handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

handling award 2014

Die Jury hat getagt

Am 1. September haben die Jurymitglieder in einer Arbeitssitzung jeweils ihre Einzelbewertungen zusammengetragen und die Sieger des diesjährigen handling award zur Motek festgstellt. Dr. Kurt Schmalz, geschäftsführender Gesellschafter der J. Schmalz GmbH, Karl Schnaithmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Schnaithmann Maschinenbau GmbH Remshalden, Prof. Dr.-Ing. Joachim Metternich, Professor für Produktionsmanagement und Intralogistik und stellvertretender Institutsleiter des Fachgebiets Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der Technischen Universität Darmstadt, Edgar Grundler, Fachjournalist und Vertreter der Firma P.E. Schall sowie handling-Chefredakteurin Petra Born haben sich intensiv mit den insgesamt 90 Bewerbungen auseinandergesetzt.

handling-Award-Jury

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

In der Kategorie "Innovative Neuentwicklung" sind nunmehr die Plätze eins bis drei identifiziert. Aufgrund der vielen interessanten und qualitiativ hochwertigen Einreichungen hat die Jury in dieser Kategorie auch weitere Siegerplätze vier bis zehn vergeben. Auch in der Kategorie "Innovative Anwendung bereits bestehender Technologien" gibt es nun identifizierte Gewinnerplätze eins bis drei sowie weitere Siegerplätze vier bis acht. Die Namen der Einreicher und ihre Produkte werden freilich erst bei der feierlichen Preisverleihung am 7. Oktober ab 16.00 Uhr im Rahmen der Motek öffentlich bekannt gegeben. Hier werden die Jury-Mitglieder ihre Entscheidungen jeweils begründen.

Auch über die Vergabe einer Lebenswerk-Auszeichnung an eine Branchenpersönlichkeit haben die fünf Jurymitglieder entschieden.

Sponsoren

ISRA VISION AG