handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Logistik>

Logistik-Gender-Management - Mehr Frauen kämen gerade recht

Söhner entwickelt Verpackung für AirbagsTransport ohne Knall

Söhner Behälter für Airbags offen

Mit dem von Söhner Kunststofftechnik entwickelten Gefahrgut-Großladungsträger können Airbags sicher und geschützt gelagert und transportiert werden.

…mehr

Logistik-Gender-ManagementMehr Frauen kämen gerade recht

Gender-Management in der Logistik ist noch unterentwickelt. Längst ist eine Frauenquote für Aufsichtsräte in DAX-notierten Unternehmen eingeführt. Wie sieht es in anderen Wirtschaftsbereichen aus? Logistik gilt traditionell als Männerdomäne. Wie stehen hier die Chancen für Frauen?

Frauen in Führungspositionen

Nach wie vor ist die Logistik eine Branche, in der Frauen nur punktuell stark vertreten sind. Während die weiblichen Angestellten bei Dienstleitungstätigkeiten und in kaufmännischen Berufen knapp 50 Prozent der Arbeitskräfte stellen, sieht es in technischen Berufen und im Bereich Verkehr eher düster aus. Auch das Management ist männlich dominiert. Während auf der mittleren Führungsebene noch rund 15 Prozent Frauen zu finden sind, sind die Frauen bei den Spitzenpositionen mit unter zehn Prozent Anteil Mangelware.

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. hat eine Fokusgruppenbefragung durchgeführt und 25 Logistik-Unternehmen nach der Situation und ihren Motiven befragt. Ergebnis ist, dass „derzeit im Wirtschaftsbereich Logistik das Potenzial von Frauen als Arbeitskräfte noch nicht umfassend ausgeschöpft wird.“ Im Schnitt gibt es rund 40 Prozent weibliche Arbeitskräfte, die durchaus wertgeschätzt werden. 80 Prozent der befragten Logistiker halten es für „wichtig oder gar sehr wichtig, dass Frauen und Männer im Unternehmen zu gleichen Teilen vertreten sind. Nach Einschätzung der Befragten tragen Frauen vor allem zu einem ausgewogeneren Betriebsklima sowie einer besseren Kommunikation bei und bringen andere Blickwinkel in das Tagesgeschäft ein.“ Auch Kompetenzen wie Konfliktmanagement, Teamwork, Effizient und Zielorientierung werden mit weiblichen Angestellten verknüpft.

Anzeige
Weitere Beiträge zuLogistik

Dennoch halten sich die Vorurteile. Marion von der Hand, die bis zu ihrem Ruhestand Global Supply Management Director bei Leoni war, wird mit den Worten zitiert: „An einer Einkaufsleiterin eines Kosmetikkonzerns würde kein Mann Anstoß nehmen. Oder in der Mode. Aber bei einem Automobilzulieferer? Das kann nicht sein, das geht nicht.“ Wenig geht auch im Bereich Technik und Verkehr: Gab es im Jahr 2014 18,9 Prozent Ingenieurinnen in Deutschland, waren es bei den Berufskraftfahrerinnen unter drei Prozent.

Die BVL-Befragung kam zu dem Schluss, dass in vielen Unternehmen durchaus der Wunsch nach mehr weiblichen Beschäftigten vorhanden ist. Ein höherer Frauenanteil gilt auch als Strategie gegen den vielzitierten Fachkräftemangel. Einige Logistikunternehmen haben bereits reagiert und bieten auch Frauen gute Aufstiegschancen und flexible Arbeitszeitmodelle. Seltener sind gute Verdienstmöglichkeiten und die Möglichkeit zum Home-Office. Spezielle Frauenförderpläne sind in der Logistik allerdings so gut wie gar nicht vorhanden.

Ein ganz anderes Bild zeigt sich in der Wissenschaft: Frauen haben sich hier längst etabliert und besetzen eine Vielzahl von Logistik-Lehrstühlen. Auch die Anzahl der Studentinnen in den verschiedenen Fachrichtungen der Logistik steigt rasant. bw

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Habacker Holding Kamp-Lintfort Chal-Tec

Habacker baut für Chal-TecKamp-Lintfort überzeugt im E-Commerce

Die Habacker Holding hat auf dem Logistikareal logport IV in Kamp-Lintfort ein rund 100.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Hier errichtet der Immobilienentwickler in den kommenden Monaten eine Logistikimmobilie.

…mehr
Kraft-Baustoffe Lager

Kraft setzt auf Wanko-SoftwareDrei Bausteine für Baustoff-Logistik

Um den Großraum München mit Baustoffen versorgen zu können, setzt Kraft Baustoffe an drei Standorten das komplette Logistik-IT-System der Wanko Informationslogistik ein.

…mehr
BLG Logistics Datenträger Transportbehälter

BLG bringt smarte Behälter in die Supply ChainTransport transparenter gestalten

Mit einem digitalen Leuchtturmprojekt für die Automobilindustrie hat sich BLG Logistics gemeinsam mit Bosch, dem Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA), GS1 Germany und queo in einem Technologiewettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgesetzt.

…mehr
Aerial View of Hamad International Airport

Doha Airport beauftragt Fraunhofer IMLAm Start zur internationalen Ausrichtung

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML hat den Auftrag erhalten, den neuen Air-Cargo-Terminal (CT02) am Hamad International Airport in Doha/Katar zu planen.

…mehr
FleetXPS-Tablet

Android-TabletFlotten managen

Mit dem Android-basiertes FleetXPS-Tablet kommt Trimble jetzt auch nach Deutschland. Mit dieser Produktvorstellung reagiert Trimble auf die steigende Nachfrage nach einer offenen Plattform mit umfassendem Support.

…mehr

Anzeige - Produkt der Woche

Perfekte Intralogistik für Lager und Versand

Hier stellt Ihnen die item Industrietechnik GmbH das Produkt der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen