handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

FlurförderzeugeRoboter am Steuer

Neue technologische Entwicklungen rücken fahrerlose, robotergesteuerte Flurförderzeuge in den Blickpunkt eines noch effizienteren innerbetrieblichen Materialflusses. Die unter dem Dach von Linde Robotics vertriebenen und zusammen mit dem Robotik-Spezialisten Balyo entwickelten Geräte sind einfach zu installieren und navigieren im Lager mithilfe örtlicher Strukturen wie Mauern, Regalen oder Pfeilern. Mit dem automatisierten Hochhubwagen Linde L-Matic L HP und dem automatisierten Schlepper Linde P-Matic sind jetzt die ersten Modelle auf dem Markt.

sep
sep
sep
sep
robotergesteuerte Flurförderzeuge

Zusammen mit Balyo möchte Linde Komplettanbieter für robotergesteuerte Flurförderzeuge werden. Denn die Fahrzeuge empfehlen sich für verschiedenste Lager- und Transportanwendungen und lassen sich mit Warehouse-Management- und ERP-Systemen verknüpfen. Damit bewegen sich die Flurförderzeuge ein gutes Stück in Richtung Industrie 4.0, wo sich Maschinen zukünftig weitgehend selbst organisieren und miteinander kommunizieren sollen.

Über Automatisierung im Lager lohnt es sich insbesondere für Betreiber nachzudenken, deren Lasthandling-Prozesse eine geringe Wertschöpfung aufweisen, sich häufig wiederholen und längere Wegstrecken umfassen. Laufen die Geräte zudem mindestens im Zwei-Schicht-Betrieb, sind alle wesentlichen Voraussetzungen erfüllt, um von den Vorteilen einer robotergesteuerten Logistik zu profitieren. Dazu zählen beispielsweise eine höhere Transparenz der Abläufe und damit verbundene Produktivitätssteigerungen. Weiteres Einsparpotenzial liegt in der Optimierung betrieblicher Ressourcen.

Anzeige

Der automatisierte Hochhubwagen L-Matic L HP hat eine Tragfähigkeit von 1,2 Tonnen und beschleunigt auf maximal 1,6 Meter pro Sekunde mit und ohne Last. Der Schlepper P-Matic zieht eine Anhängelast von fünf Tonnen. bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Dr.Tretter-Mover

Mover-Baureihe von Dr. TretterDie Mini-Transporthilfe für unterwegs

Mit der Mover-Baureihe hat Dr. Tretter kompakte Transportmittel für Traglasten bis 200 Kilogramm und bis zu einer Tonne im Programm. Anwender können damit beispielsweise effizient Regale in Supermärkten verfahren oder Betriebseinrichtungen in technischen Unternehmen ausrichten. 

…mehr
Linde-Comnovo-Übernahme

Sicherheit im MaterialfllussLinde übernimmt Start-up Comnovo

Linde Material Handling übernimmt das Dortmunder Start-up Comnovo. Mit dem Kauf will Linde sein Portfolio an Sicherheitslösungen ergänzen und innovative Techniken im Bereich Fahrzeugortung integrieren.

…mehr
Crown-Niederlassung-Neufahrn

Neue Niederlassung München bezogenCrown braucht mehr Platz

Crown hat offiziell seine neue, größere Niederlassung München eröffnet. Die neue Niederlassung im Gewerbepark in Neufahrn bei München hat das Vierfache der Fläche wie der alte Standort Eching.

…mehr
Doppelstockbelader

Lithium-Ionen-BatterietechnikPower für zwischendurch

Linde hat sein Produktprogramm um zwei neue Lagertechnikgeräte erweitert, die mit Lithium-Ionen-Batterietechnik ausgestattet sind. Dies ist zum einen der Niederhubwagen mit ergonomischem Hub, Linde T16 L Ion, zum anderen der Doppelstockbelader Linde D08 Ion.

…mehr
Jungheinrich-Stapler-Norderstedt

Werk in Schleswig-Holstein50 Jahre Jungheinrich in Norderstedt

Jungheinrich feierte das 50. Jubiläum seines Werkes im schleswig-holsteinischen Norderstedt. Seit 1967 produziert der Hamburger Intralogistikexperte im Stadtteil Friedrichsgabe Flurförderzeuge und Lagertechnik. Zum Jubiläum wurde der Millionste Stapler enthüllt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige