handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr

Optoelektronische ZuführsystemeGanz unverklemmt

Die Anforderungen an die Zuführtechnik steigen. Zuverlässige Orientierungserkennung bei komplizierten Teilegeometrien, hohe Fördergeschwindigkeiten und integrierte Qualitätsprüfung determinieren die Anlagen. Daher werden Systeme benötigt, die diesen Aufgaben gewachsen sind und sich problemlos in schon bestehende Anlagen integrieren lassen. Die Firma ifc aus Oedheim stellt optoelektronische Systeme vor, die diese Vorgaben erfüllen. Ohne Verklemmungen, ohne Berührung und mit hohen Fördergeschwindigkeiten sind diese Systeme zuverlässig, verspricht der Hersteller. Und flexibel: Es ist keine förderteilspezifische Fertigung nötig, das System lässt sich einfach in die Fertigungslinie integrieren und es ist nur ein Fördertopf statt mehrerer Töpfe installiert. Die Qualitätsprüfung erfolgt direkt an der Maschine, Schlecht- und Falschteile werden unmittelbar ausgeworfen. Das reduziert die Maschinenstillstandzeiten. pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Elektronik-Komponenten: Wechsel per Knopfdruck

Elektronik-KomponentenWechsel per Knopfdruck

Flexibles Zuführsystem ermöglicht Umrüsten in wenigen Minuten
Tyco Electronics benötigte ein flexibles Zuführsystem, mit dem der Typenwechsel von Kunststoffdeckeln per Knopfdruck geschieht. Der Sondermaschinenbauer IFC Intelligent Feeding Components lieferte den Flexfeeder, der die Rüstzeiten auf null drückt.
…mehr
Förderbänder: Schmales schnell befördert

FörderbänderSchmales schnell befördert

Förderbänder mit Bandbreiten von 40 bis 200 Millimeter bietet das Unternehmen ifc an. Damit können schmale und kleine Dinge transportiert werden. Die variable Bandlänge von 200 bis 3.000 Millimeter macht die Förderbänder vielseitig einsetzbar.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

FraunhoferIML Emili

Fraunhofer IML stellt interaktives FTF vorDiese Kiste reagiert auf Gesten

Mit Emili präsentiert das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ein interaktives Fahrerloses Transportfahrzeug für die Intralogistik. Es ist über Gesten steuerbar und hat die Größe eines Kleinladungsträgers mit ein- und ausfahrbarem Fahrwerk.

…mehr
Toyota Natural Navigation

Natural Navigation von Toyota Material...Das FTS kennt sich im Lager aus

Unter dem Namen Natural Navigation hat Toyota Material Handling eine neue Navigationslösung für automatisierte Flurförderzeuge eingeführt. Sie braucht keine Reflektoren mehr und ist einfach in die vorhandene Umgebung zu integrieren.

…mehr
Flughafen München

Inconso und Vanderlande setzen...Gepäck sicher sortiert am Flughafen München

Inconso ist weiterhin für die Wartung der Gepäckförderanlage im Terminal 1 des Flughafens München verantwortlich. Für weitere fünf Jahre betreut der Logistiksoftwarespezialist gemeinsam mit Vanderlande den Einsatz intelligenter Steuerungssysteme für den Transfer der Gepäckstücke. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige