handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Ab morgen Staplercup in AschaffenburgDer Schlossplatz als Wettkampfarena

Konzentrierten Staplerfahrern über die Schulter zu schauen, die auf abwechslungsreichen Parcours in Rekordzeiten atemberaubende Millimeterarbeit mit tonnenschweren Maschinen leisten, ist Spannung und Unterhaltung pur. Über ein Jahrzehnt schon lockt der größte Wettbewerb der Logistikbranche nicht nur Insider sondern zigtausende Zuschauer auf den Aschaffenburger Schlossplatz. Vom 17. bis 19. September 2015 findet hier der 11. StaplerCup, die Meisterschaften im Staplerfahren statt, und lädt Staplerfahrer, Logistikexperten und Besucher an drei Tagen zu sportlichen Wettkämpfen.

Staplercup Aschaffenburg

Für Donnerstag, den 17. September 2015 werden die besten Staplerfahrer aus aller Welt erwartet: Dreierteams aus 20 Nationen konnten sich für die International Championship qualifizieren – darunter Staplerprofis aus Chile, den USA, Russland und vielen europäischen Nachbarländern. Auch am Freitag, den 18. September 2015 müssen die Abläufe bei fünfzehn vierköpfig antretenden Firmen-Teams, zum Beispiel von Volkswagen, DHL, Deutsche Bahn oder SMP, ineinandergreifen, wie die Räder eines gut geölten Getriebes. Bei diesen beiden Mannschaftswettbewerben kann nur gewinnen, wer alle Aktionen präzise plant, die Fahrwege aufeinander abstimmt und reibungslos zusammenarbeitet.

Anzeige
Weitere Beiträge zuIntralogistik

Am Samstag, den 19. September, sind die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren sowie der ersten Deutschen Meisterschaft der Staplerfahrerinnen auf sich gestellt. Die Einhaltung aller relevanten Sicherheitsvorschriften bildet eine der Wertungskomponenten bei allen Wettbewerben. Bei der Fahrerinnen wie Fahrern gleichermaßen offen stehenden Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren wartet Titelverteidiger Rolf Müller aus Tuningen auf Herausforderer; die Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrerinnen hingegen hat Premiere: Die Veranstalter wollen mit einem neuen, allein unter Frauen ausgetragenen Finale weiblichen Logistikangestellten Mut machen, die vermeintliche Männerdomäne des Staplerwettbewerbs zu erobern.

Als Gäste für das Charity-Rennen „PromiCup“ erwarten die Veranstalter Deutschlands berühmteste Ex-Kickboxerin und TV-Moderatorin Dr. Christine Theiss, die sich für die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei einsetzt sowie Fußballmanager und -trainer Felix Magath als StaplerCup hilft e.V.-Botschafter für die Initiative „Dein München“ uns. bw

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Linde MH Frauen beim Staplercup

Linde MH: Beim Staplercup kommen jetzt auch...Stapler sind nicht nur für Männer da

2015 wird zum ersten Mal der Titel „Beste Staplerfahrerin Deutschlands“ vergeben – Knapp hundert Frauen aus allen Landesteilen konkurrieren um zwölf Startplätze im Finale.

…mehr
Stapler-Botschafter

Staplerfahrer unterstützen Deutsche...Mehr Spender – mehr Hoffnung!

Dr. Christine Theiss wird neue Botschafterin für Staplercup hilft e.V. und sammelt für die DKMS – Staplercup Finale vom 17. bis 19. September 2015 auf dem Aschaffenburger Schlossplatz.

…mehr
Bildergalerie zum 10. Staplercup: Erstmals wurde ein Weltmeister gefunden

Bildergalerie zum 10. StaplercupErstmals wurde ein Weltmeister gefunden

Über zweitausend Staplerfahrer kämpften in den vergangenen Monaten in ganz Deutschland um die Qualifikation für das StaplerCup-Finale in Aschaffenburg - die 63 Besten unter ihnen kreuzten heute die Gabeln bei der zehnten Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg.

…mehr
Kommissionierplattform

KommissionierplattformEdle Platten bleiben makellos

Kronospan Schweiz setzt für das halbautomatische Kommissionieren hochwertiger Spanplatten auf die Kommissionierplattform EZK 35 mit Vakumat, die Hubtex und Rohrer-Marti um Funktionen für das Positionieren, Zentrieren und Binden ergänzt haben.

…mehr
Geschäftsführer Joachim Hänel im Gespräch mit handling.

LagerlifteAuf der Höhe der Zeit

In den 50er Jahren begann Hänel mit Lösungen für die Akten- und Materialbereitstellung. Heute gehört das Unternehmen in Bad Friedrichshall zu den weltweit führenden Herstellern von Lager- und Organisations-Systemen und ist in 60 Ländern vertreten.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen