handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Analysegerät STa 6000 - Alle Infos an der Linie

Ceoniq beteiligt sich an virtueller ForschungDatenbrillen werden ein strategischer Wert

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Ceyoniq Technology stiftete für die herausragende Forschungsleistung zum Thema „Virtuelle und erweiterte Realität für den Arbeitsplatz der Zukunft“ eine VR-Videobrille HTC Vive.

…mehr

Analysegerät STa 6000Alle Infos an der Linie

Atlas Copco Tools hat eine neue Generation der handlichen Datenanalysegeräte für drehende und statische Messwertgeber sowie für Drehmomentschlüssel vorgestellt: Mit dem STa 6000, dem Nachfolger des ST-Analysers, können elektrische Montagewerkzeuge und Drehmomentschlüssel direkt an der Fertigungslinie oder in der Werkzeugausgabe überprüft werden.

Datenanalysegeräte

Auch Residualmomente an bereits montierten Schraubfällen werden mit einem speziellen Algorithmus präzise ermittelt. Damit erleichtert das Gerät Mitarbeitern der Qualitätssicherung ihre tägliche Arbeit. Der STa 6000 wiegt etwa 500 Gramm und lässt sich mit nur einem Finger bedienen. Neu sind das Farbdisplay und der umfangreichere Speicher für bis zu 50.000 Schraubkurven und Messwerte; nun ist Platz für die gesamte Historie eines Werkzeugs.

Der Chip nimmt die Daten von 1.000 Werkzeugen auf. Das Setup ist schnell erledigt: Mit ein paar Klicks wird der Werkzeugtyp ausgewählt. Das Gerät führt eine Gegenmessung der Schraubersteuerungen Power Focus und Power Macs durch, indem es den erforderlichen Parametersatz automatisch aus der Steuerung ausliest und den errechneten Korrekturfaktor zurücksendet. Dadurch wird der Prozess noch schneller, und Programmierfehler seien ausgeschlossen, sagt Atlas Copco. Für die Programmierung sind keine weitere Software und kein PC mehr nötig. Parametersätze können zum Beispiel direkt vor Ort bearbeitet werden.    pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Leibinger Verpackungskennzeichnung

Kennzeichnungslösungen von LeibingerBedruckt alle Verpackungen

Leibinger hat mit der Continuous-Inkjet-Technologie verschiedene Möglichkeiten entwickelt für die Kennzeichnung von Verpackungen. Außerdem präsentiert das Unternehmen mit dem Vision System V-check ein Überwachungssystem zur Qualitätskontrolle gedruckter Daten.

…mehr
Drehmomentmodul

DrehmomentmessungFertiges System

Promess zeigte eine neue Generation universeller Drehmomentmodule. Die Serie wurde mechanisch überarbeitet und ermögliche aufgrund eines neuartigen Messprinzips eine präzisere Erfassung des Drehmoments als herkömmliche Messsysteme.

…mehr
Schwingungsprüfung

SchwingungsprüfungKlima plus Schock

Mit Spektra-Anlagen sind Schockprüfungen bis 1.200 Meter pro Quadratsekunde Spitzenbeschleunigung bei Stoßbreiten im Millisekunden-Bereich möglich.

…mehr
Keyence-VR-3000

3D-Profilometer von KeyenceBearbeitet mehrere Prüflinge gleichzeitig

Keyence hat seinen neuen 3D-Profilometer mit erweiterten Funktionen eingeführt. Dieses verfügt nun zusätzlich über eine automatische Inspektionsfunktion zur Prüfung von 3D-Formen. Zudem können Profilschnitte und Oberflächen mit CAD-Daten verglichen werden.

…mehr
Schraubenprüfsystem Zwick

Prüfsystem von ZwickSchraubenprüfung muss sein

Zugversuche gehören zu einem elementaren Bestandteil der Qualitätssicherung von Schrauben. So muss neben der Bruchbelastung auch die Dehnung der Schrauben unter axialer Belastung bestimmt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige