handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling>

Genkinger jetzt ohne Hubtex: Ein neuer Name vollzieht die Trennung

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr

Genkinger jetzt ohne HubtexEin neuer Name vollzieht die Trennung

Genkinger GmbH – das ist seit dem 19.1.2016 der neue Name des schwäbischen Spezialanbieters für Lagertechnik in Industrie und Handel, Hub- und Transportgeräte für die Textilindustrie sowie für Sondergeräte.

Genkinger neues Logo

Der von der ehemaligen Schwestergesellschaft stammende Namenszusatz „Hubtex“ ist entfallen, nachdem Hubtex keine Anteile mehr an direkt der neuen Gesellschaft hält. „Der neue, eigenständige Name war der nächste logische Schritt, nachdem schon seit längerem unter den jeweils neuen Geschäftsführungen der Vertrieb von Genkinger-Hubtex und Hubtex getrennt wurde“, erläutert Genkinger-Geschäftsführer Richard Ludwig. Der Zusatz „Material Handling“ im neuen Genkinger-Logo unterstreicht, wofür das Unternehmen mit seinem Portfolio steht.

„Wir schauen sehr zufrieden darauf zurück, was wir mit unserer ehemaligen Schwestergesellschaft in elf gemeinsamen Jahren bewegt haben. Jetzt richten wir den Blick nach vorn auf die eigenständige Perspektive“, sagt Richard Ludwig. Er zeigt sich überzeugt, „dass wir als Genkinger GmbH für bestehende und potenzielle Kunden nun interessanter als je sein können“. Denn in den vergangenen Monaten habe das 1922 gegründete Unternehmen in Produktentwicklungen und neue marktgerechte Lösungen investiert. Ein Teil davon werde am Genkinger-Stand auf der Logimat in Stuttgart präsentiert. bw

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Schwerlaststapler: „Know-how und kühler Verstand“

Schwerlaststapler„Know-how und kühler Verstand“

Ralf Jestädt sieht Hubtex und Genkinger solide aufgestellt
Doppeljubiläum bei Hubtex: Zusammen kommen Genkinger und Hubtex auf 120 Jahre – Anlass für ein Gespräch mit dem zweifachen Geschäftsführer Ralf Jestädt, der für beie Unternehmen verantwortlich zeichnet.
…mehr
Material handling: Kleiner Wendekreis für die Schrauben

Material handlingKleiner Wendekreis für die Schrauben

Speziell für Spax international entwickelte Genkinger-Hubtex die dritte Generation von Fahrerstandgeräten mit Behälterdreheinheiten für die Walzerei des Schraubenherstellers. Eine Gangbreite von maximal zwei Metern und die Härte des Einsatzes sind außergewöhnlich.…mehr
Still iGo Routenzug Lager

iGo-Familie von StillIntelligente Routenzüge versorgen die Produktion automatisch

Die iGo-Familie von Still hat ein neues Mitglied: eine automatisierte Routenzuglösung. Mit dieser will das Unternehmen zeigen, wie in Zukunft eine intelligente Versorgung der Produktion mit Routenzügen realisiert werden kann. 

…mehr
FraunhoferIML Emili

Fraunhofer IML stellt interaktives FTF vorDiese Kiste reagiert auf Gesten

Mit Emili präsentiert das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ein interaktives Fahrerloses Transportfahrzeug für die Intralogistik. Es ist über Gesten steuerbar und hat die Größe eines Kleinladungsträgers mit ein- und ausfahrbarem Fahrwerk.

…mehr
Toyota Natural Navigation

Natural Navigation von Toyota Material...Das FTS kennt sich im Lager aus

Unter dem Namen Natural Navigation hat Toyota Material Handling eine neue Navigationslösung für automatisierte Flurförderzeuge eingeführt. Sie braucht keine Reflektoren mehr und ist einfach in die vorhandene Umgebung zu integrieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige