handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling>

Demag holt den nächsten Designpreis: Profil wie beim Knochen

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr

Demag holt den nächsten DesignpreisProfil wie beim Knochen

Eine internationale Jury von Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gestaltung hat den Demag V-Profilkran mit dem German Design Award 2016 ausgezeichnet. Als Begründung nannte die Jury die ressourcenschonende V-Bauweise, die zeige, „wie funktional Design sein kann und bis in welche Tiefe Gestaltung wirkt.“

Demag Profilkran mit Design Award

Damit hat der Kran seit seiner Markteinführung Ende 2014 bereits den vierten international führenden Designpreis gewonnen. Der German Design Award wird jedes Jahr vom Rat für Formgebung vergeben, einer vom Deutschen Bundestag initiierten Stiftung. In der Kategorie Industrie zeichnete die Jury zehn Produkte als „Winner“ aus. Der German Design Awardzählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Die Preisverleihung findet im Rahmender internationalen Messe „Ambiente“ in Frankfurt am Main statt.

2015 zählte der Demag V-Profilkran bereits zu den Siegern beim „iF Design Award 2015“, dem „Red Dot Award: Product Design 2015“ und dem „International Design Excellence Award (IDEA)“. Zudem erlangte er das Prädikat „Best of Industriepreis 2015“. Die Juroren honorierten damit die innovative Bauweise des Krans, die sich am bionischen Prinzip orientiert. „Dass der V-Profilkran optisch so gut ankommt, freut uns sehr“, sagt Andreas Hambrock, Leiter Business Line Universalkrane. „Doch bei der Entwicklung war das Design eher zweitrangig: Uns war wichtig, einen Kran zu entwickeln, der höchsten Ansprüchen in puncto Belastung, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit genügt.“ Wie beim Knochenaufbau setzt das Design nur da Material ein, wo es erforderlich ist. Das so entstandene V-Profil aus Senkrechtstreben und verjüngten Membrangelenken reduziert das Eigengewicht des Krans um durchschnittlich 17 Prozent und erhöht zugleich die Lebensdauer auf über 500.000 Lastwechsel. Das um 30 Prozent verringerte Schwingungsverhalten ermöglicht zudem, Lasten schneller und präziser zu positionieren. bw

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Einträgerkran

HallenkräneSparen mit dem V

Mit dem Demag-V-Profilkran bringt Terex Material Handling eine neue Krangeneration auf den Markt, die einen neuen Standard in der Branche setzen soll.

…mehr
Funksteuerung für Krane: Störungsfreie Koexistenz

Funksteuerung für KraneStörungsfreie Koexistenz

Eine neue Generation der Funksteuerung Demag Remote Control (DRC) bringt Terex Material Handling mit der neuen Gerätefamilie D3 auf den Markt.

…mehr
Kettenzug

KettenzugTragfähige Lösung

Für die direkte Integration in Kundenanlagen bietet Terex Material Handling ein weiteres Modell innerhalb der Demag Kettenzugfamilie DC an: Der DC-ProDC mit Direktsteuerung. Er bietet eine Lösung für zahlreiche Einsatzfälle, zum Beispiel für das Heben und Senken von Hubtoren oder von Ofendeckeln auch bei hohen Umgebungstemperaturen.

…mehr
Vetter-Schwenkkran

Schwenkkran für den ContainerumschlagEin Riese von einem Kran

Einen riesigen Schwenkkran lieferte Vetter Ende des letzten Jahres an die Erdölraffinerie, Taif Oil Company in Nizhnekamsk, in Tatarstan/Russland. Der Kran wird für den Containerumschlag eingesetzt und war aufgrund seiner Ausmaße für die Konstrukteure eine Herausforderung.

…mehr
Konecranes Schluchseewerk Maschinenhaus-Zweirägerbrückenkrane

Krananlagen für Pumpspeicherwerk modernisiert200-Tonnen-Generatoren mit einer Hand heben

Im Pumpspeicherkraftwerk Witznau im Südschwarzwald müssen die mehr als 200 Tonnen schweren Generatorpolräder zur Revision – dafür modernisiert das Schluchseewerk die Krananlagen. Daher hat Konecranes veraltete Komponenten demontiert und die Maschinenhaus-Zweiträgerbrückenkrane mit neuen Hilfshubwerken und digitalen Features ausgestattet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige