handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Centrifuge Feeder - Würstchen-Belader

Ceoniq beteiligt sich an virtueller ForschungDatenbrillen werden ein strategischer Wert

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Ceyoniq Technology stiftete für die herausragende Forschungsleistung zum Thema „Virtuelle und erweiterte Realität für den Arbeitsplatz der Zukunft“ eine VR-Videobrille HTC Vive.

…mehr

Centrifuge FeederWürstchen-Belader

Für das automatisierte Zuführen, Beladen und Verpacken von geraden und gleichförmigen Würstchen hat Multivac eine hygienische und effiziente Zuführlösung entwickelt und nun vorgestellt. Dieser Multiva-Centrifuge-Feeder (MCF) lässt sich nahtlos in Verpackungslinien integrieren und ermögliche eine Reduzierung der Handlingkosten von bis zu 60 Prozent im Vergleich zur manuellen Beladung.

Multiva-Centrifuge-Feeder

Das System setzt sich aus fünf Komponenten zusammen: Über einen Steigförderer werden die Würstchen auf den sich permanent drehenden Zentrifugenteller transportiert. Dort orientieren sie sich durch die Fliehkraft an der Außenkante und werden vereinzelt vom Zentrifugenring übernommen. Ein V-Band transportiert sie zu einem nachgelagerten Fächer-Band, das jedes Produkt in einem separaten Fach einzeln und präzise ausgerichtet an das Handhabungsmodul befördert. Dort fasst der Greifer die gewünschte Anzahl an Würstchen und lädt diese in die Kavität der Packung.

Pro Minute lassen sich mit dem MCF bis zu 600 Würstchen produktschonend vereinzeln und beladen. Die Leistung des MCF kann über die Rotationsgeschwindigkeit von 30 bis 60 Umdrehungen pro Minute bedarfsgerecht angepasst werden. Für noch größere Volumen ist es möglich, mehrere dieser Module an einer Verpackungsmaschine einzusetzen, wodurch die Kapazität nahezu beliebig skalierbar ist. Der Einsatz dieser Lösung sei flexibel und sowohl für einlagige als auch mehrlagige Verpackungen mit beliebiger Anzahl und Orientierung der Würstchen geeignet, sagt Multivac.

Anzeige

Der Hersteller bietet den MCF sowohl in links- als auch in rechtsdrehender Ausführung an; somit wird bei unterschiedlichen Linien-Layouts der Platz optimal genutzt. Alle Komponenten sind im Hygienic Design ausgeführt und einfach zu reinigen. Durch den automatisierten Prozess minimiert sich der Kontakt der empfindlichen Produkte mit Menschen – ein wichtiger Beitrag zur Hygiene im Verpackungsprozess. pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Delta-Roboter

Delta-RoboterNeue Codian-Deltas

In Zusammenarbeit mit Roboterhersteller Codian Robotics hat Mitsubishi Electric die Melfa-Reihe kompakter Scara- und Knickarmroboter um Delta-Roboter erweitert. Die Servo-Motion-Technologie von Mitsubishi ermöglicht genaue und schnelle Bewegungen.

…mehr
apetito_TK_Lager_Modellansicht

Kardex Mlog feiert Richtfest am TK-LagerPlatz für 13 Millionen Tiefkühl-Menüs

Neun Monate nach dem ersten Spatenstich feierten der Verpflegungsspezialist Apetito und Kardex Mlog Richtfest am Bau des neuen Tiefkühl-Hochregallagers in Rheine.

…mehr
Minigebläse Solo von Guédon

Minigebläse Solo von GuédonHandling von Beuteln

Vakuumspezialist Guédon stellt mit dem Minigebläse Solo eine technische Neuentwicklung für das sichere Handling von Beuteln und formlabilen Werkstücken vor.

…mehr
Ruland Klemmringe

Klemmringe für die LebensmittelindustrieDer Käse klemmt – aber sauber!

Ruland stellt Klemmringe für die Lebensmitteltechnik vor. Sie werden als Führungselement, Abstandshalter, mechanischer Anschlag oder für die Befestigung von Bauteilen in Verpackungs- und Verarbeitungsmaschinen in der Lebensmittelindustrie eingesetzt.

…mehr
Egemin Agristo TK-Turm Tillburg

Egemin baut wieder für AgristoEin Turm für Pommes

Agristo, Hersteller von vorgebackenen und tiefgefrorenen Kartoffelprodukten, arbeitet bei der Errichtung seines neuen vollautomatischen Hochregal-Tiefkühllagers zum dritten Mal in Folge mit Egemin Automation zusammen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen