handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Schraubenzuführung - Saubere Schrauben

Ceoniq beteiligt sich an virtueller ForschungDatenbrillen werden ein strategischer Wert

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Ceyoniq Technology stiftete für die herausragende Forschungsleistung zum Thema „Virtuelle und erweiterte Realität für den Arbeitsplatz der Zukunft“ eine VR-Videobrille HTC Vive.

…mehr

SchraubenzuführungSaubere Schrauben

Bei der Montage von Verbindungselementen, die mit automatischen Schraubsystemen verarbeitet werden, sollten die Werkstücke nicht durch mitgeförderten Abrieb verschmutzt werden. Der Schraubsystemehersteller WSM-Automation hat eine Methode für saubere Bedingungen im Schraubenzuführprozess entwickelt.

Zuführgeräte

Die Zuführgeräte SZ-250K und SZ-300K kommen in Verbindung mit Bandbunkern dort zum Einsatz, wo höhere Sauberkeitsanforderungen bestehen, auf die Vorteile der Wendelfördertechnik aber nicht verzichtet werden soll. Abrieb entsteht in klassischen Wendelfördersystemen durch den ständigen Kontakt der zu fördernden Teile untereinander. Dabei spielen Füllgrad und Verweildauer im Topf eine entscheidende Rolle. Um der Entstehung von Abrieb entgegenzuwirken, hat WSM einen Sortieraufsatz aus Vollkunststoff mit einer stark verkürzten Förderwendel entwickelt. Dadurch ist das Fördergut, das in Kleinstmengen aus einem Bandbunker nachgefördert wird, dem Transport nur kurz ausgesetzt.

Eine Füllstandskontrolle per Ultraschallsensor von oben oder per Kapazitivsensor sorgt berührungslos für den optimalen Füllgrad. Die kurze Förderstrecke selbst ist mit widerstandsfähigem und schonendem Polyurethan beschichtet. Abrieb, der allein durch die Wendelberührungen auf dem Weg zur Schraubenvereinzelung entsteht, wird so zusätzlich verringert. Um den Schmutztransport an Fördergut zu unterbinden, kommen außerdem sogenannte Schmutzbremsen zum Einsatz: Die Zublasluft wird über ein Filtersystem abgesaugt, die Schraube fällt am Ende nur noch durch Ihr Eigengewicht ins Mundstück oder wird per Vakuum angesaugt. pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

KNOLL Staurollen-Förderband TS-S

Knoll auf der MotekEin Band, das in die Landschaft passt

Der Einsatz des passenden Fördersystems spielt für eine wirtschaftliche und ergonomische Montage eine entscheidende Rolle. Knoll Maschinenbau hat Transportsysteme für diese Einsatzbereiche entwickelt.

…mehr
Produktübersicht der eps und Afag

Strategie der Afag-GruppeAfag und eps: zwei Jubiläen, ein Ziel

60 Jahre Afag, 20 Jahre eps – die gemeinsame Zukunft ist gewiss: Sie gilt dem Thema zuführen, handhaben, transportieren. Beide Unternehmen wollen gemeinsam bestehende europäische Märkte und Standorte ausbauen. Durch Kundenorientierung, mit modernen Produkten sowie mit Sub- und Komplettsystem-Lösungen soll die Gruppe weiter wachsen. Afag und eps verfolgen eine fokussierte Internationalisierungs-Strategie in USA und in ausgewählten Märkten Asiens.

…mehr
Stauförderer

StaufördererFördern ohne Hindernis

Stauförderer werden gern als Einlegemagazin für die Beschickung der Roboterzellen verwendet. Dabei sind die ursprünglich für die Förderung von Zelle zu Zelle konzipierten Systeme im Werkereinlegebereich nicht unbedingt optimal.

…mehr
Sonderpalettierer

SonderpalettiererProzess unter der Lupe

Sonderpalettierer für Pharmabranche. Montagelinien und Zuführsysteme dienen auch in der Medizinbranche einer effektiven Produktionsautomatisierung. Maschinen, die in diesem Bereich im Einsatz sind, müssen entsprechend qualifiziert sein.

…mehr
Zuteiler

HandhabungFlachgut – wie vereinzeln?

Nicht alle Teile, die in der Fertigung automatisch zugeführt werden müssen, machen bezüglich ihrer Handhabungsfähigkeit eine „gute Figur“. Dazu gehören auch leichte biegsame Flachstücke, besonders wenn sie eine figurelle Außenkontur besitzen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen