handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling>

Batterlieladegeräte - Kühl lebt länger

BatterlieladegeräteKühl lebt länger

Mit einer neuen Generation der Selectiva Batterieladegeräte, die bereits mit dem Ri-Ladeprozess arbeiten, will sich Fronius nicht nur von den herkömmlichen Ladetechnologien abheben, sondern auch deutlich von seiner Konkurrenz. Die Ladetechnologie verringert den Energieverlust zu Beginn der Ladung sowie während der Nachladephase und senkt dadurch die Stromkosten und den CO2-Ausstoß.

Batterieladegeräte

Gleichzeitig wird durch die kühle und schonende Ladung die Lebensdauer der Batterien verlängert. Die Sicherheit beim Ladevorgang und die Verfügbarkeit der Flurförderzeuge steigt zudem an. Der Ri-Ladeprozess geht gezielt auf den individuellen Zustand der Batterie ein und hält die Überladung so gering wie möglich. Zahlreiche Flurförderzeug-Betreiber quer durch sämtliche Branchen setzen die neue Technologie von Fronius bereits erfolgreich ein. bw

Halle 8, Stand C75

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Christian Baerwolff_Senior Director European Engineering and Product Development bei Crown_

Crown hat einen neuen DeveloperChristian Baerwolff leitet europäische Entwicklung

Christian Baerwolff hat bereits zum 1. Mai 2016 die Position des Senior Directors European Engineering & Product Development bei Crown übernommen.

…mehr
Still-Schubmaststapler FM-X im Tiefkühllager

Still betreut FFZ in Full-Service-MieteVoller Durchblick im Kühlhaus

Beim Duisburger Food-Logistiker Havi Logistics betreut Still für die temperaturgeführten Lager sämtliche Flurförderzeuge in der Full-Service-Miete. Mit webgestützten Softwaretools sowie einem speziell für Havi Logistics entwickelten Poolsystem werden die Fahrzeugeinsätze an allen Logistikzentren in Deutschland optimiert und flexibel gemanagt.

…mehr
Bosch Rexroth Drucksensoren

Rexroth bringt neue DrucksensorenHydraulik besser regeln

Mehr Leistung auf geringerem Bauraum: Diese Entwicklung bei Flurförderzeugen unterstützt Rexroth mit den neuen Drucksensoren PR4 Baureihe 10.

…mehr
Schmid Montrac

Einschienenfahrzeug auf der AutomaticaViermal schneller

Innerbetriebliche Transportsysteme im Segment bis 200 Kilogramm erfordern meist erheblichen Platzbedarf, um Lasten sicher zu transportieren. Das Montrac bis 200 Kilogramm Nutzlast von Schmid setzt dem ein Ende.

…mehr
Spänekübellogistik

SpänekübellogistikVoll hin, leer zurück – aber automatisch

Späne aus der Metallbearbeitung benötigen viel Platz. Für einen besseren Durchsatz hat der Intralogistikexperte CSP Cut System Pfronstetten ein Spänekübel-Fördersystem zur automatisierten Beschickung von Brecheranlagen entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen