handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Montagesteuerung mit Pick-to-light - Dem Werker geht ein Licht auf

Ceoniq beteiligt sich an virtueller ForschungDatenbrillen werden ein strategischer Wert

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Ceyoniq Technology stiftete für die herausragende Forschungsleistung zum Thema „Virtuelle und erweiterte Realität für den Arbeitsplatz der Zukunft“ eine VR-Videobrille HTC Vive.

…mehr

Montagesteuerung mit Pick-to-lightDem Werker geht ein Licht auf

Insystems hat einen Pick-to-light-Sensor entwickelt, der durch Bauform und Technik die Teilebereitstellung unterstützen will. Mit diesem Sensor lassen sich in den Materialbereitstellungsregalen besonders flache Ebenen mit kurzen und ergonomischen Greifwegen realisieren.

Pick-to-light-Sensor

Der Schaltabstand ist teachbar und lässt sich an die Gegebenheiten von Behältergeometrie und Füllstandshöhe anpassen. Den Sensor gibt es in zwei Ausführungen: digital und mit Can-Bus. Ein Pick-to-light-System trägt entscheidend dazu bei, dass manuelle Montagen hinsichtlich Kosten und Qualität optimiert werden und wettbewerbsfähig bleiben können, unterstreicht Insystems. Der vorgestellte Sensor zeigt jeweils den nächsten Arbeitsschritt an und überwacht seine Ausführung. Greift der Werker in ein falsches Fach, so wird es ihm angezeigt. Dann müssen je nach Programmierung bestimmte Reaktionen erfolgen, etwa das Quittieren oder das Ausschleusen der Baugruppe zur Nacharbeit. Die Reihenfolge der Pick-Vorgänge kommt aus dem Materialflussrechner, der die Montagerezepte verwaltet oder die Kommissionieraufträge aus dem ERP-System übersetzt.

Anzeige

Mit einem solchen System kann der Anwender die Fertigungszeiten minimieren. Gerade bei sehr variantenreichen Produkten kann sich der Werker voll auf den Ablauf konzentrieren, ohne zuvor Auftragszettel, Stücklisten oder Montagezeichnungen studieren zu müssen. Er hat beide Hände frei und bekommt erforderliche Montagehinweise auf einem Monitor angezeigt.  pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Maschinenbau Kitz CAD-Daten

Transfersysteme als CAD-Modell verfügbarMehr Daten für 3D-Modelle

Maschinenbau Kitz hat die eigene CAD-Online-Datenbank um seine Transfersysteme Versamove und SPU 2040 erweitert. Ab sofort können alle zugehörigen Module kostenfrei und ohne Registrierung heruntergeladen werden.

…mehr
Spiralspannstift

GewindesicherungSicher auch bei Hitze

Die Innovation aus dem Hause All-tight ist der Spiralspannstift Heat-tight aus verschiedenen Materialien zur Sicherung von Gewinden in Produktumgebungen bis zu 1.200 Grad Celsius.

…mehr
Gabelköpfe

SondergabelköpfeZwerge für die Kraftübertragung

Als Bindeglied zwischen zwei beweglichen Bauteilen dienen Gabelköpfe als sichere und zuverlässige Kraftübertragungselemente. Das Standardsortiment nach ISO 8140/DIN 71752 von mbo Oßwald deckt einen Großteil der Anwendungen ab.

…mehr
Schmalz Top Innovator VW

Volkswagen Innovationstag Logistik 2016Schmalz zum „Top-Innovator“ ernannt

Volkswagen hat Schmalz zum „Top-Innovator des Volkswagen Innovationstag Logistik 2016“ ernannt. Der Automobilkonzern würdigte damit die zukunftsweisenden Projekte des Vakuum-Spezialisten in der manuellen Handhabung.

…mehr
Delta-Roboter

Delta-RoboterNeue Codian-Deltas

In Zusammenarbeit mit Roboterhersteller Codian Robotics hat Mitsubishi Electric die Melfa-Reihe kompakter Scara- und Knickarmroboter um Delta-Roboter erweitert. Die Servo-Motion-Technologie von Mitsubishi ermöglicht genaue und schnelle Bewegungen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen