handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Lagertechnik>

AKL/HRL - Transparenz im Licht-Lager

AKL/HRLTransparenz im Licht-Lager

Leuchten-Ausrüster verbessert Lagereffektivität. Insta Elektro hat seinen Hauptstandort in Lüdenscheid um ein neues Hochregallager und ein automatisches Kleinteilelager erweitert.

Lagerstruktur

Innovations for Light and Building, dafür steht Insta Elektro seit mehr als 42 Jahren. Mit seinen rund 500 Mitarbeitern entwickelt und fertigt das international aufgestellte Unternehmen hochwertige Baugruppen, Systeme und Technologien für die Gebäudetechnik. Darüber hinaus gehören zum Produkt- und Leistungsspektrum des Elektrospezialisten LED-Leuchten und Steuerungen für die moderne Architekturbeleuchtung. Seine Produktion hat Insta Elektro am Firmensitz in Lüdenscheid zentralisiert. Die Lagerung der Materialien war bis vor ein paar Jahren allerdings auf drei weitere Niederlassungen verteilt. Um Kapazitäten zu bündeln, wurde dieses Konzept überarbeitet. Heute befindet sich am Hauptstandort neben der Produktion auch die gesamte Bevorratung der diversen Elektroteile und -komponenten. Ein Konzept, das nicht nur Vorteile, sondern auch logistische Herausforderungen mit sich brachte:

Anzeige
Weitere Beiträge zuLagertechnik

Im Zuge der Integration eines Lean-Management-Konzeptes und der damit verbundenen Umstrukturierung in der Produktion entschied sich der Elektroexperte 2013 für die Erweiterung seines Standortes um ein automatisiertes Logistikzentrum. Unitechnik übernahm die Durchführung der Logistik als Generalunternehmer. Das grundlegende Konzept entwickelte im Vorfeld das externe Planungsbüro Integral aus Dortmund. Das neue Logistikzentrum erfüllt alle Anforderungen in Bezug auf eine effiziente und platzsparende Bevorratung vieler verschiedener Elektrokomponenten. Auf einer Grundfläche von 3.500 Quadratmetern wurde im Bereich des neuen automatischen Kleinteile-AKL und des neuen Hochregallagers (HRL) eine Steigerung der Lagerkapazität um rund 20 Prozent im Vergleich zu früher erreicht.

2.400 Paletten im Hochregallager
Um den Produktionsanforderungen von Insta Elektro gerecht zu werden, wurden beide Bereiche so konstruiert, dass sie einen schnellen und reibungslosen Warenfluss garantieren. Nach der Wareneingangsabwicklung und Qualitätskontrolle durch die Mitarbeiter gelangen neue Artikel über integrierte Paletten- und Behälterfördertechniken in die einzelnen Lagerbereiche. Die Zuordnung zu den Systemen folgt einem simplen und effektiven Konzept. Sehr große Waren oder solche, die als Nachschub für das AKL dienen, lagern im HRL. Es ermöglicht auf zwei Gassen die Bevorratung von rund 2.400 Paletten. Den Großteil seiner Artikel lagert Insta Elektro im zweigassigen Kleinteilelager. Es bietet Raum für mehr als 27.000 Lagerplätze für Kunststoffbehälter mit den Maßen 300 mal 400 Millimeter und 400 mal 600 Millimeter. Die Verwaltung und Dokumentation der Lagerplätze im Logistikzentrum übernimmt Uniware 4.0, das Lagerverwaltungssystem (LVS) von Unitechnik. Dank des integrierten Materialflussrechners und der standardisierten SPS-Schnittstelle ermöglicht das LVS maximale Transparenz über die Bestände. Abgesehen vom Gewinn wertvoller Fläche für die Produktion ist ein Resultat des Logistikprojektes bei Insta Elektro die reibungslose Versorgung der Fertigung. bw

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Palettier- und Kommissionier-Arbeitsplatz

Fast Pick StationErgonomisches Picken

Der Palettier- und Kommissionier-Arbeitsplatz Fast-Pick-Station von Winkel besteht aus einem Kommissioniertisch auf einer Plattform, einem darunterliegenden Schacht sowie einem darin integrierten Folienstretcher.

…mehr
Toyota Übernahme Vanderlande

Absichtserklärung unterzeichnetToyota wird Vanderlande kaufen

Toyota Industries Corporation (TICO) unterzeichnete eine Absichtserklärung, Vanderlande vom derzeitigen Besitzer NPM Capital zu kaufen. Vanderlande wird seine Eigenständigkeit behalten. Der Kauf bedarf der formellen Zustimmung der Behörden. Der Abschluss wird für das zweite Quartal 2017 erwartet.

…mehr
Geberit Logistikzentrum Lager

Geberit nimmt Logistikzentrum in BetriebMehr Platz für Rohre

Geberit hat das bestehende Logistikzentrum im süddeutschen Pfullendorf erweitert und den neuen Teil jetzt in Betrieb genommen. Mit der Erweiterung wurden auch ein Konzept für die Lagerung von bis zu sechs Meter langen Rohren realisiert sowie neue automatisierte Lagerbereiche und Arbeitsplatztypen geschaffen.

…mehr
Lager- und Ordnungssysteme

AufbewahrungsserieÜbersichtliche Ablage

Mit der Aufbewahrungsserie Dima bietet Dinzl eine Lösung zur übersichtlichen und kommerziellen Lagerung von Kleinteilen, Werkzeugen und Maschinen. Die Dima-Serie besteht aus zwei maßgeblichen Lager- und Ordnungssystemen.

…mehr
Bestandsmanagement-Software

Bestandsmanagement-SoftwareDas Lager im Blick

Remira hat seine Bestandsmanagement-Software Logomate überarbeitet. Das neue Produkt ist in den Ausführungen smart, silver und gold für unterschiedliche Leistungsanforderungen erhältlich.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige