handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling>

Topsystem ergänzt Lagerlösung um Smart-Watch: Vibrieren, telefonieren und kommissionieren

Topsystem ergänzt Lagerlösung um Smart-WatchVibrieren, telefonieren und kommissionieren

Mit der Lydia Smart Watch ergänzt Topsystem sein Voice-Produktportfolio. Die bisherige sprachgeführte Kommissionierlösung wird um die visuelle Darstellung der Artikelinformationen am Handgelenk der Anwender erweitert. Auf diese Weise verbessert sich die Ergonomie des Arbeitsprozesses für die Lagermitarbeiter. Mit der Smart Watch steigt außerdem die Qualität des Kommissionierprozesses: Die Anzeige der Produktdaten stellt sicher, dass die Mitarbeiter den richtigen Artikel aus dem Lagerplatz entnehmen. Pickfehler werden auf ein Minimum reduziert.

Topsystem Kommissionieren mit Smartwatch

Die Vorteile einer kombinierten Voice & Vision-Lösung lägen in der maximalen Prozesssicherheit und der Arbeitsergonomie, meint Topsystem. Die Sprachsteuerung erfolgt wahlweise über den mobilen Sprachcomputer Voxter mit Headset oder über die Kommissionierweste Lydia VoiceWear mit integrierten Lautsprecher- und Mikrofonkomponenten. Die Weste steigert die Ergonomie und gewährleistet, dass sich der Kommissionierer dank maximaler Bewegungsfreiheit auf seine Kerntätigkeiten fokussiert. Ergänzt durch Produktbilder auf dem Display der Smart Watch, sinkt die Fehlerquote in der Kommissionierung deutlich. Diese Technik bietet sich vor allem für Logistikdienstleister an, die eine sehr variantenreiche Produktpalette mit vielen gleichen Artikeln in unterschiedlichen Ausführungen bearbeiten.

Anzeige

Smart Watch als aktiver Partner
Die Datenuhr leistet deutlich mehr als die visuelle Unterstützung für die Pick by Voice-Kommissionierung. Denn sie verfügt über Zusatzfunktionen, die über die reine Bilddarstellung hinausgehen: Sämtliche Auftragsinformationen und aktuelle Pickpositionen können abgerufen werden. Von zunehmender Bedeutung sind Value Added Services, die vom Standardprozess abweichende Arbeitsschritte erfordern.

Mit einer Vibrationsfunktion weist die Smart Watch Kommissionierer automatisch auf solche Sonderschritte hin. Bedienen lässt sich die Smart Watch über Sprache oder per Touchscreen. Für eine direkte und einfache Kommunikation zwischen den Lagerarbeitern steht zusätzlich die Telefoniefunktion der Lydia Voice Suite zur Verfügung. Dadurch entfallen mit der Nutzung der Uhr lange Wege durchs Lager. Geeignet sind alle derzeit für den Voiceeinsatz getesteten Smart Watch-Modelle, deren Leistungsfähigkeit und Tragekomfort sich bereits bewährt haben. bw

Weitere Beiträge zum Thema

Butlers Palettenlager 15.000 Positionen täglich

Butlers vertraut auf Still-RefurbishingLifecycle für den Lifestyle-Händler

Durch Reduktion der Typenvielfalt mit Verbesserung der Ladekapazität der Batterien hat sich die Verfügbarkeit der Stapler bei Butlers deutlich erhöht.

…mehr
Glasperlenspiel auf dem Staplercup

Elektropop zum StaplercupGlasperlenspiel auf dem Marktplatz Aschaffenburg

Wie jedes Jahr krönt auch 2016 der Staplercup Sieger und Besucher mit einem Live-Musik-Act.

…mehr
APS-Verpackungssysteme

Integrierbare BeutelverpackungKomplette Verpackungs-Palette

Für die flexible Produktverpackung präsentiert Automated Packaging Systems (APS) zur diesjährigen Fachpack die ganze Palette seiner integrationsfähigen Beutel-Verpackungssysteme.

…mehr
Almpa MultiSE-Stand-Alone Käseverpackung

Alpma packt den Käse an und einPortionieren mit unterschiedlichen Messern

Auf der Fachpack in Nürnberg präsentiert Alpma neue Entwicklungen für ein präzises Portionieren und vollautomatisiertes Verpacken von unterschiedlichen Käsesorten.

…mehr
Kati Wilhelm Kinderhospiz unterstützt Staplercup 2016

Kati Wilhelm unterstützt Staplercup2016Die Biathletin sammelt für ein Kinderhospiz

Die ehemalige deutsche Biathletin Kati Wilhelm wird Botschafterin für gemeinnützigen Verein StaplerCup hilft e.V.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen