handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr

KunststoffgleitlagerEine Menge auf Lager

Kunststoff-Lager für besseren Materialfluss
Kunststoffgleitlager: Eine Menge auf Lager
Kaum eine Branche bringt so viele Einspar- und Rationalisierungspotenziale wie die technische Logistik. Einen bislang noch weitgehend unbeachteten Beitrag zur Optimierung des Materialflusses und zur Reduzierung der Durchlaufzeiten leisten dabei Polymer-Lager. handling stellt konkrete Anwendungen vor.

Gleit-, Linear- und Gelenklager-Lösungen aus Kunststoff von Igus aus Köln minimieren Wartungsintervalle und erhöhen auch in rauesten Umgebungen die Lebensdauern von Lagerstellen. Die heutige Vielfalt von Bauformen und Lagervarianten ermöglicht eine individuelle Konstruktion von Materialfluss-Systemen mit ab Lager lieferbaren Produkten. Das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund zum Beispiel setzt bei seinem Drehsorter zur Automatisierung der Paket-Sortierung Kunststoff-Flanschlager aus Köln ein – als Lagerung der Tragschalen und für die Lagerung der Rückhaltevorrichtung an den Tragschalen. Da die Anschraubfläche ein dünnes Blech ist, müsste man entweder Lager-Blöcke für die Aufnahme von Gleitbuchsen fräsen oder winkeltolerante Flansch-Wälzlager verwenden. Die Kunststoff-Flanschlager indes sind im Vergleich dazu eine günstige Alternative.

Anzeige

Beispiele aus der Praxis

Die Firma WBS Systemtechnik setzt in ihren Förderanlagen wartungsfreie Kunststoff-Gelenkköpfe als Verbindungskomponente zwischen Pneumatikzylinder und Stellhebel ein. Durch das geringe Gewicht und die schwingungsdämpfenden Eigenschaften des Gelenkkopfes können in dieser Anwendung sehr kurze Taktzeiten erreicht werden. Ähnlich bei den Förderanlagen von Reich Anlagenbau für die Lebensmittelindustrie: Durch Stehlager mit Kunststoff wurden Herausforderungen wie Abrieb, Korrosion, hohe Lebensdauer (zwei Jahre im Dauerlauf), Beständigkeit gegen Reinigungsmittel sowie Wartung auf einen Streich gemeistert. Bei einer Anwendung im Hause Streker Natursaft ersetzen Kunststoff-Gleitlager aus „iglidur J“ im Förderband geschmierte Kugellager.

Ein weiteres Beispiel für die Verwendung von hochleistungsfähigen Polymer-Gleitlagern ist eine Schubmastantriebskette für Scherenhubtische der Firma Innovative Hebe Technik in Georgsmarienhütte: Hier wurde eine annähernd verschleißfreie Lagerung durch Buchsen Type Z und W300 aus Köln gefunden, die zugleich einem hohen Druck Stand halten muss. Bei einer Stauförderband-Applikation bei Edag Engineering + Design sind kurze Linearhübe und wechselnde Schwenkwinkel unter unterschiedlichen Stoßbelastungen die Anforderungen an Kunststoff-Gleitlager aus „iglidur G“. Der Kölner Hersteller konnte dies im Staurollenförderer zusätzlich ohne Wartung und im völligen Trockenlauf erreichen. Diese und andere logistische Anwendungen (zum Beispiel Applikations-Kopf eines Traggriff-Spenders und Setzkopf für Kleinformatfliesen) sind auch unter http://www.igus.de/referenzen zu sehen. Schmutzunempfindlichkeit und ein gutes Dämpfungsverhalten der Lager sind dabei weitere Parameter, die Ingenieure und Konstrukteure interessieren. (pb)

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Keine Schmierung, keine Wartung: 30 Jahre Iglidur-Gleitlager

Keine Schmierung, keine Wartung30 Jahre Iglidur-Gleitlager

Der Polymerwerkstoff "Iglidur" feiert Jubiläum: Vor drei Jahrzehnten hat der Kölner Hersteller Igus sein erstes Iglidur-Polymergleitlager präsentiert - ein schmier- und wartungsfreies Kunststoffgleitlager für trockenlaufende Anwendungen.

 

…mehr
Abmanteln mit Igus:: Hier reißt der Faden

Abmanteln mit Igus:Hier reißt der Faden

Der unter dem kryptischen Namen CFRIP eingeführte reißfeste Igus-Faden zum schnellen Absetzen von chainflex-Leitungen ist jetzt in 230 Chainflex-Leitungstypen integriert.

 

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

FraunhoferIML Emili

Fraunhofer IML stellt interaktives FTF vorDiese Kiste reagiert auf Gesten

Mit Emili präsentiert das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ein interaktives Fahrerloses Transportfahrzeug für die Intralogistik. Es ist über Gesten steuerbar und hat die Größe eines Kleinladungsträgers mit ein- und ausfahrbarem Fahrwerk.

…mehr
Toyota Natural Navigation

Natural Navigation von Toyota Material...Das FTS kennt sich im Lager aus

Unter dem Namen Natural Navigation hat Toyota Material Handling eine neue Navigationslösung für automatisierte Flurförderzeuge eingeführt. Sie braucht keine Reflektoren mehr und ist einfach in die vorhandene Umgebung zu integrieren.

…mehr
Flughafen München

Inconso und Vanderlande setzen...Gepäck sicher sortiert am Flughafen München

Inconso ist weiterhin für die Wartung der Gepäckförderanlage im Terminal 1 des Flughafens München verantwortlich. Für weitere fünf Jahre betreut der Logistiksoftwarespezialist gemeinsam mit Vanderlande den Einsatz intelligenter Steuerungssysteme für den Transfer der Gepäckstücke. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige