handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Lagertechnik>

Berger modernisiert Getränkelager: Nachschub für den großen Durst

Berger modernisiert GetränkelagerNachschub für den großen Durst

Berger hat den Auftrag zur Modernisierung des 2G-plus-Zentrallagers erhalten und errichtet in Kürze Durchlauf- und Palettenregale. Das Auftragsvolumen liegt im mittleren sechsstelligen Bereich.

2G+ Zentrallager_Gefako_Durchlauflager mit Kommissioniertunnel

Getränke müssen im Einzelhandel stets vorrätig sein. Die 2G-plus-Zentrallager in Stuttgart-Weilimdorf dient als logistische Getränkeplattform unter anderem für die süddeutsche Getränke-Fachgroßhandels-Kooperation Gefako. Im 2G-plus-Zentrallager in Weilimdorf ist allzeit ein riesiges Sortiment an Getränken vorrätig und abholbereit.

Bisher wird in Weilimdorf vorwiegend mit Blocklagerung gearbeitet, indem Getränkekisten sortenrein übereinander gestapelt wurden. Berger stellt sich der Herausforderung, modernisiert die Logisitk in einem eng getakteten Zeitplan und im laufenden Betrieb. Die Abholprozesse der Getränkefachhändler dürfen dabei nicht beeinträchtigt werden. Das Zentrallager ist nicht nur eine Basis für Standardgetränke, sondern hält auch Bierspezialitäten und Spirituosen zur Abholung bereit.

Anzeige
Weitere Beiträge zuLagertechnikKommissionierung

In der rund 2.500 Quadratmeter großen Halle werden sechs Durchlaufregalblöcke und 24 Palettenregalzeilen mit einer Höhe von sechs Metern integriert. Zwei der Durchlaufregalblöcke haben einen Kommissioniertunnel und bilden das Kernstück der Umgestaltung. Darin werden für die Feinverteilung vorgesehene Artikel gelagert und für die Abholungen kommissioniert. „Die Paletten-Durchlaufregale ermöglichen die Lagerung nach dem First-in-first-out –Prinzip“, erklärt Projektleiter Stephan Dalheimer von Berger, „die Ladeeinheiten rücken bei Entnahme durch den Gabelstapler selbständig nach. Dies erleichtert die Kommissionierung und macht Durchlaufregale zum geeigneten Regaltyp für die Getränkeindustrie.“ bw

Weitere Beiträge zum Thema

Butlers Palettenlager 15.000 Positionen täglich

Butlers vertraut auf Still-RefurbishingLifecycle für den Lifestyle-Händler

Durch Reduktion der Typenvielfalt mit Verbesserung der Ladekapazität der Batterien hat sich die Verfügbarkeit der Stapler bei Butlers deutlich erhöht.

…mehr
Ausbau der Logistik für Haustechnik-Händler

Ausbau der Logistik für Haustechnik-HändlerSchäflein erstellt Zentrallager in Franken

Das EDE (Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler), Europas größter Einkaufs- und Marketingverbund mit rund 1.000 angeschlossenen mittelständischen Handelsunternehmen im Bereich des Produktionsverbindungshandels und knapp 300 weiteren Einzelhändlern, baut mit Schäflein die Logistik für Haustechnik aus.

…mehr
Scheuersaugmaschine

ScheuersaugerScheuern mit Verbrenner

Mit der B 300 RI bringt Kärcher erstmals eine Scheuersaugmaschine mit Verbrennungsmotor auf den Markt. Damit soll eine wirtschaftliche Bodenreinigung großer Flächen unabhängig von Batterielaufzeiten möglich sein.

…mehr
Tiefkühllager im Mittleren Osten

Umbau des größten Tiefkühllagers im...XXL-Kühlschrank in der Wüste

Integrated National Logistics (INL) hat das größte Tiefkühllager im Mittleren Osten umgebaut und nachgerüstet. Unitechnik verantwortete hierbei die Modifikation der gesamten Lager- und Fördertechnik sowie der Lagerverwaltungssoftware.

…mehr
Pankl Racing Systems setzt auf Knapp-Shuttles

Pankl Racing Systems setzt auf ShuttlesKnapp hat das Rennen gemacht

Im Zuge der Errichtung eines neuen Werks für Antriebskomponenten in Kapfenberg, Österreich, entschied sich Pankl für die flexible Shuttle-Technologie von Knapp zur Automatisierung des Kleinteilelagers mit Arbeitsplatzversorgung.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen