Leuze electronic

Sicherheits-Sensoren - Anpassbare Sicherheit

Zur Verfügung gestellt von Leuze electronic, Owen

In Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und optimale Anwendbarkeit ist vorteilhaft, wenn sich Sicherheits-Sensoren durch Funktionen auszeichnen, die genau den spezifischen Anforderungen der jeweiligen Applikation entsprechen. Die Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranke MLD 300 (Typ 2, PLd) wurde speziell dafür konzipiert.

Wie auch die Baureihe MLD 500 (Typ 4, PL e) zeichnen sich MLD 300 Sensoren durch ihre einzelnen Funktionsklassen aus. Damit ist eine Anlauf-/Wiederanlaufsperre und Schützkontrolle wählbar und es lassen sich im Bedarfsfall verschiedene Muting-Modi realisieren.

Die Baureihe kann sowohl als herkömmliche Zugangssicherung als auch bei Anwendungen, wo sequenzielles, paralleles oder partielles Muting gefordert wird, zum Einsatz kommen. Zusätzliche Muting-Bausteine entfallen, wodurch sich bei der Errichtung der Muting-Anwendung der Aufbau vereinfacht und Kosten gesenkt werden können.

Die Baureihe ist prädestiniert für weiträumige Rundumsicherungen, die mit Umlenkspiegeln realisiert werden, wobei Reichweiten bis 70 Meter möglich sind. Hinzu kommt, dass neben Sender/Empfänger-Ausführungen auch 2- und 3-strahlige (patentierte) Transceiver-Ausführungen verfügbar sind. Zur Parametrierung ist kein PC notwendig, da die Funktionen über die Pin-Belegung am Anschluss eingestellt werden.