handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling>

Batterlieladegeräte - Kühl lebt länger

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr

BatterlieladegeräteKühl lebt länger

Mit einer neuen Generation der Selectiva Batterieladegeräte, die bereits mit dem Ri-Ladeprozess arbeiten, will sich Fronius nicht nur von den herkömmlichen Ladetechnologien abheben, sondern auch deutlich von seiner Konkurrenz. Die Ladetechnologie verringert den Energieverlust zu Beginn der Ladung sowie während der Nachladephase und senkt dadurch die Stromkosten und den CO2-Ausstoß.

Batterieladegeräte

Gleichzeitig wird durch die kühle und schonende Ladung die Lebensdauer der Batterien verlängert. Die Sicherheit beim Ladevorgang und die Verfügbarkeit der Flurförderzeuge steigt zudem an. Der Ri-Ladeprozess geht gezielt auf den individuellen Zustand der Batterie ein und hält die Überladung so gering wie möglich. Zahlreiche Flurförderzeug-Betreiber quer durch sämtliche Branchen setzen die neue Technologie von Fronius bereits erfolgreich ein. bw

Halle 8, Stand C75

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

explosionsgeschützte Gabelstapler

ExplosionsschutzZur Sicherheit umrüsten

Die EU-Norm, nach der explosionsgeschützte Gabelstapler umgerüstet werden, wurde überarbeitet. Steve Noakes von Pyroban gibt an, dass EN1755:2015 spürbare Auswirkungen auf Ausstattung für explosionsgefährdete Bereiche der Zone 2 haben wird.

…mehr
Transportroboter

TransportroboterArbeit am Haken

Beim MiR100 des dänischen Roboterherstellers Mobile Industrial Robots (MiR) handelt es sich um einen mobiler Roboter, der den Transport von Waren in der Logistik übernimmt. Als offene Plattform für mobile Robotik-Anwendungen sei der Roboter einfach zu bedienen.

…mehr
Anschluss vorgehängter Anbaugeräte

Schwerpunkt FlurförderzeugeLeichter Anschluss

Mehr als 80 Prozent der Gegengewichtsstapler und eine Vielzahl anderer Flurförderzeuge sind heute mit Anbaugeräten im Einsatz. Zwar ist der mechanische Anschluss vorgehängter Anbaugeräte genormt, aber die hydraulische Anbringung ist es bisher nicht.

…mehr
Wechsler für Reachstacker

ReachstackerFlexibler Stacker

Hyster hat eine flexible Lösung entwickelt, mit der Reachstacker die unterschiedlichsten Lasten aufnehmen können. Mit dem neuen Multitool lassen sich die verschiedenen Anbaugeräte schnell und einfach umrüsten.

…mehr
Schwerpunkt Flurförderzeuge: „Intralogistik und Digitalisierung sind untrennbar verbunden“

Schwerpunkt Flurförderzeuge„Intralogistik und Digitalisierung sind untrennbar verbunden“

Auch Flurfördertechnik wird zunehmend klüger und autonomer. Die sich selbst organisierende Smart Factory ist die Basis, die Hersteller und ihre internen Produktionsbereiche, Logistikdienstleister und Kunden mit Hilfe der Digitalisierung vernetzt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen