handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Fertigungszelle - Dosieren und prüfen

Ceoniq beteiligt sich an virtueller ForschungDatenbrillen werden ein strategischer Wert

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Ceyoniq Technology stiftete für die herausragende Forschungsleistung zum Thema „Virtuelle und erweiterte Realität für den Arbeitsplatz der Zukunft“ eine VR-Videobrille HTC Vive.

…mehr

FertigungszelleDosieren und prüfen

Hirata hat standardisierte Prozessanwendungen auf „Dosieren von dünnflüssigen Klebstoffen mittels Jet-Ventil“ und „Automatische optische Inspektion (AOI)“ erweitert. Diese Prozesse werden nacheinander in zwei Fertigungszellen durchgeführt. In der ersten Zelle wird ein UV-aushärtender Klebstoff in ein mechatronisches Bauteil dosiert.

Fertigungszelle

Dabei wird das Jet-Ventil durch ein Hirata-Linearachsensystem CRZQ-2020 präzise zum jeweiligen Dosierpunkt verfahren. Die Kommunikation zur Jet-Ventilsteuerung erfolgt über eine digitale E/A-Schnittstelle und eine analoge Spannungsschnittstelle, die von der Steuerung des Linearachssystems bereitgestellt wird. Außerdem übernimmt die Steuerung die Kontrolle des WT-Transportbands, des Vorstoppers, des Stoppers und der WT-Indexierung. HMI und Leitrechneranbindung der Station gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum. Auch eine nachgeschaltete UV-Trocknungsstation wird über dieselbe Steuerung kontrolliert.

In einer zweiten Fertigungszelle im Anschluss befindet sich die AOI-Station, die die Dosierung des Klebstoffs überprüft. Hier wird ein Kamerasystem samt Beleuchtung von einem zweiachsigen Linearachsensystem zum jeweiligen Prüfpunkt bewegt. Geprüft wird auf das Vorhandensein des Klebstoffs in ausreichender Menge oder auf Überdosierung sowie auf Verschmutzung. Die Kommunikation mit dem Bildverarbeitungssystem erfolgt über eine der insgesamt fünf RS-232c-Schnittstellen der Ablauf- und Positioniersteuerung. pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Roboterhand

X-Arm RoboterhandFolgsamer Hybrid

Der X-Arm sei der Inbegriff eines Cobots, meint WHN Technologies. Das modulare Mehrachsmodul fungiert wie ein Roboter als Frontend an einem handgeführten Manipulator. Der X-Arm ist individuell konfigurierbar und in allen drei Dimensionen frei einstell- und drehbar.

…mehr
Montageanlage

MontageanlageAb in die Ecke, aber schnell!

Automatisierte Montageanlage. In einer Anlage zur Endmontage von Eckscharnieren von Martin Mechanic arbeiten Roboter von Fanuc. Die brauchen nur wenig Platz und wenig Zeit.

…mehr
item Machining Tool Profilfinder

Machining Tool von ItemProfile online konfigurieren und bestellen

Mit wenigen Klicks zum richtigen Profil: Mit dem Machining Tool bietet Item eine Lösung, die Anwendern in kurzer Zeit ein exakt auf ihre Anforderungen zugeschnittenes Profil liefert. Der Online-Konfigurator ermöglicht außerdem eine genaue Definition der Anschlussbearbeitungen, auch die gesamte Projektdokumentation erfolgt automatisch. 

…mehr
Palettierer

PalettiererDirekt vom Bodenroller palettieren

Hirata hat ein neues Palettiersystem entwickelt und automatisiert damit die Palettierung von Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern. Das neue Palettiersystem Sast ist kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche.

…mehr
Festo Handling Guide Online

Handling Online Guide von FestoIn wenigen Minuten zum passenden Handlingsystem

Ob Einachssystem, 2D- oder 3D-Portal – mit dem Handling Guide Online können Konstrukteure und Ingenieure in Rekordzeit das passende einbaufertige Handhabungssystem von Festo erstellen. Die Konfigurations- und Bestell-Software liefert auch Inbetriebnahme-Dateien.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige