handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik>

Trennstegsystem - Darf’s ein Boden mehr sein?

Bosch Rexroth verbessert TransfersystemOptimierung durch neue Komponenten

Bosch Rexroth_TS_2plus_Heavy_Duty

Bosch Rexroth bietet mit neuen Heavy-Duty-Komponenten für das TS 2plus nun ein durchgängig einsetzbares Transfersystem bis 240 Kilogramm.

…mehr

TrennstegsystemDarf’s ein Boden mehr sein?

Trennstegsystem. Einen Vorteil von schneller Konfektionierung haben Kunden nur dann, wenn die zu konfektionierende Energiekette genau auf dieses Ziel zugeschnitten ist. Mit der E4.1L bietet Igus eine leicht zu befüllende E-Kette an; durch ein neues Trennstegsystem wird die individuelle Innenaufteilung der Kette einfacher.

Energieführung

Von allen Seiten leicht zu öffnen und genauso zu befüllen, wie man es braucht: Konfektionierung mit der E4.1L bedeutet Flexibilität. Möglich ist das durch die einzigartigen Konstruktionsprinzipien der E-Kette. „Die leichte Erreichbarkeit des gesamten Innenraums von beiden Seiten, das innovative Innenaufteilungssystem mit neuen Trennstegen und einer der schnellsten Öffnungsmechanismen – das sind die Merkmale, die die E4.1L zu der am schnellsten zu befüllenden E-Kette machen“, stellt Michael Blaß, Prokurist E-Ketten bei Igus heraus. Kunden können mit dieser Energiekette bis zu 80 Prozent an Zeit einsparen.

Igus zeigt unter anderem auf der Hannover Messe das neue Trennstegsystem für die E4.1L. Damit wird es besonders einfach, Böden zur bedarfsgerechten Innenaufteilung über mehrere Ebenen einzuschieben. Darüber hinaus garantiert der Aufklappmechanismus der Öffnungsstege im Außen- und Innenradius eine schnelle Befüllung mit Leitungen und Schläuchen. Diese verliersicheren Stege, die sich per Schraubendreher öffnen lassen, sind um 115 Grad aufschwenkbar und rasten in Endposition ein. Bei Bedarf lassen sie sich auch komplett entnehmen, wieder einlegen und durch einfaches Zudrücken verschließen.

Anzeige

Abgerundete Kanten an den Öffnungs- und Trennstegen der Kette sorgen zudem für eine hohe Lebensdauer der Schläuche und Leitungen. Zudem dienen Rasterung und Positionierskala einer bestmöglichen Aufteilung der Energiekette.

Neben einer eigenen Konfektionierung hat der Anwender ebenso die Möglichkeit, auf die über 20-jährige Erfahrung von Igus in diesem Bereich zurückzugreifen. Ob einfach oder komplex, mit Readychain bietet das Unternehmen konfektionierte Systeme aus einer Hand von der Planung und der Konstruktion der Energiekettensysteme bis hin zur individuellen Konfektionierung und Vor-Ort-Montage. as

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Harting M8

Mini-Steckverbinder von HartingEs geht noch kleiner

Hartings „Miss M8ty“ ist ein M8 in d-Kodierung, der sich dem Miniaturisierungstrend anpasst und für durchgängiges Ethernet von der Cloud bis in den kleinsten Sensor sorgen kann. Außerdem hat das Unternehmen ein neues Pneumatik-Modul entwickelt.

…mehr
Ahlborn Almemo D7

Almemo-D7-SteckerStecker digitalisiert Sensoren

Die Intelligenz digitaler Sensoren sitzt meist im Anschlussstecker oder im Sensorgehäuse. Ahlborn hat für den Anschluss beliebiger Sensoren eine entsprechende Messtechnik entwickelt, die sich auf den Anschlussstecker konzentriert und eine Digitalisierung der Sensorik bietet.

…mehr
igus goldener manus Exoskelett

Igus hat den manus award verliehenMenschliches Exoskelett erleichtert die Montage

Alle zwei Jahre verleiht Igus den manus award. Dieses Jahr ging der erste Preis in die USA, an das Unternehmen Pathway in Kooperation mit Levitate Technologies, die ein Exoskelett zur Erleichterung von Montagearbeiten entwickelt haben.

…mehr
Bin Picking mit einem kollaborativen ABB-YuMi-Roboter

Automatisierte HandhabungOrientierung behalten und Kiste leeren

Bin Picking und Funktionserweiterungen. In der automatisierten Handhabung sind Bin-Picking und modulare Erweiterung von Robotersystemen von großer Bedeutung. RIF und match forschen an Lösungen für die Kollisionsproblematik.

…mehr
Planetengetriebe

PlanetengetriebeNeue Baugrößen in Serie

Vogel geht mit den neuen Baugrößen seiner spielarmen Planetengetriebe MPR 400, 500 und 600 sowie MPG 400, 500 und 600 in Serie. Sie ersetzen die bisherigen Baugrößen MPR-04 und MPR-05 beziehungsweise MPG-04 und MPG-05.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige