handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Kennzeichnungslösungen von Leibinger

Atlantic Zeiser bringt Digiline VersaParalleles Serialisieren auf mehreren Maschinen

Atlantic Zeiser -Pharma-Packaging-LSC

Die zwei großen aktuellen Herausforderungen im Bereich der Pharma-Verpackung – Serialisierung und Late Stage Customization – lassen sich jetzt erstmals mit einer einzigen Systemlösung realisieren.

…mehr

Kennzeichnungslösungen von LeibingerBedruckt alle Verpackungen

Leibinger hat mit der Continuous-Inkjet-Technologie verschiedene Möglichkeiten entwickelt für die Kennzeichnung von Verpackungen. Außerdem präsentiert das Unternehmen mit dem Vision System V-check ein Überwachungssystem zur Qualitätskontrolle gedruckter Daten.

Leibinger Verpackungskennzeichnung

Die Leibinger-Continuous-Inkjet-Drucker eignen sich ideal, um Verpackungen, zum Beispiel aus Karton, Kunststoff, Schrumpffolie, Schaumstoff, Glas oder Metall, kontrastreich zu markieren. Alle denkbaren Oberflächen, wie flach, konkav, konvex, reliefförmig oder rau, können damit beschriftet werden, verspricht der Hersteller. Die Inkjet-Codierer drucken fixe oder variable Daten berührungslos, während der laufenden Produktion und mit schnelltrocknenden Tinten auf. Sie können einfache Texte, fortlaufende Nummern, Mindesthaltbarkeitsdaten, verschiedene Fonts, Logos, alle gängigen Barcodes und Datamatrix-Codes sowie der PPN-Code aufgebracht werden.

Auf der Interpack präsentiert Leibinger die Modelle seiner Jet3up- und Jet2neo-Druckerserien, die sich für die Verpackungsbranche eignen. Der Jet3up Pro hat die Schutzklasse IP65 und sei damit für die Verpackungskennzeichnung von Lebensmitteln in einem nassen oder staubigen Produktionsumfeld geeignet. Die Markierung von dunklen Verpackungen mit weißen oder hellen Tinten lasse sich mit dem Jet3up PI umsetzen und bei Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 1.000 Meter pro Minute sei der Jet3up Rapid die passende Lösung.

Anzeige

Alle Kleinschrift-Tintenstrahldrucker des Herstellers haben den automatischen Düsenverschluss Sealtronic, der ein Eintrocknen der Tinte im Drucker auch bei langen Produktionspausen verhindert. Bei einem Maschinenstopp bilden das Fängerrohr und die Düse einen luftdichten Kreislauf: Keine Tinte kann aus dem Kreislauf austreten und keine Luft eintreten. Selbst nach langen Stillstandszeiten sollen die Drucker innerhalb einer Minute wieder druckbereit sein.

Leibinger V-check

Zudem stellt Leibinger ein intelligentes Druck- und Überwachungssystem vor, das die Produktqualität sicherstellen und langfristig Kosten sparen soll. Mit dem Vision System V-check lassen sich die mit einem Jet3up- oder Jet2neo-Drucker aufgebrachten Produktkennzeichnungen schnell und kosteneffizient überprüfen. Dazu gleicht V-check im Vorfeld fest definierte Elemente, wie Zeichen, Zahlen oder Grafiken, automatisch gegen ein Referenzmuster ab und erkennt fehlerhafte oder verwischte Aufdrucke. as

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Inkjet-Codierer

DruckkopfEinen Kopf kürzer

Der deutsche Kennzeichnungsspezialist Paul Leibinger hat für den Inkjet-Codierer Jet3up einen besonders kurzen Druckkopf entwickelt. Der Elbow-Druckkopf macht den Einbau eines Inkjet-Druckers auch in sehr engen Platzverhältnissen möglich.

…mehr
Leibinger Kennzeichnung in staubigem Umfeld

Leibinger macht die Drucker dichtEin Deckel gegen den Staub

Paul Leibinger hat einen neuen industriellen Inkjet-Drucker für staubige Produktionsumgebungen auf den Markt gebracht.

 

…mehr
Inkjet-Drucker

InkjetsDrucken in Mikrogröße

Die Leibinger Continuous-Inkjet-Drucker eignen sich, um Automobil-, Elektro-, Extrusions- und Spritzgussteile kontrastreich zu markieren. Alle denkbaren Materialien und Oberflächen können damit beschriftet werden.

…mehr
Depalettieren der Kartontrays

VerpackungslinieAutomation in Schachteln

Auch bei den produzierenden Pharmaunternehmen rückt die Prozessautomatisierung in den Fokus. Asys hat eine Fertigungslinie entwickelt, die Kombinationspackungen, bestehend aus zwei in Faltschachteln verpackten Einzelprodukten, konfektioniert.

…mehr
Handhabungsmodul

HandhabungsmodulMit Greifer in der Linie

Mit dem H 052 integriert Multivac einen Zwei-Achs-Roboter vollständig in eine Tiefziehverpackungsmaschine. Dadurch lässt sich der Platzbedarf verringern. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige