handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik> Marktübersicht Robotertechnik>

Kuka präsentiert neue Präzision auf der Mailänder EMO

Kuka präsentiert neue Präzision auf der Mailänder EMODer Quantec findet exakt sein Ziel

Kuka Roboter zeigt auf der EMO 2015 in Mailand flexible Robotiklösungen für die Automatisierung von Werkzeugmaschinen.

Kuka auf der Emo

Mit 153 Quadratmetern ist der Augsburger Roboterhersteller vom 5. bis 9. Oktober auf der größten internationalen Plattform für Produktionstechnik vertreten. Kuka demonstriert das breite Produktportfolio für die Integration von Robotern an Werkzeugmaschinen.

Ob zum Be- und Entladen oder die effektive Nutzung von Nebenzeiten durch Übernahme von Bearbeitungsschritten wie Fräsen, Drehen, Bohren oder Entgraten: Kuka Roboter sind geeignete Partner für die Automatisierung von Werkzeugmaschinen. Sie kommen nicht nur in der Massenproduktion zum Einsatz, sondern sorgen auch bei Herstellern mit Losgrößen unter 100 Stück oder bei Teilen mit einer langen Durchlaufzeit für eine erhebliche Produktivitätssteigerung. Auf der EMO 2015 zeigt der Roboterhersteller das umfassende Portfolio an Robotern und Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse der Werkzeugmaschinenbranche angepasst sind. Mit dabei: Roboter, die höchste Anforderungen an Wiederholgenauigkeit und Präzision erfüllen ebenso wie Softwarelösungen, die die Integration in den Maschinenverbund erheblich vereinfachen.

Anzeige

Hochgenau und extrem präzise

Weitere Beiträge zuRoboterWerkzeugmaschinen

Für Applikationen, in denen höchste Präzision gefragt ist, hat der Hersteller den KR 300 R2500 ultra SE entwickelt. Seine außergewöhnliche Genauigkeit erreicht das neue Modell der bewährten KR Quantec-Serie über ein besonderes System zur Positionsbestimmung (Second Encoder) über abtriebsseitige Positionsgeber die an den Außenseiten der ersten drei Roboterachsen angebracht sind. Auf diese Weise erhöht sich die Positioniergenauigkeit des KR 300 R2500 ultra SE auf ca. 0,3 Millimeter gegenüber 0,7 Millimetern in der Standardausführung. Die Positionierwiederholgenauigkeit bleibt mit 0,06 Millimetern weiterhin auf höchstem Niveau.

Einfach Integration

Mit dem Software-Tool mxAutomation präsentieren die Augsburger eine Lösung, die sich gezielt an Hersteller von Werkzeugmaschinen richtet. Sie ermöglicht eine Einbindung der Roboter an die spezifische Steuerung. Der Bediener muss keine spezifischen Roboterkenntnisse mitbringen und kann sich in seiner gewohnten Programmier- und Bedienumgebung bewegen. bw

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Roboterbasiertes Prüfsystem

Virtuelle WerkstückinformationenForscher arbeiten an Prüfungen

Digitalisierung mit Industrierobotern. Virtuelle Werkstückinformationen spielen in Zeiten von Industrie 4.0 mit der fortschreitenden Verknüpfung von Informationstechnik und Produktionstechnik eine zunehmende Rolle.

…mehr
Werkzeugwechselsystem

CNC-SteuerungLeichtigkeit in der Schwerbearbeitung

Die riesigen Bearbeitungszentren des österreichischen Herstellers Weingärtner ermöglichen es, zig Tonnen schwere Kurbelwellen, Turbinen oder Generatorwellen in einer Aufspannung zu fertigen.

…mehr
LBR iiwa

Mensch-Roboter-Kollaboration in der PraxisEin Kollege mit Gefühl

Das Thema Automatisierung ist Treiber weltweit – in diversen Bereichen. Arbeiten, die für den Werker monoton, gefährlich oder unergonomisch sind, kann der Roboter übernehmen. Als Assistent wird er zum entlastenden Faktor in der Produktion. Voraussetzung: Er muss sich mit dem Menschen vertragen. Der Leichtbauroboter LBR iiwa von Kuka steht für eine neue Dimension der Robotik.

…mehr
Comau Rebel-S6 Familie

Comau zeigt sich zur SPS auf dem B&R-StandDer Kleine und der Rebel

Comau Robotics tritt gemeinsam mit Partner B&R auf der SPS auf.

…mehr
Bernd Waßmann

MeinungDer Kampf um die Fachkräfte

Das Angebot an Mitarbeitern bleibt eng im Robotermarkt. Die stählernen Arbeitstiere boomen weltweit. Da reißen sich Roboterhersteller, Integratoren und Anwender um die rar gesäten, qualifizierten Jobsuchenden.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen