handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik> Noch wenige Tage: Innovative Applikationen gesucht

Bosch Rexroth verbessert TransfersystemOptimierung durch neue Komponenten

Bosch Rexroth_TS_2plus_Heavy_Duty

Bosch Rexroth bietet mit neuen Heavy-Duty-Komponenten für das TS 2plus nun ein durchgängig einsetzbares Transfersystem bis 240 Kilogramm.

…mehr

Manus WettbewerbNoch wenige Tage: Innovative Applikationen gesucht

Manus Wettbewerb: Noch wenige Tage: Innovative Applikationen gesucht

Der Kunststoff-Entwickler und Gleitlagerspezialist Igus aus Köln hat den dritten Wettbewerb für Kunststoff-Gleitlager-Anwendungen eingeläutet. Der Wettbewerb „manus“ ist eine Gemeinschaftsinitiative mit wissenschaftlichen Partnern, zum Beispiel dem Institut für Verbundwerkstoffe in Kaiserslautern. Auch in den USA, Brasilien, China, Großbritannien, Irland und Italien lief der Wettbewerb bereits mit großem Erfolg. Gesucht werden wieder Anwendungen auf der Basis schmiermittel- und wartungsfreier Polymerlager-Anwendungen, die zu technischen Verbesserungen und Kostensenkungen führten. Teilnehmen ist ganz einfach: Zur Bewertung benötigt die Jury eine kurze Beschreibung der Anwendung beziehungsweise der vorausgegangenen Problemstellung, dazu ein Foto oder eine Skizze mit der Beschreibung der Lösung und Nennung der Lagerart. Teilnahmeberechtigt sind Anwender mit Vollkunststoff-Gleitlagern und Kunststoff-Compounds, nicht jedoch Applikationen mit nur beschichteten Lagern. Dem Gewinner winken 5.000 Euro Preisgeld, der Zweitplatzierte erhält 2.500 Euro und der Drittplatzierte 1.000 Euro. Die Teilnahmeunterlagen gibt es online unter <www.manus-wettbewerb.de>. Das manus-Koordinationsbüro gibt gern weitere Auskünfte. Es ist telefonisch oder per E-Mail zu erreichen (manus@igus.de). Einsendeschluss ist der 28. Februar 2007. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Hannover Messe vom 16. bis 20. April 2007 statt. (pb)

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kugelgewindetriebe

KugelgewindetriebeSauberer Vorschub

Kammerer Gewindetechnik stellt Kugelgewindetriebe für lebensmitteltechnische Anwendungen vor. Die Elemente in Edelstahlausführungen sind korrosionsbeständig, langlebig und robust und seien durch Präzision und einen hohen Wirkungsgrad gekennzeichnet, so der Hornberger Anbieter.

…mehr
Hepco_Gollmann-Apotheke

Automatisierte KommissioniersystemeDie Medikamente kommen über Hepco-Schienen

Immer mehr Apotheken steigen auf computergesteuerte, automatisierte Kommissioniersysteme von Gollmann um. Damit sparen sie Zeit und gewinnen Raum für ein breiteres Sortiment. Für die geschmeidige Beweglichkeit des Rollschranksystems mit Greifarm sorgen die wartungsarmen GV3-Führungsschienen von Hepco Motion.

…mehr
TFC-Wellenfedern

Flachdraht-WellenfedernBauraum optimieren mit Mini-Wellenfedern

Bei gleichem Federweg und gleicher Belastbarkeit beanspruchen Wellenfedern von Smalley bis zu 50 Prozent weniger axialen Bauraum. Vertriebspartner TFC die winzigen Wellenfedern mit Durchmessern von fünf Millimeter im Standardsortiment, als Sonderlösung sind vier Millimeter realisierbar.

…mehr
Igus-Zugentlastung

Igus lernt bei den BienenZugentlastung mit Wabenstruktur

Kabelbinder spielen in der Zugentlastung eine vorherrschende Rolle. Igus hat bionisch inspiriert eine Zugentlastung mit Wabenstruktur entwickelt, mit der Konstrukteure Engineering- und Montagezeit sparen.

…mehr
Igus-Furniture-chain

Energieführung fürs BüroKein Kabelsalat bei Büroarbeitsplätzen

In der Arbeitswelt geht der Trend in Richtung flexible Computer-Arbeitsplätze mit multifunktionalen Möbeln. Dies bedeutet, dass auch in der Büroeinrichtung immer mehr Daten- und Energieleitungen benötigt werden. Dafür hat Igus die Furniture-chain entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige