handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling> Neue Richtlinie für Gabelstapler

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr

Richtlinie VDI 2398Neue Richtlinie für Gabelstapler

In diesem Januar ist eine neue VDI-Richtlinie erschienen, die für Betreiber von Gabelstaplern relevant ist. In der Richtlinie VDI 2398 „Einsatz von Gabelstaplern im öffentlichen Straßenverkehr“ sind technische und zulassungsrechtliche Anforderungen aufgeführt und erläutert. Herstellern von Gabelstaplern dient die technische Regel als Übersicht. Wenn Gabelstapler bisher im öffentlichen Straßenverkehr eingesetzt werden sollten, mussten sie praxisfremd als LKW zugelassen werden. Der Gesetzgeber hat Stapler den Arbeitsmaschinen gleichgestellt. Aus formalen Gründen wurde für Stapler eine eigene Fahrzeugart geschaffen: Es sind Kraftfahrzeuge, die speziell für das Aufnehmen, Heben, Bewegen und Positionieren von Lasten zum Beispiel mittels Gabelzinken vordergründig für den innerbetrieblichen Transport gebaut sind. Herausgeber der neuen Richtlinie ist die VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik (FML). Sie ist in deutsch-englischer Fassung ab sofort beim Beuth-Verlag in Berlin (Tel. 030/2601-2260) erhältlich oder online unter www.vdi-richtlinien.de oder www.beuth.de. Die Richtlinie ersetzt den Entwurf vom Mai 2005. pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

FraunhoferIML Emili

Fraunhofer IML stellt interaktives FTF vorDiese Kiste reagiert auf Gesten

Mit Emili präsentiert das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ein interaktives Fahrerloses Transportfahrzeug für die Intralogistik. Es ist über Gesten steuerbar und hat die Größe eines Kleinladungsträgers mit ein- und ausfahrbarem Fahrwerk.

…mehr
Toyota Natural Navigation

Natural Navigation von Toyota Material...Das FTS kennt sich im Lager aus

Unter dem Namen Natural Navigation hat Toyota Material Handling eine neue Navigationslösung für automatisierte Flurförderzeuge eingeführt. Sie braucht keine Reflektoren mehr und ist einfach in die vorhandene Umgebung zu integrieren.

…mehr
Flughafen München

Inconso und Vanderlande setzen...Gepäck sicher sortiert am Flughafen München

Inconso ist weiterhin für die Wartung der Gepäckförderanlage im Terminal 1 des Flughafens München verantwortlich. Für weitere fünf Jahre betreut der Logistiksoftwarespezialist gemeinsam mit Vanderlande den Einsatz intelligenter Steuerungssysteme für den Transfer der Gepäckstücke. 

…mehr
Vetter-Schwenkkran

Schwenkkran für den ContainerumschlagEin Riese von einem Kran

Einen riesigen Schwenkkran lieferte Vetter Ende des letzten Jahres an die Erdölraffinerie, Taif Oil Company in Nizhnekamsk, in Tatarstan/Russland. Der Kran wird für den Containerumschlag eingesetzt und war aufgrund seiner Ausmaße für die Konstrukteure eine Herausforderung.

…mehr
Flexlink Verpackungstechnik

Flexlink auf der InterpackLuxus intelligent verpackt

Industrie 4.0 birgt enormes Potenzial. Nutzt man die Digitalisierung, um Produktionsprozesse effizienter zu gestalten, ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, wie Flexlink anhand von zwei Verpackungslinien auf der Interpack demonstriert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige