handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Standpunkt zum Schwerpunkt Montagetechnik

Schwerpunkt MontagetechnikStandpunkt zum Schwerpunkt Montagetechnik

Andreas Schirmer

Pure Flexibilität in der Zuführtechnik bedeutet für mich, dass konische Hülsen, die ineinander laufen können, sauber im Flächenspeicher voneinander getrennt werden.

Der Teppich im Flächenspeicher wird laufrichtungsoptimiert verklebt, beschleunigt somit die Prozesse teileschonend und gewährleistet das effiziente Zuführen in einer Teilerate von mehr als 180 Gutteilen pro Minute. Panta rhei, alles fließt ohne Stau, und die nachgeschaltete Wendestation leitet die Teile in beliebiger Lageorientierung schnell weiter.

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

MRK-Greifer

Co-act gripperEin Pate namens JL

MRK-Greifergeneration „Co-act gripper“. Damit Mensch und Roboter im wahrsten Sinne des Wortes Hand in Hand arbeiten können, braucht es aus Sicht von Schunk vor allem eine sichere Greiftechnik.

…mehr
Montagesystem

ArbeitsplatzsystemErgonomie und Effizienz

Fachbesucher stoßen bei Bott auf eine Avero-Fertigungslinie und Einzelarbeitsplätze. Avero soll für Effizienz, Ergonomie und Qualität am Arbeitsplatz sorgen.

…mehr
Arbeitsplatzlösung

HandmontageArbeitsplatz erkennt Monteur

Roemheld befasst sich mit der teilautomatisierten und Industrie-4.0-fähigen Handmontage. Das Unternehmen zeigt zwei Arbeitsplatzlösungen für die Montage.

…mehr
Kawasaki duaro02

Kawasaki Roboter packen zuZwei Arme hat der Roboter

Auf der Automatica zeigt Kawasaki Robotics, in Zusammenarbeit mit MT Robots, erstmals in der Anwendung einen mobilen duAro auf einem FTF.

…mehr
bott arbeitsplatzsystem

Bott ergänzt Avero um ESDSprache führt den Monteur

Bott montiert auf der Automatica sein Arbeitsplatzsystem Avero.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen