handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

FördertechnikMischen und Dosieren

gehören zusammen. Präzises Dosieren sichert exakte Mischungen nach Rezeptur. Bei Farbmischsystemen müssen die einzelnen Farbkomponenten in Verbindung mit Wiegetechnik und Prozesssteuerung sehr genau dosiert werden, bei höchster Reproduzierbarkeit der Mischung. Wie schafft man das?

Fördertechnik: Mischen und Dosieren

Empfohlen werden druckluftbetriebene Doppelmembranpumpen. Ihr Betrieb ist stufenlos regelbar und blockadefrei. Aufgabe dieser Verdrängerpumpen ist es, die Dosierköpfe der Mehrkomponentenanlage mit bis zu 18 verschiedenen Farben zu beschicken. Außerdem müssen die Farben ständig in einer Ringleitung in Umlauf gehalten und homogenisiert werden. Pigmentablagerungen im Rohrsystem und in weiteren Einrichtungen werden durch das zyklische Umpumpen vermieden. Sie merken inzwischen wo es hingeht: Die Pumpe ist das Herz einer Anlage.

Welche Probleme können auftreten? Oszillierende Verdrängerpumpen erzeugen natürlich einen pulsierenden Förderstrom. Ist das nicht hinnehmbar, muss ein Pulsationsdämpfer eingebaut werden. Der liefert dann einen gleichmäßigen Förderstrom. Auch die chemische Beständigkeit der mit dem Fördermedium in Berührung kommenden Bauteile ist zu prüfen. Das ist natürlich kein Problem, nur darf man das nicht vergessen. Haben Sie noch Fragen?he

Anzeige
Anzeige

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Durchflusszähler: Montieren wie Lego

DurchflusszählerMontieren wie Lego

Lutz stellt seinen weiterentwickelten Durchflusszähler vor. Er sei benutzerfreundlich und in vielen Industriebereichen einsetzbar. Das Gerät in Modulbauweise ist mit Touchscreen-Display und Hintergrundbeleuchtung ausgestattet sowie einem mehrsprachigen Interface.

…mehr
Antriebst./Druckluft: Für aggressive
und viskose Medien

Antriebst./DruckluftFür aggressive und viskose Medien

können druckluftbetriebene Doppelmembranpumpen ebenso eingesetzt werden wie für leicht entzündliche Flüssigkeiten. Mit Inkrafttreten der EG-Richtlinie 94/9/EG “Explosionschutz“ (Atex 100a) hat sich der Geltungsbereich der Vorschrift erheblich erweitert.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Still iGo Routenzug Lager

iGo-Familie von StillIntelligente Routenzüge versorgen die Produktion automatisch

Die iGo-Familie von Still hat ein neues Mitglied: eine automatisierte Routenzuglösung. Mit dieser will das Unternehmen zeigen, wie in Zukunft eine intelligente Versorgung der Produktion mit Routenzügen realisiert werden kann. 

…mehr
FraunhoferIML Emili

Fraunhofer IML stellt interaktives FTF vorDiese Kiste reagiert auf Gesten

Mit Emili präsentiert das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ein interaktives Fahrerloses Transportfahrzeug für die Intralogistik. Es ist über Gesten steuerbar und hat die Größe eines Kleinladungsträgers mit ein- und ausfahrbarem Fahrwerk.

…mehr
Toyota Natural Navigation

Natural Navigation von Toyota Material...Das FTS kennt sich im Lager aus

Unter dem Namen Natural Navigation hat Toyota Material Handling eine neue Navigationslösung für automatisierte Flurförderzeuge eingeführt. Sie braucht keine Reflektoren mehr und ist einfach in die vorhandene Umgebung zu integrieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige