handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Seilzug DMR von DemagAufwärts mit Modulen

Terex Material Handling hat den modularen Seilzug DMR (Demag Modular Rope Hoist) vorgestellt, Der DMR lässt sich dank einer großen Bandbreite an Bauteilen exakt für die individuelle Anwendung eines Kunden konfigurieren – zum Beispiel in C-Bauform oder Co-Axial-Bauform. Der modulare Seilzug DMR ist als Fußzug, Einschienenkatze, Zweischienenkatze sowie als Unterflanschkatze erhältlich und für Traglasten bis zu 50 Tonnen ausgelegt. „Der DMR ermöglicht maximale Flexibilität bei der Wahl von Bauform, Steuerung, Antriebstechnik und Bedienkonzept“, sagt Dr. Thomas Bönker, Senior Direktor der Business Line Komponenten von Terex Material Handling. Mit der intelligenten Steuerung Demag-Safecontrol sorgt der DMR zudem für hohe Betriebssicherheit und eine effiziente Produktion.

Individuell konfigurierbar

Seilzug DMR von Demag

Der modulare Seilzug DMR bietet eine große Bandbreite an Bauteilen, aus denen ein Seilzug exakt für die individuelle Anwendung eines Kunden konfiguriert wird. Diese Eigenschaft unterstreicht die Eignung des modularen Seilzugs sowohl für den klassischen Kranbau als auch für Katzen sowie für stationäre Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau, bei denen Hub-, Zieh-, Verfahr-, Halte- oder Positionieraufgaben gefragt sind. „Der modulare Demag Seilzug DMR erleichtert auch die Auswahl des erforderlichen Hebezeugs“, sagt Dr. Thomas Bönker. „Bislang musste man verschiedene Produkte vergleichen, um den für die jeweiligen Anforderungen passenden Seilzug zu finden. Jetzt bieten wir eine Lösung für jeden Einsatzzweck auf einer technischen Basis an. Das bedeutet: Maximale Flexibilität bei der Wahl von Bauform, Steuerung, Antriebstechnik und des Bedienkonzepts.“ Dank des modularen Aufbaus ergänzt der DMR zudem das Demag-Portfolio um die Baugröße 16, die über eine Tragfähigkeit von bis zu 20 Tonnen verfügt.

Anzeige

Seilzug in fünf Baugrößen

Seilzug DMR und V-Profilkran
Weitere Beiträge zuMaterial Handling

Der modulare Seilzug DMR wird kundenspezifisch als Fußzug, Einschienenkatze, Zweischienenkatze und Unterflanschkatze erhältlich sein. Die fünf Baugrößen sind für Traglasten bis zu 50 Tonnen ausgelegt. Bei der Elektrik wählt der Kunde zwischen der intelligenten Steuerung Demag- Safecontrol, einer konventionellen Schützsteuerung oder einer eigenen Steuerung. Die Safecontrol sorgt für hohe Betriebssicherheit und bietet die Voraussetzung für effiziente Produktionsprozesse. Mit ihr lassen sich zahlreiche technische Features – von der Umfahrsteuerung über den Tandembetrieb bis zur lastabhängigen Geschwindigkeit – einfach realisieren.

Hub- und Fahrantriebe auch mit stufenloser Geeschwindigkeit

Demag Seilzug

Hub- und Katzfahrantrieb verfügen je nach Wunsch über zweistufige oder stufenlose Geschwindigkeiten. Der DMR zeichnet sich durch Flexibilität bei der Wahl der Zubehörteile aus. So lassen sich am Gehäuse Katzfahr-Endschalter und Stromabnehmer in unterschiedlichen Positionen einfach und passgenau montieren – auch während der Installation des Hubwerks oder der Katze noch anpassbar. Für eine hohe Traktion ist die DMR-Einschienenkatze standardmäßig vorbereitet für einen Zweiradantrieb (Dualdrive), wahlweise auch für einen zweiten Katzfahrmotor (Dualdrive Plus), wenn es die Anwendung erfordert. Der Seilzug erfüllt mindestens den marktüblichen Qualitäts-Standard FEM 2m und ist in Schutzart IP55 ausgelegt. Die Bedienung der Züge erfolgt wahlweise per Funk mit der neuen Funksteuerung-Generation D3 oder als kabelgebundene Ausführung. Mit einem webbasierten Konfigurationstool lässt sich die Auswahl der einzelnen Parameter – von der Bauform bis zur Steuerung – menügeführt realisieren. Das Ergebnis ist ein auf den individuellen Anwendungsfall maßgeschneiderter modularer Seilzug DMR. pb

Seilzug DMR von Demag
Seilzug DMR von Demag
Seilzug DMR von Demag

Weitere Beiträge zum Thema

Schaeffler Logistikzentrum Carisio

Schaeffler mit zweitem DistributionszentrumOptimierte Bewegung der Stapler

Das modernste Warenlager der Schaeffler Gruppe ist nun offiziell in Betrieb: Im Zuge des schrittweisen Ausbaus des europäischen Distributionsnetzwerkes hat Schaeffler das Europäische Distributionszentrum (EDZ) Süd in Carisio, Italien, eingeweiht.

…mehr
Vakuum-Handhabungssysteme

VakuumhebetechnikNachhaltig heben

Aus dem Geschäftsbereich Vakuum-Handhabungssysteme präsentiert Schmalz Komplettlösungen für manuelle Handlingsaufgaben in zahlreichen Anwendungsgebieten.

…mehr
Hyster at Craigavon - 1981

Hyster feiert 35 Jahre CraigavonDie Iren setzen Standards

Seit jetzt 35 Jahren rollen im Produktionswerk von Hyster, im nordirischen Craigavon, Stapler vom Band.

…mehr
Umreifungssystem

UmreifungssystemUmreifer überarbeitet

Das Ergopack-System ermöglicht als mobiles, halbautomatisches Umreifungssystem ein flexibles, ergonomisches Umreifen von Paletten. Dabei wird das Umreifungsband unter der Palette hindurch auf der gegenüberliegenden Seite zum Bediener geführt.

…mehr

Fördertechnik und IntralogistikErfolgsfaktor Logistik

Die Zukunft der Intralogistik und ihre Märkte – das sind die Schwerpunkte des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik auf der Cemat in Hannover. Vom 31. Mai bis 3. Juni 2016 erhalten interessierte Fachbesucher im VDMA-Pavillon in exklusiven Talkrunden Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Intralogistik sowie in ausgewählte Märkte.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen