handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik>

Radial-Axial-Messsysteme von AMO: Überarbeitete Elektronik

Radial-Axial-Messsysteme von AMOÜberarbeitete Elektronik

Wenn es um eine hohe Positioniergenauigkeit geht, kommen in Werkzeugmaschinen Präzisions-Rundachs-Lager verschiedener Hersteller zum Einsatz. Vor allem in Fräsköpfen und Rundtischen sind äußerst steife Radial-Axial-Lager gefragt. Ein präzises und robustes Messsystem ist dabei von Vorteil.

Amo Winkelmesssystem

Beim Einsatz in Präzisionslagern zeichnen sich Amosin Systeme von AMO durch hohe Auflösungen und Genauigkeiten aus. Zudem sind sie extrem robust gegenüber Umwelteinflüssen wie Staub und Feuchtigkeit, entsprechen der Schutzart IP67 und weisen eine hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit auf. Somit halten sie den rauen Umgebungsbedingungen im Umfeld der Werkzeugmaschinen problemlos stand.

Messsysteme ohne magnetische Teile

Die induktive und hysteresefreie Messtechnik kommt komplett ohne magnetische Teile aus – sowohl in der Maßverkörperung als auch im Abtastkopf. Dadurch ist sie im Gegensatz zu magnetischen Messsystemen völlig unempfindlich gegen jede Art von elektromagnetischen Störfeldern.

Anzeige

„Der flexible Maßbandring wird direkt am Lagerinnenring oder auf der Axialscheibe montiert“, erklärt Engelbert Hager aus dem Application Engineering bei AMO. Das spart Zeit bei der Montage und führt zu genauesten Messergebnissen. Eine großzügige Hohlwelle ermöglicht die Durchführung von Kabeln oder Schläuchen. Das Unternehmen bietet sowohl Systeme mit Einkopf-Abtastung als auch mit Mehrkopfabtastung an, um die Teilungsgenauigkeit weiter zu steigern. Je nach verwendetem Prinzip der Positionserfassung sind inkrementelle oder absolute Messsysteme verfügbar.

Neue Generation – mehr Performance

Weitere Beiträge zuLineartechnikIdenttechnik

„Um den steigenden Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus vor allem im Bereich der Werkzeugmaschinen gerecht zu werden, haben wir in diesem Jahr eine komplett überarbeitete Elektronik in unsere Längen- und Winkelmesssysteme integriert, die noch genauer, schneller und unempfindlicher gegenüber Montagetoleranzen ist“, berichtet Geschäftsführer Heinz. „Die feinsten Messschritte liegen jetzt bei 0,05 µm“. bw

Weitere Beiträge zum Thema

Induktiv geführtes Längenmesssystem für große Strecken: Ungebremst durch Pflicht und Kür

Induktiv geführtes Längenmesssystem für...Ungebremst durch Pflicht und Kür

Maschinenbauen stellen hohe Anforderungen an die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Messsystemen. Maschinengenauigkeiten im Mikrometer-Bereich steht der Einsatz im sehr verschmutzungsanfälligem Umfeld des Werkzeugmaschinenbaus entgegen. Speziell diesen Anforderungen kommt die neue Generation der geführt-gekapselten induktiven Längenmesssysteme entgegen.…mehr
Amo Messsysteme neue Elektronik

AMO verbessert MesssystemeRuhe sorgt für Qualität

Automatisierung Messtechnik Optik setzt auf den Erfolg der neuen Generation ihrer absoluten und inkrementellen Längen- und Winkelmesssysteme. Die Abtastköpfe wurden mit einer neuen Elektronik ausgestattet.

…mehr
tms-rundtisch flanschausfuehrung von Hinwin

Hiwin mit Flansch-RundtischenSchnell bei Schwergewichten

Die Rundtische der Baureihe TMS von Hiwin sind ab sofort auch in Flanschausführung erhältlich. Dadurch lassen sich die anschlussfertigen Präzisionsrundtische bündig und platzsparend in das Maschinengestell integrieren.

…mehr
Monitorhalter

Halterung für MonitoreHalter mit Kugel

RK Rose+Krieger bietet jetzt eine zweite Variante seines ergonomischen Monitorhalters an. Die Version mit Kugelgelenk bietet noch mehr Freiheitsgrade für die Ausrichtung industrieller Monitore und Touchpanels bis zehn Kilogramm.

…mehr
IEF Werner domiLINE mit Busschnittstelle

Lineareinheit mit BusSchnittstelle bringt Gedächtnis

Mit der manuellen Verstelleinheit Domiline hat IEF-Werner ein Baukastensystem im Programm, mit welchem sich unzählige Varianten an flexiblen Vorrichtungen bauen lassen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen