder nachträglich bei bestehenden Konstruktionen installieren. Um Betriebssicherheit zu gewährleisten, muss der Stecker dabei nicht von der Leitung entfernt werden.

…mehr