handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Atlantic Zeiser bringt Digiline VersaParalleles Serialisieren auf mehreren Maschinen

Atlantic Zeiser -Pharma-Packaging-LSC

Die zwei großen aktuellen Herausforderungen im Bereich der Pharma-Verpackung – Serialisierung und Late Stage Customization – lassen sich jetzt erstmals mit einer einzigen Systemlösung realisieren.

…mehr

WLANKabelloses Dickicht

Investitionssichere Wireless-LAN-Generation
WLAN: Kabelloses Dickicht
Der Markt an drahtlosen Netzwerk-Technologien wächst rasch. Umso wichtiger zu wissen, was neue Generationen in punkto Investitionsschutz zu bieten haben.

Seit einigen Jahren wächst die Zahl derjenigen Unternehmen, die ihre drahtlosen mobilen Datenerfassungstechnologien in ihre logistische Infrastruktur einbetten. Mit steigendem Bedarf an sogenannten wireless LANs (wireless Local Area Network) steigt auch das technologische Angebot an unterschiedlichen kabellosen Datenübertragungslösungen. Der Kunde sieht sich zunehmend vor einem Dickicht an WLAN-Standards; er wird mehr und mehr mit der Frage konfrontiert, welches System und welcher Standard zukunfts- und investitionssicher ist.

Mit der stetigen Weiterentwicklung von kabellosen Systemen und dem nachdrücklichen Herstellermarketing hat sich die Wireless-Technologie schnell zu einem boomenden Markt in Industrie (B2B) und im Homesegment (B2C) entwickelt. Besonders in der IT-gestützten Logistik haben kabellose Systeme und mobile Datenerfassungslösungen (MDE) eine Reihe von Prozess- und Kostenoptimierungen herbeigeführt. Meinungsforschungsinstitute prognostizieren gar ein Wachstum des WLAN-Marktes um 20 Prozent jährlich in den nächsten vier Jahren. Um ihren Mitarbeitern drahtlose Mobilität zu ermöglichen, werden Unternehmen in den kommenden Jahren mehrere Milliarden US-Dollar für die WLAN-Ausstattung und für damit verbundene Dienste ausgeben.

Anzeige

WLAN-Standards

Standard in der IT-Welt bedeutet allgemein eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass unterschiedliche Komponenten in ihrer Zusammenarbeit auf den selben Nenner setzen und somit das Funktionieren sicherstellen. Das gilt auch in der WLAN-Welt. Mit dem 1997 verabschiedeten Internationalen Standard nach IEEE 802.11 (Institute for Electrical and Electronic Engineers) für drahtlose lokale Netzwerke hat sich ein Herstellerkonsortium unter dem Namen Wi-Fi gebildet, das die Standardkonformität sowie Interoperabilität von WLAN-Produkten durch Tests sicherstellt und mit dem eigenen Wi-Fi-Siegel bescheinigt. Die Internetadresse www.Wi-Fi.org enthält eine Auflistung aller Wi-Fi-Mitgliederunternehmen. Doch die Tücke liegt hier im Detail. Denn der verabschiedete Standard legt nur das gemeinsame Minimum fest. Was ein Hersteller selbst dazu an Funktionen aufsetzt, bleibt ihm überlassen. Deshalb überrascht es wenig, dass stellenweise Interoperabilitätsprobleme auftauchen.

802.11-Varianten

Im Dschungel der unterschiedlichen Standards hat sich IEEE802.11b als weit verbreitete Norm in Industrie und Logistik etabliert. Mit der Bruttoübertragungsrate von elf Megabit pro Sekunde im Frequenzbereich 2.4 Gigahertz im DSSS (Direct Sequence Spread Spectrum) Sendeverfahren lassen sich die heutigen Kundenanforderungen in den meisten Fällen lösen. Doch mit der zunehmenden Mobilität wachsen wiederum die Anforderungen der Kunden. Wurden bisher vergleichsweise geringe Datenmengen übermittelt, werden dies künftig mehr sein. Video, Bildübertragungen und Telefonie über Voice over IP werden nur einige von vielen Möglichkeiten sein, die mit WLANs erfüllt werden sollen. Gleichzeitig wachsen die Anforderungen an effektive WLAN-Management-Tools. Besonders dann, wenn größere, komplexe und dezentralisierte Vernetzungen kostengünstig integriert und gewartet werden müssen.

Mit den neuen Standards dürften sich WLANs auch in anspruchsvollen und großen Installationen mühelos etablieren. Beflügelt wird diese Tendenz durch die Entwicklung von Switching-Technologien. WLAN-Switches adressieren in erster Linie Management- beziehungsweise spezielle Security-Management-Probleme. Sie bringen aber noch weitere Vorteile, etwa Mobilität und Add-on-Funktionen. Dennoch sollte man sich bei der Integration von komplexen unternehmensweiten WLAN-Netzwerken mit Experten zusammensetzen, um ein optimales und sicheres Gesamtsystem einzuführen. Sicherheitskonzepte und die Integration in vorhandene IT-Netzwerke gehören ebenso wie die richtige Produkt- und Systemauswahl der Erfassungstechnologien unbedingt dazu. (pb)

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Track-and-Trace für Kosmetik:: Der Lippenstift hinterlässt Spuren

Track-and-Trace für Kosmetik:Der Lippenstift hinterlässt Spuren

Die Kennzeichnung von Kosmetikprodukten muss immer strengeren EU-Auflagen gerecht werden. Bei großer Sortenvielfalt und sinkenden Losgrößen der Produkte wird die Kennzeichnung zunehmend komplexer. Hier sind Automatisierungssysteme gefordert.

 

…mehr
News: Inkjet als Ersatz fürs Etikett: Direkt aufs Medium

NewsInkjet als Ersatz fürs Etikett: Direkt aufs Medium

Mit der Ink-Jet Serie ICS INK-a 7700 sucht ICS International den Weg zu wirtschaftlichen Alternativen zum herkömmlichen Etikettierprozess.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Flir MeridianNVR

Meridian Network Video RecorderFür 24 Kameras gleichzeitig

Flir stellt die zweite Generation des Meridian Network Video Recorders (NVR) vor. Das Gerät eigne sich für Sicherheitssysteme kleinerer bis mittlerer Unternehmen, teilte der Hersteller mit.

…mehr
SMC Reinigungsbox

Ionisierer für FertigungsanwendungenElektrizität messen, kontrollieren, abbauen

Elektrostatische Aufladungen bereiten in den industriellen Fertigungsprozessen immer wieder Probleme. Sie gefährden nicht nur die Produktqualität und Verarbeitbarkeit, sondern manchmal auch die Sicherheit des Bedienpersonals.

…mehr
Pilz PSENopt slim Lichtgitter

Neue Lichtgitter von PilzSchlanke Schranke für beengte Bereiche

Pilz erweitert sein Angebot an Lichtschranken um die Familie PSENopt slim. Sie eignen sich mit ihrer schmalen Bauform vor allem für platzkritische Anwendungen, wo sie je nach Anforderung Finger- und Handschutz bis zum höchsten Performance Level erfüllen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen