handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Werkstückträgerumlaufsystem - System in Modulen

Ceoniq beteiligt sich an virtueller ForschungDatenbrillen werden ein strategischer Wert

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Ceyoniq Technology stiftete für die herausragende Forschungsleistung zum Thema „Virtuelle und erweiterte Realität für den Arbeitsplatz der Zukunft“ eine VR-Videobrille HTC Vive.

…mehr

WerkstückträgerumlaufsystemSystem in Modulen

Die mk Technology Group stellt das Werkstückträgersystem Versamove vor. Es ist in drei Ausführungen erhältlich: Die Ausführung Standard ist für bis zu 40 Kilogramm pro Werkstückträger ausgelegt, mit Plus lassen sich Größen bis 1.040 mal 1.040 Millimeter und 100 Kilogramm realisieren.

Werkstückträgersystem

Die Ausführung Ultra kann Werkstückträger mit Abmessungen bis 1.200 mal 1.200 Millimeter und 300 Kilogramm pro Werkstückträger transportieren. Ein 45-Millimeter-Aluprofil dient als Basisaufbau für das gesamte System. Eine Anbindung an bestehende Anlagen ist somit möglich, nicht zuletzt auch durch die Modulbauweise. Für eine besonders hohe Flexibilität bietet der Hersteller drei verschiedene Zweistrangförderer als Transferstrecken an. Für den schnellen Taktbetrieb und eine hohe Präzision und Laufruhe eignet sich der Zahnriemenförderer.

Der Staurollenkettenförderer ist geeignet für einen Transport auf Stau oder für stark belastete Anwendungen, auch in schmutzigen Umgebungen. Eine dritte Option ist der Zweistrangförderer mit kurvengängiger Flachplattenkette; auch dieser Förderer ist für den Staubetrieb geeignet. Damit lassen sich auch kostengünstige Kurven realisieren. Der Anbieter hält auch Hub-Querförderer und Hub-Dreheinheiten vor; so lassen sich Werkstückträger auch bei komplexen Raum- und Lageanforderungen sicher transportieren.  pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Mobiles Transport- und Beladesystem

XettoSchweres Heben, adé!

Mobiles Transport- und Beladesystem. Der Xetto von Hoerbiger vereinfacht das Heben, Bewegen und Verladen schwerer Lasten. Er ist so klein, dass er sogar in Kleintransportern mitgenommen werden kann.

…mehr
Fördertechnik für Stückgut

ZPC-FördersystemNeue Ideen in der Fördertechnik

Avancon stellt ein Zone-Powered-Conveyor-System vor. Hier wird jede Zone separat gesteuert und angetrieben. Das junge Startup Avancon aus der Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, die Stückgutförderung in Verteil- und Logistikzentren zu revolutionieren.

…mehr
Transfersysteme

TransfersystemMehr Möglichkeiten

Linearmotorisch angetriebene Transfersysteme halten zunehmend Einzug in die Montage. Sowohl bei der Fertigung kleiner Baugruppen wie Steckverbinder oder medizinische Einwegartikel als auch für die Montage von größeren Baugruppen wie Lenkungen zeigen diese Zuführsysteme Vorteile.

…mehr
Zuführband

FörderbandFutter für die Montage 4.0

Förderband 4.0. Auch IFC baut an der Smart Factory und stellt ein intelligentes Zuführband vor. In ihm sind Funktionen integriert, die das Band ausfallsicher und energieeffizient machen.

…mehr
Werkstückträger-Transportsystem

MontagemoduleEinmal umbauen, bitte

Produktvarianz und schnelle Prozesse fordern die Montagetechnik. Sie muss bedarfsorientiert, flexibel und einfach zu konfigurieren sein. Stein bietet standardisierte Module im Baukastensystem, mit dem Anwender schnell auf wechselnde Produktionsbedingungen reagieren können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige