handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling>

Basin als Schutzauflage für FFZ: Rutschhemmung im Selbstbau

Basin als Schutzauflage für FFZRutschhemmung im Selbstbau

Eine – auch nachträglich aufzubringende – Auflage für die Gabelzinken von neuen und alten Flurförderzeugen sorgt für erhöhte Sicherheit und Rutschhemmung.

Basin Gabelzinkenauflage

Diese patentierte Erfindung betrifft Flurförderfahrzeuge und Hubwagen mit einem gabelförmigen Lastaufnahmemittel. Insbesondere eignet sich die Entwicklung für Lastaufnahmemittel mit einer Vorrichtung zur Rutschhemmung von Lasten. Basin verhindert Arbeitsunfälle und Sachbeschädigungen, die durch das Abrutschen einer Last von einem gabelförmigen Lastaufnahmemittel verursacht werden können.

Zusätzlich kann die Auflage als Schutz an Aufnahmegeräte Transportgestellen jeglicher Art angebracht werden, um mit einer wichen Oberfläche eine Beschädigung und Deformierung des Ladegutes zu verhindern. Die Anbringung im Do-it-yourself ist auf Gabelstapler, Hand-elektrohubwagen, FTS, Anbaugeräte, Transportwagen und Lastaufnahmemittel jeglicher Art möglich.

Im Nebeneffekt sorgt die Auflage für eine Lärmdämmung von mindestens 20 dBA und höher. Das Material wird in unterschiedlichen Breiten und Stärken angeboten. Die Kosten bewegen sich zwischen 275,00 und 450,00 Euro. Bei Selbstmontage sind die Fahrzeuge spätestens nach drei Stunden wieder einsatzbereit. bw

Anzeige

Kontakt:
BASIN Innovation Kunststoff
Inhaber: Hüseyin Onal
Am Heidkämpken 27
33649 Bielefeld
Mobil: +49 172 773 14 56
email: h.onal@web.de

Weitere Beiträge zum Thema

GabelzinkenBor am Gabelzinken

Um höhere Lasten transportieren zu können, werden an Staplern größere und stabilere Gabelzinken benötigt. Tata Steel, Europas zweitgrößter Stahlhersteller, entwickelt deshalb einen neuen Flachstahl für größere Gabelzinken, der Ende 2014 auf den Markt kommen sollen.

…mehr
Geschwindigkeits-Assistenzsystem Linde Speed Assist

Assistenzsystem Linde Speed AssistRadarsensoren bestimmen das Tempo

Der Übergang zwischen Innen- und Außenbereich von Logistikzentren und Produktionshallen ist üblicherweise eine sicherheitskritische Zone. Im Freien beschleunigen Staplerfahrer ihre Fahrzeuge schnell auf Höchstgeschwindigkeit. Bei der Rückkehr sollten sie ihr Tempo rechtzeitig mindern, um ihre Ladung sicher ans Ziel zu bringen und alle Mitarbeiter im Arbeitsumfeld zu schützen. Der „Linde Speed Assist“ unterstützt Bediener sowie verantwortliche Lager- und Logistikleiter bei dieser Aufgabe.

…mehr
Schokolade

Stapler-FleetmanagementWeniger Rempler in der Schoko-Straße

Flottenmanagement-Software reduziert Gewaltschäden. Das Tafelgeschäft mit Schokolade ist preissensibel und wettbewerbsintensiv. In den vergangenen Jahrzehnten sind viele Marken vom Markt verschwunden.

…mehr
Hyster at Craigavon - 1981

Hyster feiert 35 Jahre CraigavonDie Iren setzen Standards

Seit jetzt 35 Jahren rollen im Produktionswerk von Hyster, im nordirischen Craigavon, Stapler vom Band.

…mehr
SITA - Leo Kofferroboter in Genf

Automatisierte Gepäckabfertigung in GenfSita lässt Roboter die Koffer holen

Leo ist ein vollkommen selbstständiger, selbstfahrender Gepäckroboter, an dem Passagiere einchecken und ihre Gepäckmarken ausdrucken können.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen