handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Montagesteuerung mit Pick-to-light - Dem Werker geht ein Licht auf

Ceoniq beteiligt sich an virtueller ForschungDatenbrillen werden ein strategischer Wert

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Ceyoniq Technology stiftete für die herausragende Forschungsleistung zum Thema „Virtuelle und erweiterte Realität für den Arbeitsplatz der Zukunft“ eine VR-Videobrille HTC Vive.

…mehr

Montagesteuerung mit Pick-to-lightDem Werker geht ein Licht auf

Insystems hat einen Pick-to-light-Sensor entwickelt, der durch Bauform und Technik die Teilebereitstellung unterstützen will. Mit diesem Sensor lassen sich in den Materialbereitstellungsregalen besonders flache Ebenen mit kurzen und ergonomischen Greifwegen realisieren.

Pick-to-light-Sensor

Der Schaltabstand ist teachbar und lässt sich an die Gegebenheiten von Behältergeometrie und Füllstandshöhe anpassen. Den Sensor gibt es in zwei Ausführungen: digital und mit Can-Bus. Ein Pick-to-light-System trägt entscheidend dazu bei, dass manuelle Montagen hinsichtlich Kosten und Qualität optimiert werden und wettbewerbsfähig bleiben können, unterstreicht Insystems. Der vorgestellte Sensor zeigt jeweils den nächsten Arbeitsschritt an und überwacht seine Ausführung. Greift der Werker in ein falsches Fach, so wird es ihm angezeigt. Dann müssen je nach Programmierung bestimmte Reaktionen erfolgen, etwa das Quittieren oder das Ausschleusen der Baugruppe zur Nacharbeit. Die Reihenfolge der Pick-Vorgänge kommt aus dem Materialflussrechner, der die Montagerezepte verwaltet oder die Kommissionieraufträge aus dem ERP-System übersetzt.

Anzeige

Mit einem solchen System kann der Anwender die Fertigungszeiten minimieren. Gerade bei sehr variantenreichen Produkten kann sich der Werker voll auf den Ablauf konzentrieren, ohne zuvor Auftragszettel, Stücklisten oder Montagezeichnungen studieren zu müssen. Er hat beide Hände frei und bekommt erforderliche Montagehinweise auf einem Monitor angezeigt.  pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Schraubendreher

Knarren-SchraubendreherSchraubt und knarrt

Optimales Werkzeug – einfaches Arbeiten! Hierbei unterstützen die Carolus-Knarren-Schraubendreher der Bit-Größe Viertelzoll. Mit präziser Links- /Rechtsumschaltung und der nützlichen Ratschensperre erleichtern diese Dreher das Schrauben.

…mehr
Drehwechselsystem

FlachringtischFlacher Wechsel in der Zelle

Die Bereitstellung von Bauteilen in Transportbehältern direkt in der Roboterzelle vor Ort hat sich als Standard etabliert. Im Sinne einer stetigen Verfügbarkeit müssen an der Zelle jeweils mindestens zwei Behälterplätze vorgesehen werden.

…mehr
Rundschalttisch

TC-RundschalttischNeuer Tisch am Start

Weiss in Buchen stellt den überarbeiteten elektromechanischen TC-Rundschalttisch vor. Er soll überall dort punkten, wo in kurzer Zeit viele Stationen bedient werden. Weiss verkündet bis zu 20 Prozent kürzere Taktzeiten im Vergleich zum Vorgängermodell.

…mehr
Gabelkopf

SondergabelköpfePerfekte Kraftübertragung

Von mbo Oßwald kommt ein breites Angebot an Standard-Gabelköpfen und Gabelgelenken sowie Sonderausführungen dieser Elemente. Als Bindeglied zwischen zwei beweglichen Bauteilen sind Gabelköpfe wichtige Maschinenelemente.

…mehr
lichtgesteuerte Montage- und Kommissionierprozesse von SSI Schäfer

SSI Schäfer zeigt Montage auf der MotekFlexibilität ist eine maßgebliche Größe

Mit den Exponaten auf der Motek veranschaulicht SSI Schäfer Montage- und Materialflusskonzepte, die bei der individuellen Lösungsfindung unterstützen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen