handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling> Neue Richtlinie für Gabelstapler

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr

Richtlinie VDI 2398Neue Richtlinie für Gabelstapler

In diesem Januar ist eine neue VDI-Richtlinie erschienen, die für Betreiber von Gabelstaplern relevant ist. In der Richtlinie VDI 2398 „Einsatz von Gabelstaplern im öffentlichen Straßenverkehr“ sind technische und zulassungsrechtliche Anforderungen aufgeführt und erläutert. Herstellern von Gabelstaplern dient die technische Regel als Übersicht. Wenn Gabelstapler bisher im öffentlichen Straßenverkehr eingesetzt werden sollten, mussten sie praxisfremd als LKW zugelassen werden. Der Gesetzgeber hat Stapler den Arbeitsmaschinen gleichgestellt. Aus formalen Gründen wurde für Stapler eine eigene Fahrzeugart geschaffen: Es sind Kraftfahrzeuge, die speziell für das Aufnehmen, Heben, Bewegen und Positionieren von Lasten zum Beispiel mittels Gabelzinken vordergründig für den innerbetrieblichen Transport gebaut sind. Herausgeber der neuen Richtlinie ist die VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik (FML). Sie ist in deutsch-englischer Fassung ab sofort beim Beuth-Verlag in Berlin (Tel. 030/2601-2260) erhältlich oder online unter www.vdi-richtlinien.de oder www.beuth.de. Die Richtlinie ersetzt den Entwurf vom Mai 2005. pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Konecranes_Kliewe Einträgerbrückenkrane

Einträgerbrückenkrane von KonecranesEffiziente Transportprozesse mit Hebekraft

Kliewe, Spezialist im Anlagen- und Rohrleitungsbau setzt beim Neubau des Hauptsitzes sowie der Erweiterung der Produktionsstätten auf Krantechnologie von Konecranes.

…mehr
Still ECU 15 C

Für Lasten bis 1,5 TonnenAlles elektrisch am Niederhubwagen

Still erweitert die Produktfamilie der Elektro-Niederhubwagen um ein neues Fahrzeug für den leichten Horizontaltransport auf Kurzstrecken. Mit dem neuen Geh-Niederhubwagen ECU 15 C können Lasten bis zu 1,5 Tonnen ergonomisch befördert werden. 

…mehr
Kuli Kran Transport

Kuli-Brückenkran mit DrehkratzenEin Brückenkran auf Reisen

Er ist rund 53 Tonnen schwer und gelb, trägt Lasten bis zu 16 Tonnen und hat eine Spannweite von 40 Metern: Im Februar 2017 wurde der Brückenkran von Remscheid zum Kunden nach Dormagen geliefert, konstruiert und gefertigt wurde er durch Kuli Hebezeuge.

…mehr
Hochleistungs-Kommissioniersystem

KommissioniersystemPicken und puffern

Kostenreduktion, Zeiteffizienz und vereinfachte Abläufe sind wichtig in der Warenkommissionierung. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem Rotapick von psb intralogistics aus Pirmasens sind je Arbeitsplatz Kommissionierleistungen von mehr als 1.000 Picks pro Stunde erzielbar.

…mehr
Besonders für Kranführer, die nur gelegentlich Lasten mit einem Laufkran bewegen, bietet die Abus-Steuerung Sicherheit durch Pendeldämpfung.

KransteuerungLastpendeln wegrechnen

Der klassische Kranführer in einer Kabine ist weitestgehend von der Bildfläche verschwunden. In produzierenden Betrieben ist das Bedienen eines Laufkrans fast schon zur beiläufigen Tätigkeit unter vielen Arbeitsschritten geworden – umso wichtiger ist es, dass dies sicher vonstatten geht. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige